Neu? Kostenlos anmelden!

Bewerbung als einzelhandelskauffrau

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene  
Hilfe beim Bewerbungsanschreiben ...Anschreiben Sozialpädagogin ...
Autor Nachricht
Alina
Gast





Bewerbung als einzelhandelskauffrau
14.10.2009 14:23

hallo
vllt könnt ihr mir ja helfen...
ich habe meine ausbildung zur kauffrau im einzelhandel letztes jahr beendet und arbeit als vollzeitkraft in diesem betrieb weiter. aber ich möchte nächstes jahr mit meinem freund zusammen ziehen und will mir dort in der nähe eine neue arbeit suchen. da ich nur einen befristeten vertrag habe weiß ich nicht ob ich mich einfach versetzen lassen kann in der firma oder nicht, deswegen will ich mich noch wo anders bewerben falls mein betrieb den vertrag nicht verlängert. nur wie soll ich diese bewerbung schreiben? ich habe alles durchforscht hier und finde nix passendes. ich habe eine geschrieben, aber die gefällt mir nicht so ganz. muss ich den umzug mit darin erwähnen? bitte helft mir.




Bewerbung für eine Vollzeitstelle zur Einzelhandelskauffrau


Sehr geehrte Frau/ geehrter Herr

im Juni 2008 habe ich meine Berufsausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel mit großem Erfolg beendet. Nun bewerbe ich mich bei Ihnen, weil ich mir sicher bin, dass ich Ihren Erwartungen gerecht werden kann.

Derzeit arbeite ich bei .. in .... Dort bin ich vorwiegend für die Fleischabteilung verantwortlich. Meine Stärken sehe ich in meiner freundlichen Beharrlichkeit, meiner Geduld im Umgang mit Kunden, ich arbeite gern selbstständig als auch teamorientiert, bin flexibel, belastbar und freue mich auf eine neue berufliche Herausforderung.

Da ich mich derzeitig in Anstellung befinde, bitte ich Sie, meine Bewerbung vertraulich zu behandeln.

Über eine Einladung zum Vorstellunsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
hatte04
Gast





Zu: Bewerbung als einzelhandelskauffrau
15.10.2009 13:11

Zunächst einmal fehlt mir bei deiner Bewerbung der Grund, warum du eigentlich wechseln willst. Du schreibst doch schon selbst, das du umziehen willst. Das kannst du doch auch als Grund hinschreiben. Ist doch nichts schlimmes. Das macht das ganze verständlicher.

Dann fehlt mir noch die Aussage, wie du eigentlich auf das Unternehmen aufmerksam wurdest. Und was interessiiert dich denn an der Anstellung dort und was willst du eigentlich machen? Leiter? Kasse? Du sprichst von Erwartungen des Unternehmens. Woher kennst du denn die Erwartungen?

Und zu guter letzt empfehle ich dir noch mehr auf deine Ausbildung einzugehen. Schreibe, wo du überall tätig warst und welche Eigenschaften du dadurch erworben hast. Auch auf deine Erfahrungen mit Kunden solltest du mehr eingehen.

Begründe Eigenschaften auch immer anhand konkreter Beispiele! Ansonsten sind es nur leere Floskeln. Ich spiele hierbei auf den Satz "Meine Stärken sehe ich in meiner freundlichen Beharrlichkeit" an.

Sonst hab ich erstmal nichts.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Einzelhandelskauffrau Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 0 03.02.2014 02:32
Keine neuen Beiträge Bewerbung ausbildung als einzelhandelskauffrau Jeannine1988 Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 3 27.12.2012 18:51
Keine neuen Beiträge !!Dringend!! Bewerbung Einzelhandelskauffrau / Verkäuferin Gast Initiativbewerbung 2 16.08.2012 19:14
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Verkäuferin / Einzelhandelskauffrau !Hilfe! Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 1 19.07.2012 19:31


Bewerbungsvorlagen und Zeugnisse
Bewerbungsunterlage Berufsgruppe Kategorie Bewertung
Einzelhandelskauffrau Einzelhandel/Grosshandel Ausbildung 91 / 100
Verkäuferin / Einzelhandelskauffrau Einzelhandel/Grosshandel Bewerbungsanschreiben 87 / 100
Einzelhandelskauffrau Einzelhandel/Grosshandel Ausbildung 69 / 100