Überprüfung Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewrbungstipps Notfallsani/brandmeisterBewerbung Verwaltungsfachangestellter - Ausbildung
Autor Nachricht
SarahCharly
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 12.09.2018
Beiträge: 1
Überprüfung Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte
12.09.2018 10:35
Hey,

ich habe jetzt diese Bewerbung soweit fertig, dass sie Überprüft werden kann.



Sehr geehrte Damen und Herren,

über die JOBBÖRSE der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihrer Ausschreibung aufmerksam geworden, in der Sie für 2019 einen Ausbildungsplatz als Sozialversicherungsfachangestellte vergeben. Die beschriebenen Aufgaben- und Themengebiete entsprechen in vollem Maße meinen Interessen und Berufswünschen. Daher bewerbe ich mich auf diesem Wege um den Ausbildungsplatz.

An der Arbeit bei _______________________ gefällt mir, dass man dort Menschen hilft. Besonders sprechen mich die umfassenden Angebote im Bereich der Rente und Rehabilitation an. [Hier weiß ich noch nicht, ob ich das überhaupt drinn lasse]

Der Umgang mit Zahlen macht mir Spaß und auch vor Gesetzestexten scheue ich nicht zurück. Durch meine schnelle Auffassungsgabe kann ich mich gut in neue Themengebiete einarbeiten. Darüber hinaus bin ich dienstleistungsorientiert und agiere gerne im Team. Die Arbeit am PC fällt mir dank meiner guten EDV-Kenntnisse leicht. Mit mir gewinnen Sie eine gewissenhafte und gut strukturiere Mitarbeiterin, die in jeder Situation die Ruhe bewahrt.

Durch meine Kenntnisse als Streitschlichter habe ich Erfahrung im Umgang mit Menschen.

Auf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen
XY


Ich bin für jede Kritik offen.

LG Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maiki
Gast




Bewerbung Ausbildung Sozialversicherungsfachangestellte
20.09.2018 12:28
Hallo SarahCharly!

Die Stellenanzeige verlagerst du besser in den Betreff. In der Anrede führst du eine reale Person auf. Gegebenenfalls musst du die Person vorher über Nachfragen herausfinden.

Die Einleitung musst du individualisieren. Warum willst du in diesem Unternehmen deine Ausbildung machen?

Die Begründungen für die Wahl des Berufs der Sozialversicherungsfachangestellten gefallen mir noch nicht. Die passen auch auf andere Berufe. Wo hast du dich denn zum Beruf informiert? Welche Aufgaben gefallen dir daran besonders gut? Inwiefern korrespondiert das mit deinen Interessen und eventuellen Qualifikationen?

Schau mal bei berufenet.arbeitsagentur.de nach. Da findest du umfassende Informationen.

Btw. welche Ausrichtung hast du denn gewählt? Ich sehe da:
Sozialversicherungsfachangestellte für
- Allg. Krankenversicherung
- Knappsch. Sozialversicherung
- Landwirt. Sozialversicherung
- Rentenversicherung
- Unfallversicherung

Vermeide generell auch solche Negativformulierungen, wie "scheue ich nicht zurück". Du arbeitest gern mit Gesetzestexten Wink

Wenn du Bewertungen der eigenen Person durchführst, muss du die natürlich auch an konkreten Beispielen aus der Praxis begründen. Stelle nicht einfach Behauptungen in den Raum, wie "Darüber hinaus bin ich dienstleistungsorientiert und agiere gerne im Team."

Schau auch mal beim Beitrag Bewerbung um eine Ausbildung vorbei. Da gibts viele Beispiele.

Viele Grüße
Maiki
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewrbungstipps Notfallsani/brandmeisterBewerbung Verwaltungsfachangestellter - Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbungsanschreiben Sozialversicherungsfachangestellte Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 31.10.2016 09:47
Keine neuen Beiträge Überprüfung des Anschreibentextes Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 11.07.2016 14:45
Keine neuen Beiträge Zwischenzeugnis, Bitte um Überprüfung Gast Zeugnisse 07.07.2016 14:17
Keine neuen Beiträge Überprüfung qual. Zeugnis - stud. Hilfskraft laborratte Zeugnisse 28.05.2016 19:59