Anschreiben für eine Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Anschreiben Masterarbeit MaschinenbauAnschreiben Ausbildung zur Erzieherin
Autor Nachricht
lapadula
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 23.11.2015
Beiträge: 2
Anschreiben für eine Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker
23.11.2015 16:42
Hallo, kann mir bitte jemand sagen ob mein Anschreiben so in Ordnung ist.

Zitat:

Bewerbung um ein Ausbildungsplatz zum Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung

Sehr geehrte Frau xxx,

Durch ihre Internetpräsenz habe ich erfahren, dass Sie zum August 2016 einen Auszubildenden zum Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung suchen. Sie möchten den Planeten nachhaltig gestalten, ich will Sie dabei unterstützen!

Bereits während meiner schulischen Ausbildung zum kaufmännischen Assistenten für Wirtschaftsinformatik habe ich erste Programmierkenntnisse in der Sprache „Pascal Delphi“ sowie der Datenbanksprache „SQL erlangt. Im weiteren Verlauf hat mir das Programmieren mit „Java“ in meinem Informatikstudium sehr viel Spaß gemacht. Im Laufe meines Studiums wurde mir jedoch bewusst, dass mir die theoretische Herangehensweise nicht liegt und ich mein Potenzial in einer praxisnahen Ausbildung besser ausschöpfen kann.

Zudem habe ich während eines sechswöchigen Praktikums erfolgreich Aufgaben im Service sowie im Support übernommen. Hier habe ich unter anderem mit Diagnosesystemen gearbeitet, Fernwartungen beim Kunden durchgeführt und Rechnersysteme installiert und an den Kunden übergeben.

Gerne möchte ich mich mit meinen fachlichen und sozialen Kompetenzen bei der xxx vorab als Praktikant einbringen, um so einen guten Überblick über die Arbeitsabläufe zu gewinnen.
Ich freue mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maiki
Gast




Ausbildung zum Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
24.11.2015 08:55
Hallo lapadula!

Reichere doch deinen Betreff noch um den gewünschten Ausbildungsbeginn an. Statt "Ausbildungsplatz" kannst du auch "Ausbildung" schreiben. Ingesamt könnte es wie folgt aussehen:

Bewerbung um eine Ausbildung zum Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
Ihr Ausbildungsangebot vom ...


Zur Anrede brauchst du dann nur eine Zeile freilassen.

Zitat:


Durch ihre Internetpräsenz habe ich erfahren, dass Sie zum August 2016 einen Auszubildenden zum Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung suchen. Sie möchten den Planeten nachhaltig gestalten, ich will Sie dabei unterstützen!


Die Einleitung wird zunächst mal klein begonnen. Ausrufezeichen haben im Anschreiben nichts verloren. Ihr, Ihre wird aufgrund der Höflichkeitsform großgeschrieben. Die Motivation für das Unternehmen hast du zwar angedeutet, aber bei mir wirft das irgendwie Fragen auf. Inwiefern agiert das Unternehmen für die Umwelt nachhaltig? Warum interessiert dich das? Klingt zwar komisch, aber viele Leute scheren sich einen Dreck um die Umwelt Sad

Zitat:

Im weiteren Verlauf hat mir das Programmieren mit „Java“ in meinem Informatikstudium sehr viel Spaß gemacht.


... Freude bereitet. Klingt besser, meiner Meinung nach. Spaß hat man doch eher zuhause. Was meinst du denn mit dem Informatikstudium? Dein Wirtschaftsinformatikstudium?

Zitat:

Zudem habe ich während eines sechswöchigen Praktikums erfolgreich Aufgaben im Service sowie im Support übernommen. Hier habe ich unter anderem mit Diagnosesystemen gearbeitet, Fernwartungen beim Kunden durchgeführt und Rechnersysteme installiert und an den Kunden übergeben.


Was vernöppelst du hier denn mit "zudem"? Den Grund, warum du dich für eine praxisnahe Ausbildung entschieden hast? Hier kannst du ruhig deutlicher werden. Hat dir denn der Support soviel Freude bereitet, dass du jetzt eine praktische Ausbildung machen willst?

So nebenbei ... bist du denn aktuell noch im Studium immatrikuliert oder hast du das Studium schon abgebrochen? In welchem Semester bist du eigentlich aktuell? Je nachdem ist dann schon die Frage, ob du das nicht durchziehen willst. Arbeiten kannst du nach dem Studium auch überall, du kannst aber mehr Vergütung als Akademiker fordern, als bei einer Berufsausbildung.

Viele Grüße
Maiki
Gast





Zu: Anschreiben für eine Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker
24.11.2015 12:01
Vielen Dank erstmal!


Zitat:

Die Einleitung wird zunächst mal klein begonnen. Ausrufezeichen haben im Anschreiben nichts verloren. Ihr, Ihre wird aufgrund der Höflichkeitsform großgeschrieben. Die Motivation für das Unternehmen hast du zwar angedeutet, aber bei mir wirft das irgendwie Fragen auf. Inwiefern agiert das Unternehmen für die Umwelt nachhaltig? Warum interessiert dich das? Klingt zwar komisch, aber viele Leute scheren sich einen Dreck um die Umwelt Sad



Das Unternehmen entwickelt intelligente Gebäudetechnik. So spart man Strom und Heizkosten, deshalb bin ich drauf eingegangen. Finde ich gut und ich wollte keine 0815 Einleitung.

Zitat:

... Freude bereitet. Klingt besser, meiner Meinung nach. Spaß hat man doch eher zuhause. Was meinst du denn mit dem Informatikstudium? Dein Wirtschaftsinformatikstudium?



Wird geändert, danke. Mit Informatikstudium meine ich das allgemeine Informatikstudium auf der Tech. Uni Braunschweig.

Zitat:

Was vernöppelst du hier denn mit "zudem"? Den Grund, warum du dich für eine praxisnahe Ausbildung entschieden hast? Hier kannst du ruhig deutlicher werden. Hat dir denn der Support soviel Freude bereitet, dass du jetzt eine praktische Ausbildung machen willst?

So nebenbei ... bist du denn aktuell noch im Studium immatrikuliert oder hast du das Studium schon abgebrochen? In welchem Semester bist du eigentlich aktuell? Je nachdem ist dann schon die Frage, ob du das nicht durchziehen willst. Arbeiten kannst du nach dem Studium auch überall, du kannst aber mehr Vergütung als Akademiker fordern, als bei einer Berufsausbildung.



Mit zudem wollte ich eig nur meine weiteren Qualifikationen auflisten, die zur Ausbildung passen.

Ich bin seit April exmatrikuliert, zum 01.08.2015 aber leider keine Ausbildungsstelle gefunden. Habe ein paar Monate gejobbt und wollte dann eig ein Praktikum machen, um die Zeit besser zu nutzen, bis 01.08.2016. Habe gehofft, dass ich durch ein Praktikum leichter an eine Ausbildungsstelle komme. Nun wollen die Firmen keine freiwilligen Praktikanten (Mindestlohn, ziehen Pflichtpraktikanten vor oder haben schon welche, etc.) Deshalb bin ich nun dazu übergegangen mich direkt für eine Ausbildung zu bewerben, weil die Zeit doch langsam knapp wird.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Anschreiben Masterarbeit MaschinenbauAnschreiben Ausbildung zur Erzieherin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anschreiben zu lang oder ok? Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene Gestern - 15:57
Keine neuen Beiträge Anschreiben für Traineeship in der Stadtverwaltung Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 26.07.2020 20:54
Keine neuen Beiträge Online Bewerbung Frage zum Anschreiben Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 30.06.2020 13:44
Keine neuen Beiträge Bewerbung zum Maschinen- und Anlageführer Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 25.06.2020 21:13