Ausbildung als Studienabbrecher→ Kaufmann für Büromana

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Unterschied zwischen fachliche und praktische ...Vorstellungsgespräch um Werkstudenten Stelle
Autor Nachricht
seimon
Gast




Ausbildung als Studienabbrecher→ Kaufmann für Büromana
22.12.2015 21:47
Hallo,

ich, m/21, studiere aktuell im zweiten Semester Rechtswissenschaft (Jura), bin damit allerdings nicht so glücklich und zufrieden, weswegen ich mich auf dem Ausbildungsmarkt umsah und mich bewarb. Als Alternative zum Studienwechsel zu BWL.

Nun habe ich eine Einladung zum Gespräch erhalten, am kommenden Montag!

Habe mal typische Fragen herausgesucht und sie stichwortartig beantwortet!

Ist dies so praktikabel?!
Wie sind sie besser zu beantworten, auf welche Fragen sollte ich mich ebenso einstellen?

Warum haben Sie sich gerade für diesen Ausbildungsberuf beworben?

→ Widerspiegelung der Persönlichkeit, Fähigkeiten
→ berufliches Erstinteresse
→ im Falle eines Studienabschlusses bestand ohnehin der Wille, einen derartigen Weg
einzuschlagen
→ Spaß an zu erwartenden Tätigkeiten (Privatleben)
→ wirtschaftliches und kaufmännisches Interesse

Gründe für Studienabbruch

→ andere Vorstellungen; Fehlentscheidung
→ Abhandenkommen der beruflichen Weitsicht (späteres, typisches Berufsfeld wird nun abgelehnt)

Herausstellung erworbener Fähigkeiten und sonstiger Weiterentwicklung:

→ Sprachkurs
→ Softwarekurse
→ mehr Selbstständigkeit, wobei diese zuvor schon, auch im jungen Teenageralter, sehr ausgeprägt
war


Gründe für Ausbildung und gegen Studienwechsel?

→ Rückkehr in die Heimat (tiefgreifende Verwurzlung)
→ verstärkte Fürsorge für Großeltern, ob familiärer Spannungsverhältnis (Ursprungszustand wiederherstellen )

→ Errichtung eines stabileren Fundamentes, Verringerung der Fallhöhe im Falle eines neuen
Anlaufes (Studium nach Ausbildung 2-3 Jahren Berufserfahrung anvisiert; Nennung?!)
→ Gewünschter, unabhängig von Studium, späterer Arbeitsbereich
→ thematische Übereinstimmung
→ Gewinnung von ersten Kenntnissen und Mitnahme von Erfahrungen

Warum halten Sie sich für diesen Beruf geeignet?

→ frühes berufliches Interesse, Berufswunsch seit Kindertagen
→ Ausscheiden diverser, handwerklich-technischer Berufe; mangels Interesse und Bagabung
→ Fähigkeiten und Persönlichkeitseigenschaften
→ wirtschaftliches und kaufmännisches Interesse

Welche Vorstellungen haben Sie von diesem Beruf (Kaufmann für Büromanagement)?
→ Organisation und Koordination
→ Bearbeitung von kaufmännischer Vorgänge
→ Arbeit mit MS Office (mir selbst sehr wichtig !!!)

Warum haben Sie sich gerade bei unserer Firma beworben? → dezidierte Recherche

→ gutes Image und Positionierung im Markt
→ Geschäftsfeld überaus interessant; Identifikation mit Unternehmen und offerierten Produkten/ Dienstleistungen
→ spezifische Gründe für das Unternehmen
→ Regionalität?

Was unternehmen Sie in Ihrer Freizeit?

→ Fußball (mehr passiv, denn aktiv)
→ Blog
→ Lesen
→ Playstation ?!

Gibt es gezieltes Interesse an einem bestimmten Bereich?

→ Verwaltung
→ Rechnungswesen, Controlling

Welche Zeitschriften/Bücher lesen Sie?
→ Zeitschriften/Zeitungen: Kicker, Handelsblatt, PCWelt
→ Bücher: insbesondere Thriller, Krimis / Sachbücher

Was sind Ihre wichtigsten persönlichen Stärken ?

→ Zuverlässigkeit
→ Gewissenhaftigkeit, Sorgfalt
→ Organisatorische Fähigkeit ausgeprägt

Welche Beispiele könnte ich hierfür anmerken?


Was schätzen Ihre Freunde an Ihnen?

→ siehe oben
→ Freunde können sich immer auf mich verlassen, melden bei Problemen
→ Kontaktaufrechterhaltung

Verraten Sie uns Schwächen, die Ihnen am meisten zu schaffen machen?

→ handwerklich-technische Nichtbegabung, Grobmotorik, Nichtvorhandensein von Feinmotorik
→ auf Feedback basierend: intensives Durch- und Überdenken, Neigung zu Problematisierung (Akribie)
→ teils zu klare Vorstellungen, Standfestigkeit

Welches sind für Sie die drei wichtigsten Werte?

→ Zuverlässigkeit
→ Ehrlichkeit, bei Wahrung von Etikette und Anstand, sozialen Konventionen
→ Solidarität und Loyalität

Vorleben eingeforderter Verhaltensweisen und Werte.

Was würden Sie gerne nach der Ausbildung machen?

→ Berufserfahrung
→ etwaiges BWL-Studium

Haben Sie noch irgendwelche Fragen? Unbedingt, sonst signalisiert man kein Interesse.

→ Berufsschule? Bereiche im Unternehmen?
→ Übernahmechancen? Weiterbildungsmöglichkeiten?
→ Ablauf der Ausbildung, Schwerpunkte
→ Erwartungen an Bewerber (mich)?
→ weiter Ablauf des Auswahlverfahrens, Praktikum?

[/u]


Zuletzt bearbeitet von seimon am 28.12.2015 17:59, insgesamt einmal bearbeitet
seimon
Gast




Zu: Ausbildung als Studienabbrecher→ Kaufmann für Büromana
26.12.2015 18:02
hat niemand eine Idee`??!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Unterschied zwischen fachliche und praktische ...Vorstellungsgespräch um Werkstudenten Stelle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ausbildung zum Chemielaborant nach Studienabbruch Neslleod Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 30.05.2019 15:22
Keine neuen Beiträge Bewerbungsfotos für die Ausbildung Nur.ibo79 Bewerbungsfoto 29.05.2019 18:17
Keine neuen Beiträge Anschreiben für eine Ausbildung zur Krankenschwester Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 30.03.2019 13:35
Keine neuen Beiträge Zweite Ausbildung anschreiben Fachinformatiker SI iKrumbach Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 11.03.2019 15:58