Bewerbung als Maschinenführer

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht\'s!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ratschlag Anschreiben für die AuftragsabwicklungBewerbung als Industriemechaniker / ...
Autor Nachricht
oktavia123
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 29.11.2018
Beiträge: 4
Bewerbung als Maschinenführer
01.12.2018 10:28
Hallo, ich bräuchte eure Hilfe. Wie findet ihr dieses Anschreiben?


:

Sehr geehrter Herr XXX,

Sie benötigen zur Verstärkung Ihres Teams einen motivierten, zuverlässigen und engagierten Mitarbeiter? Ich bringe die richtigen Voraussetzungen mit und möchte mich daher als neuer Mitarbeiter für den Bereich Maschinen- und Anlagenführer vorstellen.
Ihr Mitarbeiter Herr X hat mich über die abwechselungsreiche Produktionstätigkeit und die ansprechenden Arbeitsbedingungen informiert (z. B., das gute Betriebsklima). Diese Einblicke habe ich froh gestimmt aufgenommen und biete Ihnen daher meine zupackende Unterstützung an.
Derzeitig befinde ich mich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis bei der Firma XXX in X. Dort bin ich seit Januar 2001 im Bereich als Modell - und Werkzeugmacher tätig. Zu meinen Aufgaben gehören, die Anfertigung von Gipsmodelle, Herstellen von HTP-Formen, sowie Endfertigung und Sichtkontrolle der Kajaks.
In diesen fast 18 Jahren habe ich mir u.a. verschiedenste Techniken, wie das Lichtbogenverdampfen, Laminieren von unterschiedlichen Materiallien (Poliester, Epoxiharz), ABS Kleben und Grundkenntnisse an der Extrusionsblasmaschine angeeignet.
Meine schnelle Auffassungsgabe ermöglichte es mir bisher immer, mich in kürzester Zeit in verschiedene Aufgabenbereiche schnell und sicher einzuarbeiten. Zuverlässigkeit, Zielstrebigkeit, Flexibilität sowie auch Teamfähigkeit können Sie bei mir voraussetzen. Einsatzbereitschaft und persönlicher Einsatz sind für mich ebenso verständlich wie Schichtdienst.
Die Mitarbeit in Ihrem Unternehmen sehe ich als neue Herausforderung an.
Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch davon, dass Sie mit mir einen ebenso engagierten wie erfahrenen Mitarbeiter gewinnen.
Da ich mich zurzeit in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinde, bitte ich Sie, diese Bewerbung vertraulich zu behandeln.


Vielen Dank!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quergeist
Gast




Zu: Bewerbung als Maschinenführer
01.12.2018 12:41
Hallo oktavia123,

Dein Anschreiben finde ich inhaltlich gut, weil der Personaler erkennt, dass Du die entsprechenden Fähigkeiten, Qualifizierungen und Motivation mitbringst.

Allerdings sind viele Fehler enthalten, die ich in meinem Anschreiben korrigiert habe. Außerdem würde ich es etwas gefälliger formulieren. Zum Beispiel so: Wink

Zitat:



Bewerbung als Maschinenführer
Hier kommt die Quelle hin, die Dich über das Stellenangebot informiert hat (falls es eine gibt).

Sehr geehrter Herr xxx,

Sie benötigen zur Verstärkung Ihres Teams einen qualifizierten, motivierten, zuverlässigen und engagierten Mitarbeiter. Diese Voraussetzungen bringe ich mit und bin daher bestrebt, mich als Maschinen- und Anlagenführer Gewinn erzielend starkzumachen. Ihr Mitarbeiter Herr X hat mich über die abwechselungsreiche Produktionstätigkeit und die ansprechenden Arbeitsbedingungen informiert (z. B., das gute Betriebsklima). Diese Einblicke habe ich froh gestimmt aufgenommen und biete Ihnen daher meine zupackende Unterstützung an.

Seit Januar 2001 arbeite ich sehr erfolgreich als Modell - und Werkzeugmacher. Zu meinen Aufgaben gehören, die Anfertigung von Gipsmodellen, Herstellen von HTP-Formen sowie die Endfertigung und Sichtkontrolle der Kajaks. In diesen fast achtzehn Jahren habe ich mir u. a. verschiedenste Techniken, wie das Lichtbogenverdampfen, Laminieren von unterschiedlichen Materialien (Polyester, Epoxidharz), das Kleben von ABS und Grundkenntnisse an der Extrusionsblasmaschine angeeignet.

Meine Auffassungsgabe ermöglichte mir in meinem Beruf, mich in kürzester Zeit, in allen Aufgabenbereichen, schnell und sicher einzuarbeiten. Einsatzbereitschaft, zielgerichtetes Vorgehen, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zum Schichtdienst sind Merkmale meiner Arbeitsmoral.

Über eine effiziente Zusammenarbeit mit der FIRMENNAME in spe, freue ich mich sehr und nehme deshalb eine Einladung zum Vorstellungsgespräch herzlich gerne an.

Mit freundlichen Grüßen




oktavia123

Anlagen


PS: Da ich mich zurzeit in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinde, bitte ich Sie, diese Bewerbung vertraulich zu behandeln.



Ich hoffe, Du magst es und wünsche Dir damit viel Erfolg und alles Gute.

Mit lieben Grüßen

Quergeist
oktavia123
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 29.11.2018
Beiträge: 4
Zu: Bewerbung als Maschinenführer
01.12.2018 12:58
@ Quergeist

Vielen Dank! Das hört sich sehr gut an. Werde es so übernehmen. Soll man ein Probearbeiten auch noch erwähnen?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quergeist
Gast




Zu: Bewerbung als Maschinenführer
01.12.2018 14:42
Hallo oktavia123,

schön, dass Dir das Bewerbungsanschreiben gefällt. Very Happy

Das Anbieten einer (für den Arbeitgeber) kostenlosen Probearbeit sehe ich vorteilhaft, weil Du bereit bist, Deine Behauptungen unter Beweis zu stellen. Dein Interesse, eine Arbeit in diesem Unternehmen aufzunehmen, wir nochmals unterstrichen.

Allerdings habe ich keine Zweifel, dass Du sowohl eine Einladung zum Vorstellungsgespräch als auch die Arbeitsstelle bekommst, und zwar ohne Probearbeit. Wink

Die Bereitwilligkeit zur Probearbeit würde ich im Post Skript mitteilen:

Zitat:


PS: Da ich mich zurzeit in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinde, bitte ich Sie, diese Bewerbung vertraulich zu behandeln. Zu einer Probearbeit stehe ich gerne zur Verfügung.



---------------------------------------------------------------------

Es wäre mir eine große Freude, wenn Du mir mitteilst, ob Du eine Einladung zum Vorstellungsgespräch oder die Arbeitsstelle bekommen hast.

Nochmals viel Erfolg und alles Gute.

Mit lieben Grüßen

Quergeist
oktavia123
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 29.11.2018
Beiträge: 4
Zu: Bewerbung als Maschinenführer
04.12.2018 14:39
@ Quergeist
Ich hätte noch eine Frage? Welche Zeugnisse muss ich beifügen? Mein schlechter Hauptschulabschluß ist von 1990. Bäckerzeugnis passt ja auch nicht richtig. Ausbildung als Werkzeugmacher habe ich auch nicht. Qualifikationen haben ich auch keine. Ich habe mir alles selbst beigebracht. Macht eine Bewerbung ohne Zeugnisse überhaupt Sinn? Crying or Very sad
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quergeist
Gast




Zu: Bewerbung als Maschinenführer
04.12.2018 21:01
Hallo oktavia123,

Zitat:


Ich hätte noch eine Frage? Welche Zeugnisse muss ich beifügen? Mein schlechter Hauptschulabschluß ist von 1990. Bäckerzeugnis passt ja auch nicht richtig. Ausbildung als Werkzeugmacher habe ich auch nicht. Qualifikationen haben ich auch keine. Ich habe mir alles selbst beigebracht. Macht eine Bewerbung ohne Zeugnisse überhaupt Sinn?


Hallo - geht's noch? Was hast Du den für eine schlechte Meinung von Dir. Ich jedenfalls habe eine sehr hohe Meinung von Dir und Deiner Qualifikation. Wink

Natürlich bist Du qualifiziert und deshalb lass Dir ein Zwischenzeugnis von Deinem jetzigen Arbeitgeber geben. Da wird genau das drinstehen, was der Personaler lesen will - nämlich, dass Du ein qualifizierter Mitarbeiter bist. Wink Schließlich arbeitest Du seit achtzehn Jahren in ein und demselben Betrieb. Deshalb kannst Du nicht schlecht sein.

Das Bäckerzeugnis würde ich auch beilegen. Einen schlechten Hauptschulabschluss würde ich weglassen. Sehr wichtig ist das Zwischenzeugnis. Es wird Dir den Weg ebnen und Dir das bringen, was Du begehrst. Wink Ohne Zwischenzeugnis schwinden Deine Chancen, die Stelle zu bekommen, erheblich.

Ich hoffe, ich habe Dich etwas aufgebaut. Very Happy

Mit lieben Grüßen

Quergeist
oktavia123
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 29.11.2018
Beiträge: 4
Zu: Bewerbung als Maschinenführer
04.01.2019 21:09
So wie versprochen: Mein Mann hat ein Vorstellungsgeschräch und Probearbeiten bekommen. Nächste Woche unterschreibt er den Arbeitsvertrag! Wir sind soooo glücklich. Vielen, vielen Dank für die Hilfe! LG Dani😘
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quergeist
Gast




Zu: Bewerbung als Maschinenführer
05.01.2019 18:52
Liebe Dani,

meine Freude über die zukünftige Arbeitsaufnahme Deines Mannes ist sehr groß und durchströmt mich mit tiefer innerer Zufriedenheit. Very Happy

Vielen Dank für Deine frohe Botschaft. Meine Einschätzung war also richtig. Very Happy

So fängt das Jahr 2019 mit einem von Hoffnung begleiteten positiven Ereignis an. Very Happy

Ich wünsche Dir und Deinem Mann ein erfolgreiches Jahr 2019 - sowohl beruflich als auch privat.
Bewahrt Euch Euer Vertrauen in die Zukunft und Euer bejahendes Lebensgefühl.

Mit lieben Grüßen Very Happy

Quergeist
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Ratschlag Anschreiben für die AuftragsabwicklungBewerbung als Industriemechaniker / ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen