Bewerbung als wissenschaftliche Hilfskraft

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung bei McDonalds - soll ich etwas ändern?Bewerbung als Koordinator in der ...
Autor Nachricht
roshnamim
Gast




Bewerbung als wissenschaftliche Hilfskraft
10.03.2019 20:06
Hallo,

ich bin Doktorandin und möchte mich um wissenschaftliche Hilfskraft an der Uni bewerben. Es ist auch meine erste Erfahrung als Hilfskraft bei einem Forschungsprojekt. Ich bedanke mich sehr, wenn jemand mein Anschreiben durchliest und Feedback dazu gibt. Smile Das ist mein erstes Anschreiben in meinem ganzen Leben. Very Happy

Sehr geehrte Frau XX,

wollten Sie über die Verbesserung von Arbeitsplätzen für beeinträchtigte Menschen durch Digitalisierung nachforschen, stelle ich mich dann als geeignete Kandidatin vor, die bei der Verwirklichung dieses Ziels unterstützen kann. Nicht nur als Behinderte bin ich um Ihr Thema sehr besorgt, sondern auch bringe ich als Doktorandin in der Philosophie eigene Erfahrungen und Befähigung in der Forschung bei Ihrem Projekt ein und entwickle sie dadurch weiter.

Nachdem ich das Masterstudium in der Philosophie im Iran erfolgreich absolviert hatte, bin ich nach Deutschland gekommen und habe mit meiner Doktorarbeit, deren Schwerpunkt in der feministischen Philosophie liegt, angefangen. Als ich an die Masterthesis gearbeitet habe, habe ich Forschungsmethode, wie z. B. Literatur- und Internetrecherche, in die Praxis umgesetzt und fachliche Texte erstellt. Ich bin der Ansicht, dass diese Fähigkeiten eine wichtige Rolle bei den Forschungsprojekten spielen. Des Weiteren war ich bei Moving School Leiterin des Workshops und des Seminars und zuständig für deren Vorbereitung. Außerdem verfüge ich über profunde Deutsch-, Englisch- und EDV-kenntnisse.

Aus der Kombination aus persönlichen Interessen und beruflichen Qualifikation besteht mein Berufswunsch. Mitarbeit an die Forschung über digitale Zukunft bezüglich auf Bedürfnisse von mir und den Gleichartigen ist ein solcher Job für mich.

Meine Arbeitsweise zeichnet sich durch Pünktlichkeit, Genausein und Pflichtbewusstsein aus. Während der Arbeit bei der sozialen Abteilung von der Zeitschrift war ich immer bereit, den KollegInnen bei den Aufgaben zu helfen. Dort bin ich also zur Kenntnis gekommen, dass die Teamarbeit von eminenter Bedeutung ist, dadurch jedes Mitglied eigene Denkweise und Fachkenntnisse mitbringen kann. Außerdem arbeite ich immer mit ausdauerndem Fleiß, um meine körperliche Bedingungen kaum die Leistung zu bewirken.

Dem neuen Berufsabschnitt begegne ich mit Lust. Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, würde ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch von meinen Qualifikationen überzeugen.


Mit freundlichen Grüßen,
XX
Plan B
Gast




Zu: Bewerbung als wissenschaftliche Hilfskraft
11.03.2019 02:33
Hallo roshnamim,

nun ja, für Dein erstes Bewerbungsanschreiben ist der Inhalt des Textes mittelmäßig - gut.
Weil aber Deine Muttersprache nicht Deutsch und Dein deutsches Sprachniveau/Sprachgefühl eher mittelmäßig ist, muss das Anschreiben nachgebessert werden.

Zum Teil ist die Formulierung der Sätze so unverständlich, dass ein Umschreiben vonnöten ist. Zum Beispiel:

Zitat:


"Außerdem arbeite ich immer mit ausdauerndem Fleiß, um meine körperliche Bedingungen kaum die Leistung zu bewirken."


Was meinst Du mit, "... um meine körperliche Bedingungen kaum die Leistung zu bewirken."?

----------------------------------------------------------------

Zitat:


Sehr geehrte Frau XX,

wollten Sie über die Verbesserung von Arbeitsplätzen für beeinträchtigte Menschen durch Digitalisierung nachforschen, stelle ich mich dann als geeignete Kandidatin vor, die bei der Verwirklichung dieses Ziels unterstützen kann.


Nachforschen durch Digitalisierung? Oder soll das heißen, "... Nachforschungen im Bereich der Digitalisierung? Dann könnte der Satz so lauten:

Zitat:


Sehr geehrte Frau XX,

weil Sie dank Nachforschungen im Bereich der Digitalisierung eine Verbesserung von Arbeitsplätzen für beeinträchtigte Menschen anstreben, stelle ich mich als geeignete Kandidatin vor und sichere Ihnen verbindlich zu, bei der Verwirklichung dieses Ziels einen zu­kunfts­ge­rich­teten Beitrag zu leisten.



---------------------------------------------------------------

Aber auch deutsche Uni-Job-Suchende haben Probleme, sich zu bewerben (siehe hier):
http://www.spiegel.de/karriere/bewerbungen-akademiker-machen-die-groessten-fehler-a-855260.html

------------------------------------------------------

Jetzt bin ich müde und gehe ins Bett.

Gute Nacht roshnamim und einen guten Start in die neue Woche. Very Happy

Mit lieben Grüßen

Plan B
Gast





Zu: Bewerbung als wissenschaftliche Hilfskraft
11.03.2019 15:31
Hallo Plan B,

vielen Dank für Korriegierrungen und Empfeheln.

Obwohl ich noch nie als wissentschaftliche Hilfskraft gearbeitet habe, wollte meine Chance auf den Job erhöhen. Die Grammatik kann ich verbessern, aber wusste nicht, ob das Anschreiben überzeugend aussieht.

Durch erste Zitat meinte ich, obwoh ich behindert bin, hat diese Eigenschaft keine negative Wirkung auf meine Arbeit.

Die Linke habe ich auch gelesen. Ist mein Anschreiben Deiner Meinung nach auch unkonkret und ladet gleiche Nachteile?

Schönen Tag Plan B Smile Du hast mir sehr geholfen!

LG
roshnamim
Plan B
Gast




Zu: Bewerbung als wissenschaftliche Hilfskraft
12.03.2019 08:32
Guten Morgen roshnamim,

keine Ursache, meine Hilfe war bis jetzt eher bescheiden. Wink

Dein Anschreiben ist von einer sehr guten Bewertung noch weit entfernt. Gerne werde ich meinen Teil dazu beitragen, damit aus Deinem Anschreiben eine exzellente Eigenwerbung wird. Smile Allerdings benötigt das etwas Zeit, weil ich im Moment meinen Verpflichtungen nachkommen muss.

Zitat:


Durch erste Zitat meinte ich, obwoh ich behindert bin, hat diese Eigenschaft keine negative Wirkung auf meine Arbeit.


Dann würde der Satz korrekterweise so lauten:

Zitat:


Außerdem arbeite ich immer mit ausdauerndem Fleiß, da meine Behinderung keine negativen Auswirkungen auf meine Arbeit hat.


Den Satz würde ich allerdings so nicht schreiben, weil kein Mensch immer mit ausdauerndem Fleiß arbeitet. Die Aussage wirkt in dieser Formulierung nicht glaubwürdig.

-----------------------------------------------------------------

Zitat:

Die Linke habe ich auch gelesen. Ist mein Anschreiben Deiner Meinung nach auch unkonkret und ladet gleiche Nachteile?


Im Bezug auf den Link kann ich nicht beurteilen, ob sich Dein Anschreiben korrekt auf das Stellenangebot bezieht, weil ich das Stellenangebot nicht kenne. Vom Inhalt her finde ich Dein Anschreiben mittelmäßig bis gut.

-----------------------------------------

Fortsetzung folgt ...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung bei McDonalds - soll ich etwas ändern?Bewerbung als Koordinator in der ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung als wissenschaftliche Mitarbeiterin Uni Lehrstuhl Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 10.05.2019 17:09
Keine neuen Beiträge Bewerbung als studentische Hilfskraft - Anschreiben Nalim Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 06.06.2018 13:32
Keine neuen Beiträge Anschreiben für Studentische Hilfskraft im Büro Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 28.09.2016 22:06
Keine neuen Beiträge Überprüfung qual. Zeugnis - stud. Hilfskraft laborratte Zeugnisse 28.05.2016 20:59