Bewerbung für eine Stelle als Verkäuferin Tankstelle

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung für eine Ausbildung zum BrandmeisterDuales Studium - BWL Industrie
Autor Nachricht
FachPraWüt23
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 25.07.2018
Beiträge: 2
Wohnort: Hessen
Bewerbung für eine Stelle als Verkäuferin Tankstelle
06.08.2018 13:36
Hallo, würde mal jemand mein Anschreiben bewerten?



Sehr geehrter Herr .....,

ich habe ihre Stellenanzeige in der Jobbörse entdeckt und bewerbe mich hiermit mit großem Interesse auf die ausgeschriebene Stelle.

Im Januar habe ich meine Ausbildung zur Fachpraktikerin für Bürokommunikation in ORT bei der FIRMA erfolgreich abgeschlossen. Dabei habe ich gelernt, bestimmte Prozesse durchzuführen und bin unter anderem ausgebildet in diversen Bereichen der Buchführung.
Ebenfalls habe ich bereits mehrere Praktika durchlaufen, in denen ich mein Talent als Verkäuferin und meine Fähigkeiten in der kreativen Kundenberatung zeigen konnte. Neben meiner Tätigkeit als Verkäuferin durfte ich außerdem bei meinem zweimonatigen Praktikum in der Weltbildfiliale in ORT bei der Warenannahme, der Warenpräsentation und dem Auszeichnen der Ware für den Verkauf mitwirken. Diese Art der Beschäftigung hat mir sehr zugesagt, da ich sehr vielfältig eingesetzt war und Freude am Kontakt mit Kunden habe.

Ich hoffe, meine offen Art und meine Arbeitsmotivation, sagt Ihnen zu. Auch kann ich sehr gut selbstständig arbeiten. Ich war während meiner Ausbildung unter anderem im Büromateriallager eingesetzt, wo verschiedene Materialien zur kreativen Betätigung meine tägliche Aufgabe waren. Außerdem habe ich während der Zeit meiner Ausbildung festgestellt, dass es mir Spaß macht, aktiv auf Menschen zuzugehen und sie zu beraten.
Ich würde sehr gerne meine Stärken in Form von Kreativität, Zuverlässigkeit und Kundenberatung bei Ihnen einbringen und würde mich freuen, wenn ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Kenntnissen und Fähigkeiten überzeugen dürfte.

Mit freundlichen Grüßen,


Name


So das wars. Ist das Gut? Bin seit einem halben Jahr arbeitslos, troz fast tägglichem Bewerbungsschreiben.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rotstift.Rz
Gast




Zu: Bewerbung für eine Stelle als Verkäuferin Tankstelle
20.08.2018 08:50
[Hier kommt der Betreff mit der Referenz zur Stellenanzeige hin. Insgesamt kann der Betreff zwei Zeilen umfassen.]

Sehr geehrter Herr .....,

ich habe ihre Stellenanzeige in der Jobbörse entdeckt und bewerbe mich hiermit mit großem Interesse auf die ausgeschriebene Stelle. [Die Stellenanzeige wird im Betreff genannt. Die Einleitung wird dazu verwendet, zu erläutern, warum sich in dem Unternehmen beworben wird und was an Kernkompetenzen mitgebracht wird. Das hier ist keine Einleitung! Eine richtige Einleitung macht neugierig auf den weiteren Text! -> Schau hier!]

Im Januar habe ich meine Ausbildung zur Fachpraktikerin für Bürokommunikation in ORT bei der FIRMA erfolgreich abgeschlossen. Dabei habe ich gelernt, bestimmte Prozesse [Welche? Was sind "bestimmte" Pozesse?] durchzuführen und bin unter anderem ausgebildet in diversen Bereichen der Buchführung. ["Divers" ist auch wieder eher schwammig formuliert.]
Ebenfalls habe ich bereits mehrere Praktika durchlaufen, in denen ich mein Talent als Verkäuferin und meine Fähigkeiten in der kreativen Kundenberatung gezeigt habe. Neben meiner Tätigkeit als Verkäuferin durfte ich außerdem bei meinem zweimonatigen Praktikum in der Weltbildfiliale in ORT bei der Warenannahme, der Warenpräsentation und dem Auszeichnen der Ware für den Verkauf mitwirken. Diese Art der Beschäftigung hat mir sehr zugesagt, da ich sehr vielfältig eingesetzt war und Freude am Kontakt mit Kunden habe.

Ich hoffe, meine offene Art und meine Arbeitsmotivation sagt Ihnen zu. Auch kann ich sehr gut selbstständig arbeiten. Ich war während meiner Ausbildung unter anderem im Büromateriallager eingesetzt, wo verschiedene Materialien zur kreativen Betätigung meine tägliche Aufgabe waren. Außerdem habe ich während der Zeit meiner Ausbildung festgestellt, dass es mir Spaß macht, aktiv auf Menschen zuzugehen und sie zu beraten. [Versuchen Sie insgesamt mehr den Bezug zwischen den ganzen Erfahrungen und den Einsatzzwecken herzustellen.]

Gern überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Kenntnissen und Fähigkeiten. Über Ihre Einladung freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung für eine Ausbildung zum BrandmeisterDuales Studium - BWL Industrie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge ist das zu knapp für eine Bewerbung für ein Praktikum? Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 26.10.2018 14:44
Keine neuen Beiträge Bewerbung für eine Ausbildung zum Brandmeister Charlette Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 19.08.2018 20:37
Keine neuen Beiträge Bewerbung um eine Anstellung als Großgerätefahrer Deezer Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 08.08.2018 20:03
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Verkäuferin Tankstelle Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 06.08.2018 20:40