Bewerbung nach langer Krankheit auf Teilzeit

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Motivationsschreiben Masterstudium ( ...Gehalt im 2. VG verhandeln
Autor Nachricht
Wurstbold
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 09.10.2019
Beiträge: 1
Wohnort: Baden-Württemberg
Bewerbung nach langer Krankheit auf Teilzeit
09.10.2019 10:10
Hallo alle zusammen,

Meine Situation ist folgende: Ich bin vor vier Jahren psychisch erkrankt und leide seit dem an Angst und hin und wieder an Panikattacken.
Ich habe bis juni einen Arbeitsvertrag gehabt in NRW, bin aber seit November letzten Jahres krankgeschrieben, der Vertrag ist so einfach abgelaufen. Jetzt bin ich im August mit meiner Frau nach Baden-Württemberg gezogen. Und ich möchte mich zu Anfang erst einmal auf Teilzeit bewerben. Eine 50% Stelle also, aber mit absicht darauf, dass ich irgendwann wieder Vollzeit arbeiten kann.
Meine Frage ist, wie und was ich in die Bewerbung schreiben sollte. Ich möchte schon das mein Arbeitgeber das nötigste über meine Krankheit weiß, weil es mir extrem viel Druck wegnehmen würde. Ich müsste mir dann nicht ständig Gedanken darum machen, was passiert wenn ich wieder Angst bekomme und wie verstecke ich es, damit es keiner merkt.
Ich habe echt keine Ahnung wie ich da vorgehen soll und würde mich sehr über Antworten freuen.

Sorry, falls ich das thema falsch platziert habe, ich war mir nicht sicher wo ich es erstellen sollte.

Liebe Grüße Wurst
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: Bewerbung nach langer Krankheit auf Teilzeit
10.10.2019 06:39
Ich denke, mit deiner Bewerbung musst du dem Arbeitgeber in erster Linie die Angst nehmen, dass du wieder für längere Zeit ausfällst. Denn dann bräuchte er ja wieder Ersatz. Daher solltest du damit arbeiten, dem AG rüberzubringen, dass deine Krankheit ausgestanden ist und du wieder fit für den Beruf bist - es also keine Einschränkungen mehr von deiner Seite gibt.

Ob du dann im Vorstellungsgespräch näher auf deine Krankheit zu sprechen kommst, ist eine andere Sache.

Mache die Krankheit aber bitte nicht zum Thema im Bewerbungsschreiben. Im Mittelpunkt stehen weiterhin deine Eignung für die Stelle und deine Motivation.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Motivationsschreiben Masterstudium ( ...Gehalt im 2. VG verhandeln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung nach Ausbildung Abbruch (Anlagenmechaniker) Gast Vorbereitung auf eine Bewerbung 16.07.2020 17:37
Keine neuen Beiträge Nach kurzer Stelle den Wechsel gut begründen Gast Vorbereitung 19.06.2020 18:09
Keine neuen Beiträge Anschreiben nach Praktikum für Direkteinstieg so ok? Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 05.05.2020 14:24
Keine neuen Beiträge Arbeitszeugnis nach Klaus1984 Zeugnisse 30.04.2020 16:06