Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Kauffrau im Gesundheitswesen :/ HILFE!!!!!!!!!!Bewerbung um ein duales Studium
Autor Nachricht
Gast





Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte
05.08.2012 16:34
Hallo Smile.

Ich möchte demnächst meine Bewerbungsunterlagen wegschicken.Für eine kleine Korrektur oder Verbesserungsvorschläge wäre ich daher sehr dankbar.

Sehr geehrte Frau ***,

Über die Jobbörse der Arbeitsagentur bin ich auf Ihre Stellenausschreibung für das Jahr 2013 aufmerksam geworden. Hiermit möchte ich die Möglichkeit nutzen, mich bei Ihnen um einen Ausbildungsstelle zur Sozialversicherungsfachangestellten zu bewerben.

Zurzeit besuche ich die dreizehnte Klasse des Gymnasiums der Alfred-Delp-Schule in Hargesheim. Die schulische Ausbildung werde ich vorrausichtlich im März 2013 mit dem Abitur erfolgreich abschließen.

Im Rahmen eines zweiwöchigen eigenständig organisierten Praktikums in den Sommerferien 2012, hatte ich die Gelegenheit, die Aufgaben eines Fitnesskaufmanns aus nächster Nähe kennen zu lernen, von der Gestaltung der Verwaltungsprozesse und Organisationsabläufe bis hin zur Beratung von Kunden und Interessenten. Dabei konnte ich unter Beweis stellen, dass ich über die erforderliche Teamfähigkeit und Flexibilität verfüge und die mir erteilten Aufgaben selbstständig und zuverlässig erledige.
Desweiteren entwickelte ich ein zunehmendes Interesse an rechtlichen Fragestellungen und der Gesundheitspolitik im Laufe des Unterrichts in meinem Leistungsfach Sozialkunde

Der Beruf der Sozialversicherungsfachangestellten entspricht meinen Interessen,da…(?)

Sehr gern möchte ich Sie persönlich von meiner hohen Motivation, diesen Beruf zu erlernen, überzeugen. Über einen Termin zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich daher sehr.

Mit freundlichen Grüßen
...
Im vorletzten Satz weiß ich nichtt so recht wie ich das ganze abbrunden soll.
Ich möchte hier irgendwie auf den Punkt bringen, dass ich den Bereich der Kundenberatung sehr ansprechend finde, da mir der Umgang mit Menschen Spaß macht,(was ich in meinen Praktika für mich festegestellt habe) und das die Inalte dies Beruf mich interessieren wie zum Beispiel Sozialversicherungsrecht (wie ich schon im Absatz davor mit meinem Lesitungsfach Sozialkunde angesprochen habe) . Ich weiß nicht wie das schön kurz und knackig auf demn Punkt kriege, ohne das es so langweilg und wiederholt klingt.

Danke
Vielleicht hat ja jemand eine Idee oder eine Anregung für mich Wink.
Azubimacher
PostRank 5
PostRank 5


Anmeldungsdatum: 20.05.2012
Beiträge: 70
Wohnort: Hannover
Zu: Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte
05.08.2012 17:04
Hallo,

nutze die Möglichkeit einer Bewerbung immer richtig die Werbetrommel für Dich zu rühren.

Komme also gleich am Anfang auf den Punkt:

Gast hat Folgendes geschrieben:

Hiermit möchte ich die Möglichkeit nutzen, mich bei Ihnen um einen Ausbildungsstelle zur Sozialversicherungsfachangestellten zu bewerben.



Du nutzt die Möglichkeit bereits also lass das würde weg. Daher nutze ich die Gelgenheit mich auf die Ausbildungsstelle zu bewerben.

GAst hat Folgendes geschrieben:

Zurzeit besuche ich die dreizehnte Klasse des Gymnasiums der Alfred-Delp-Schule in Hargesheim. Die schulische Ausbildung werde ich vorrausichtlich im März 2013 mit dem Abitur erfolgreich abschließen.



Zweifelst Du an Dir? Du wirst die Schule mit dem Abitur erfolgreich abschließen.

Der Rest ist schon gut, kann aber noch ein wenig flüssiger kommen. Wichtig ist es noch, dass Du deine Stärken mit dem Beruf in Verbindung bringst und die Infos zu dem Unternehmen raushaust. Was motiviert Dich bei diesem Unternehmen eine Ausbildung zu absolvieren? Weshalb bist Du mein neuer Azubi?
Schreib nicht soviel Allgemeines, was ich in jeder Bewerbung lesen kann. Komm auf den Punkt und hebe Dich von der Masse ab. Was macht Dich in Bezug auf den Beruf und die Ausbildung einzigartig?

Viel Erfolg und Grüße aus Hannover!

Karsten

Viel Erfolg
_________________
[Link nur für registrierte Nutzer sichtbar]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast





Zu: Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte
06.08.2012 16:35
Ich hab die Bewerbung nochmal überarbeitet und mich noch ein bisschen an einer Vorlage orientiert. Sie ist jetzt gerade solang das sie auf eine Seite passt.

Sehr geehrte Frau Mustermann,

Über den Berufsberatungsservice der BLUB bin ich auf Ihre Stellenausschreibung für das Jahr 2013 aufmerksam geworden. Daher nutze ich die Gelegenheit und bewerbe mich bei Ihnen.

Zurzeit besuche ich die dreizehnte Klasse des Gymnasiums der Alfred-Delp-Schule in Hargesheim. Die schulische Ausbildung werde ich dort im März 2013 mit dem Abitur erfolgreich abschließen.

Im Rahmen eines zweiwöchigen Ferienpraktikums im Juli 2012, hatte ich die Gelegenheit, die Aufgaben eines Fitnesskaufmanns aus nächster Nähe kennen zu lernen, von der Gestaltung der Verwaltungsprozesse und Organisationsabläufe bis hin zur Beratung von Kunden und Interessenten. Dabei konnte ich unter Beweis stellen, dass ich über die erforderliche Teamfähigkeit und Flexibilität verfüge und die mir erteilten Aufgaben selbstständig und zuverlässig erledige.

An dem Beruf der Sozialversicherungsfachangestellte bin ich sehr interessiert, da es sie die optimale Kombination zwischen Verwaltung, Kontakt zu Kunden und gesundheitlicher Beratung bietet. Darüber hinaus schätze ich die BLUB Rlp sehr, da sie als größte und modernste Gesundheitskasse der Region, eine der besten Ausbildungen, ein gutes Arbeitsklima und zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung bietet.
Über neue Herausforderungen in einem neuen Umfeld freue ich mich sehr und bin bereit meine Fähigkeiten, Können und Kreativität in einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen beruflichen Tätigkeit einzusetzen.
Desweiteren bereitet mir der Umgang mit Menschen große Freude, ich lege viel wert auf gute Umgangsformen und ein respektvolle freundliches Auftreten. Ich bin lern- und leistungsbereit, flexibel und belastbar. Pünktlichkeit, Eigeninitiative und ein reges Interesse werte ich als selbstverständliche Voraussetzungen.

Sehr gern möchte ich Sie persönlich von meiner hohen Motivation, diesen Beruf zu erlernen, überzeugen. Über einen Termin zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich daher sehr.


Mit freundlichen Grüßen
Azubimacher
PostRank 5
PostRank 5


Anmeldungsdatum: 20.05.2012
Beiträge: 70
Wohnort: Hannover
Zu: Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte
06.08.2012 16:43
Moin,

es klingt schon viel besser. Schau Dir aber bitte noch einmal die ganzen Konjunktive an. Sei überzeugter von Dir und bringe das rüber.
Eine Frage habe ich noch: Woher hast Du die Infos zu dem Betriebsklima etc.?

Bis später

Karsten
_________________
[Link nur für registrierte Nutzer sichtbar]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Pünktchen
Gast




Ausbildung Sozialversicherungsfachangestellter
06.08.2012 17:12
Die Einleitung gefällt mir nicht. Das ist mir zu allgemeingehalten. Wie wäre es denn, wenn du den Absatz "An dem Beruf der Sozialversicherungsfachangestellte bin ich sehr interessiert, da es sie die optimale Kombination ... eine der besten Ausbildungen, ein gutes Arbeitsklima und zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung bietet" etwas umformuliert als Einleitung verwendest?

Auf Selbstbewertungen, wie " Ich bin lern- und leistungsbereit, flexibel und belastbar. Pünktlichkeit, Eigeninitiative und ein reges Interesse werte ich als selbstverständliche Voraussetzungen", kannst du getrost verzichten. Erstens kommt damit jeder Bewerber an und zweitens belegst du die Eigenschaften nicht am Beispiel. Dadurch ist es nicht glaubhaft.

Wäre der Fitnesskaufmann eigentlich auch für dich interessant?
Gast





Zu: Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte
06.08.2012 17:25
Ohje langsam weiß ich so recht gar nicht mehr wie ich es noch umschreiben soll.
Da werd ich mich dann nochmal dran setzen.
Ich weiß nicht so wirklich wie ich Einleitungssatz umschreiben soll. Was genau stört denn daran?
Mein Selbstbewertung könnte ich ja eventuell durch meine Praktika stützen (habe ja auch die Bewertungen davon in meinen Anlagen).

Das mit dem Arbeitsklima hab ich von der Berufsberaterin der AOK und der Stellenauschreibung.

ein Ausbildung zum Fitnesskaufmann will ich eigentlich nicht machen, aber ein duales Studium in Gesundheitsmanagement reizt mich sehr.
Gast





Zu: Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte
06.08.2012 17:44
Sehr geehrte Frau Mustermann,

Über die Jobbörse der Arbeitsagentur bin ich auf Ihre Stellenausschreibung für das Jahr 2013 aufmerksam geworden. Daher nutze ich die Gelegenheit mich bei Ihnen zu bewerben. An dem Beruf der Sozialversicherungsfachangestellte bin ich sehr interessiert, da es sie die optimale Kombination zwischen Verwaltung, Kontakt zu Kunden und gesundheitlicher Beratung bietet. Darüber hinaus schätze ich die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland sehr, da sie als größte und modernste Gesundheitskasse der Region, eine der besten Ausbildungen, ein gutes Arbeitsklima und zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung bietet.


Zurzeit besuche ich die dreizehnte Klasse des Gymnasiums der blub in blub. Die schulische Ausbildung werde ich im März 2013 mit dem Abitur erfolgreich abschließen.

Im Rahmen eines zweiwöchigen eigenständig organisierten Praktikums in den Sommerferien 2012, hatte ich die Gelegenheit, die Aufgaben eines Fitnesskaufmanns aus nächster Nähe kennen zu lernen, von der Gestaltung der Verwaltungsprozesse und Organisationsabläufe bis hin zur Beratung von Kunden und Interessenten. Dabei konnte ich unter Beweis stellen, dass ich über die erforderliche Teamfähigkeit und Flexibilität verfüge und die mir erteilten Aufgaben selbstständig und zuverlässig erledige.
Desweiteren entwickelte ich ein zunehmendes Interesse an rechtlichen Fragestellungen und der Gesundheitspolitik im Laufe des Unterrichts in meinem Leistungsfach Sozialkunde.


Sehr gern möchte ich Sie persönlich von meiner hohen Motivation, diesen Beruf zu erlernen, überzeugen. Über einen Termin zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich daher sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Das ist jetzt eine Mischung aus dem ersten und zweiten Entwurf. Bei der Selbstbewertung bezieh ich mich ja hier auch auf meine Praktika, was durch die Zeugnisse dieser gestützt wird.
RemM
Gast




Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten
06.08.2012 19:53
Ich habe Ihr Anschreiben etwas umgeschrieben. Ich hoffe, es gefällt Ihnen so etwas besser. Die Begründung, warum Sie sich für den Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten entschieden haben, kommt mir etwas zu kurz.

Bewerbung um eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten ab 2013
Ihre Stellenausschreibung bei der Bundesagentur für Arbeit

Sehr geehrte Frau Mustermann,

an dem Beruf der Sozialversicherungsfachangestellte bin ich sehr interessiert, da das Berufsbild die optimale Kombination zwischen Verwaltung, Kontakt zu Kunden und gesundheitlicher Beratung bietet. Darüber hinaus schätze ich die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland sehr, da sie als größte und modernste Gesundheitskasse der Region, eine der besten Ausbildungen, ein gutes Arbeitsklima und zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung bietet. Gern stelle ich mich Ihnen daher vor.

Zurzeit besuche ich die dreizehnte Klasse des Gymnasiums der blub in blub. Die schulische Ausbildung werde ich im März 2013 mit dem Abitur erfolgreich abschließen.

Im Rahmen eines zweiwöchigen eigenständig organisierten Praktikums in den Sommerferien 2012, hatte ich die Gelegenheit, die Aufgaben eines Fitnesskaufmanns aus nächster Nähe kennenzulernen, von der Gestaltung der Verwaltungsprozesse und Organisationsabläufe bis hin zur Beratung von Kunden und Interessenten. Dabei konnte ich unter Beweis stellen, dass ich über die erforderliche Teamfähigkeit und Flexibilität verfüge und die mir erteilten Aufgaben selbstständig und zuverlässig erledige.
Des Weiteren entwickelte ich im Laufe des Unterrichts in meinem Leistungsfach Sozialkunde ein starkes Interesse an rechtlichen Fragestellungen und der Gesundheitspolitik.

Sehr gern möchte ich Sie persönlich von meiner hohen Motivation, diesen Beruf zu erlernen, überzeugen. Über einen Termin zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Gast





Zu: Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte
06.08.2012 20:42
Dankeschön Smile
an welcher stelle des Anschreibens sollte ich denn noch mehr begründen warum ich mich für den Beruf interessiere? Im ersten Absatz noch? Oder am Ende des Anschreibens?
Gast





Zu: Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte
06.08.2012 21:05
ich habe im vorletzten absatz noch eine satz hinzugefügt:



Im Rahmen eines zweiwöchigen eigenständig organisierten Praktikums in den Sommerferien 2012, hatte ich die Gelegenheit, die Aufgaben eines Fitnesskaufmanns aus nächster Nähe kennenzulernen, von der Gestaltung der Verwaltungsprozesse und Organisationsabläufe bis hin zur Beratung von Kunden und Interessenten. Dabei konnte ich unter Beweis stellen, dass ich über die erforderliche Teamfähigkeit und Flexibilität verfüge und die mir erteilten Aufgaben selbstständig und zuverlässig erledige.
Des Weiteren entwickelte ich im Laufe des Unterrichts in meinem Leistungsfach Sozialkunde ein starkes Interesse an rechtlichen Fragestellungen und der Gesundheitspolitik.
Meine Interessen und Fähigkeiten sehe ich daher in dem Berufsbild des Sozialversicherungsfachangestellten optimal vertreten.

Blöd oder okay so?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Kauffrau im Gesundheitswesen :/ HILFE!!!!!!!!!!Bewerbung um ein duales Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Überprüfung Bewerbung Sozialversicherungsfachangestellte Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 12.09.2018 11:35
Keine neuen Beiträge Bewerbungsanschreiben Sozialversicherungsfachangestellte Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 31.10.2016 10:47
Keine neuen Beiträge Bewerbung als eine Sozialversicherungsfachangestellte Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 13.09.2014 12:16
Keine neuen Beiträge Bewerbungsanschreiben Sozialversicherungsfachangestellte Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 04.01.2014 19:29