Bewerbung vom Metzger zum Produktionsmitarb./Maschinenbed.

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbungsbogen interne StellenausschreibungAnalge V der Einkommensteuererklärung???
Autor Nachricht
Woman82
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 12.05.2014
Beiträge: 1
Bewerbung vom Metzger zum Produktionsmitarb./Maschinenbed.
12.05.2014 22:51
Hallo Leute,

ich hätte da ein Anliegen,

unszwar möchte ich meinen Freund dabei helfen um in eine Fabrik zu kommen als Maschinenbediener, den er möchte den job als Metzger aufgeben, da es auf die zukunft gesehen keine besserung der Gesundheit gibt, im gegenteil. es ist ein Knochenjob auf Dauer und reich wird man auch net.

So mein problem:

ich komme nicht auch gute aussagekräftige Sätze, dass man es so schreiben kann , warum er den job aufgeben will und in die produkion in eine fabrik will... komm nicht drauf wie man das schön formulieren kann... das es sich für diejenigen interessant anhören könnte!

Dass er Motiviert, flexibel, fleissig und pünkttlich dazu noch gut im Team und akkord arbeiten kann dass weiss ich zu formulieren aber den Hauptteil der bewerbung fehlt mir.

würde mich rießig über beispielsätze freuen.

Danke schon mal im vorraus. Glg Woman82
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas Rimpler
PostRank 8
PostRank 8


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 464
Wohnort: Duisburg
Zu: Bewerbung vom Metzger zum Produktionsmitarb./Maschinenbed.
14.05.2014 12:30
Hallo Woman82,

das Bewerbungsverfahren besteht aus zwei Teilen: dem schriftlichen (= Bewerbungsunterlagen) und dem mündlichen (= Vorstellungsgespräch). Im ersten Teil, dem schriftlichen, geht es NUR darum, den Personalverantwortlichen zu umwerben. Und wenn man jemanden umwirbt, möchte man ihm in erster Linie signalisieren, dass und warum man unbedingt zu ihm möchte.

Einen Personalverantwortlichen interessiert deshalb in den Bewerbungsunterlagen nur:
Was will der Bewerber?
Was kann der Bewerber (beruflich)?
Wer ist der Bewerber? (Welche allgemeinen und welche berufsbezogenen Kompetenzen bringt er mit?)

Die Frage "Was hat der Bewerber in der Vergangenheit gemacht? Und warum jetzt nicht mehr?" ist für ihn an dieser Stelle eher nebensächlich. damit möchte er sich erst im Vorstellungsgespräch beschäftigen.

Wichtig bei Deinem Freund ist es nur, dem Personalverantwortlichen zu verdeutlichen, dass er unbedingt als Maschinenbediener arbeiten möchte, dass er "Bock auf diesen Job" UND auf die Mitarbeit in dem Unternehmen hat.

Viele Grüße aus Duisburg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbungsbogen interne StellenausschreibungAnalge V der Einkommensteuererklärung???
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Initiativbewerbung als Produktionsmitarbeiter/Maschinenbed. Gast Initiativbewerbung 12.09.2016 12:23