Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Anschreiben Praktikumsplatz Bereich ModedesignStudienabbruch in Anschreiben erwähnen oder ...
Autor Nachricht
Gast





Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
18.07.2013 07:02
Verfasst am: 09.07.2013, 21:04 Titel: Bewerbung wegen fast erfolglosem Studium
Hallo ihr Lieben!

Erst einmal Danke, dass Ihr so ein Forum erschaffen habt. Ich bin froh, dass ich das Forum gefunden habe.

Nun zu meinem Problem.


Ich habe schon ziemlich lang Jura studiert, da ich mein Studium mit Nebenjobs finanzieren musste und kaum Zeit blieb.

Folge war: Erster Versuch im Staatsexamen gescheitert.

Nun will ich den zweiten Versuch wagen. Da ich aber auch an Plan B denke, muss ich auch Bewerbung für Angebote rausschicken, deren Frist vor meinem zweiten Termin zum Wiederholen des Examens liegen.

Mein Problem ist, wie das in der Bewerbung packen soll. Soll ich den erzählen, dass ich meinen zweiten Versuch wage aber vorsichtshalber mich auch bewerbe, um die Frist zu wahren. Die sollen schließlich nicht denken, dass die zweite Wahl sind.

Es geht um eine Ausbildung als Verwaltungsmensch, wofür ich auch einige Kenntnisse aus dem öffentlichen Recht mitbringe, daher bietet sich diese duale Ausbildung an.

Wie kann ich den dieses (evtl. baldige) Scheitern denn positiv in meine Bewerbung einarbeiten?

Ich habe schon ein, zwei Meinungen gehört. Aber brauche mehr Meinungen um sicherer zu sein



Nun die Bewerbung:


Sehr geehrter Herr XXX

wie telefonisch besprochen, sende ich Ihnen hiermit meine Bewerbung um die Stelle als Inspektoranwärter.

Sind Sie auf der Suche nach einem zielstrebigen, pflichtbewussten und höflichen Mitarbeiter? Dann bin ich genau der Richtige.

Derzeit studiere ich Jura an der Universität xxxx. Hierdurch habe ich mir umfangreiche Rechtskenntnisse und die Anwendung von Gesetzestexten erarbeitet. Mir ist etwa das Zusammenwirken von VwGO und VwVfG in Verbindung mit dem Landes- und Bundesrecht sowie sonstiges Zivilrecht bekannt. Die juristische Denkart sowie die Methodenlehre und den Gutachtenstil erlernte ich durch die Klausuren und Hausarbeiten. Aufgrund meiner Beschäftigung als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Arbeitsrecht sowie am Schuldnerfachberatungszentrum der Universität xxx bin ich fachlich als auch methodisch bestens vertraut mit dem wissenschaftlichen Arbeiten und in Umgang mit schwierigen und unbekannten Rechtsproblemen. Die Arbeit mit den MS Office-Produkten sowie Onlinerecherchen kenne ich von den Hausarbeiten und aus freiwilligen, erfolgreich abgehaltenen Seminarvorträgen. Durch meine Praktika habe ich das Abwickeln von Schriftverkehr und die Aktenführung und –Archivierung erlernt. Alle diese für den Inspektorberuf nützlichen Kenntnisse und Qualifikationen möchte ich in der dualen Ausbildung als Grundlage nutzen, um Ihnen eine schnelle Hilfe zu sein und um darauf aufbauend das weitere Wissen für den Inspektorberuf erlernen zu können. Der fehlende Bezug des Jurastudiums zur Praxis sowie Zeitengpässe, die durch die Finanzierung des Studiums entstanden sind, motivieren mich zu einer Umorientierung zu einer dualen Ausbildung. Ich möchte die Theorie sofort in der Praxis umsetzen, sodass sich meine optimale Leistungsfähigkeit entfalten kann. Da ich unbedingt einen Bildungsabschluss anstrebe, schon über viel Fachwissen verfüge und sehr motiviert bin, möchte ich die duale Ausbildung zum Inspektoranwärter mit Erfolg absolvieren.

Der Beruf begeistert mich, da sich der Inspektor in einer verantwortungsvollen Position mit dem Begehren der Bürger/innen nach geltendem Recht befasst und vielfältige verwaltungsorganisatorische Aufgaben wahrnimmt.

Vor und neben meinem Studium führte ich zur Finanzierung des Studiums diverse Tätigkeiten aus, die meinen Horizont erweiterteten. So lernte ich als Servicekraft bei Großgastronom xxxx mich in Teams zu integrieren und diese mit Kassenverantwortung zu leiten. Darüber hinaus entdeckte ich meine Freude in Umgang mit den zahlreichen und teils internationalen Kunden, wo mir meine Fremdsprachenkenntnisse wie Englisch, Französisch, Hindi und Farsi hilfreich waren.
Durch meine Tätigkeiten als Nachhilfe- und Vertretungslehrer bin ich stark sensibilisiert für Situationen, in denen man Menschen bei Fragen und Unklarheiten unter die Arme greift, ihnen Halt gibt oder auch mal Konfliktsituationen beschwichtigt. Alle diese Kenntnisse helfen auch dem Inspektor im Umgang mit den Bürger/innen und dem Kollegium, sodass ich sicher auch eine Hilfe in der Ihrer Behörde sein werde.

Von der Anstellung als Inspektor verspreche ich mir, meine erarbeiteten Qualifikationen weiter zu vertiefen und darüber hinaus neue interessante Aspekte der Ökonomie und Psychologie kennenzulernen sowie unmittelbar praktisch anzuwenden.

Ich hoffe meine Motivation diesen Beruf zu erlernen war zu erkennen und sie schenken mir Ihr Vertrauen.
Über die Einladung zu dem Einstellungstest freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
XXXXX




Klingt die Bewerbung gut. Habe ich irgendwas zu ausführlich oder zu knapp? Wie ist die Umsetzung meines Studiumfehlversuches ?

Viele Grüße

Professionelle Bewerbungsvorlagen

- Sofort Ausfüllen im Online-Editor -

Persocoach
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 17.07.2013
Beiträge: 14
Wohnort: Isen
Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
18.07.2013 12:42
Bitte das Anschreiben kürzen, es ist viel viel zu lang. Das liest kein Personaler. wenige aber herausstechende Punkte ausführen, komplettes Anschreiben muss auf eine DIN A4 Seite passen.

Ich halte es jetzt mal wie ein Personaler und lese erst gar nicht weiter. Wenn die Bewerbung gekürzt ist, schau ich gern nochmal drüber.
_________________
<b> Ausbildungsoffensive 2013 </b>

Wir coachen Schulabgänger im Bewerbungsprozess - <b>Kostenlos!!!</b>
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast





Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
18.07.2013 17:15
Hallo,


Ich dachte eben, dass dies alles relevante Kenntnisse sind für die Ausbildung. Und das passt alles nach DIN 5008 mit Schriftgröße 11 in Times New Roman auf ein DIN A4 Blatt.

Was genau sollte ich weglassen?
Persocoach
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 17.07.2013
Beiträge: 14
Wohnort: Isen
Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
18.07.2013 19:57
Die verschiedenen Lebens-/Berufswege gehören in den Lebenslauf.

Gliederung Anschreiben.

1. in einem bis 2 Sätzen Einleitungssatz (z.B. wie auf Betrieb aufwerksam geworden.

2. Absatz: kurz und knapp die für die Postion passende Erfahrungen zusammenfassen, genaueres steht dann im Lebenslauf

3. Was macht Dich als Bewerber aus? Warum bist Du genau der richtige für den Job (kurz und knapp)

4. Abschlusssatz (Persönliche Vorstellung, etc)

Grüße
_________________
<b> Ausbildungsoffensive 2013 </b>

Wir coachen Schulabgänger im Bewerbungsprozess - <b>Kostenlos!!!</b>
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast





Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
18.07.2013 20:30
Gut,

Ich werde eine überarbeiteten Version morgen reinstellen.


Danke zunächst für das erste Feedback.


Gibt es sonst noch Meinungen? Zumindest über das, was ich raus lassen kann.
uniquee106
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 18.07.2013
Beiträge: 6
Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
19.07.2013 14:41
Persocoach hat Folgendes geschrieben:

Wenn die Bewerbung gekürzt ist, schau ich gern nochmal drüber.


Ich habe zwei Versionen gemacht. Welche ist die bessere und was kann ich da noch besser machen?


Zitat:

Sehr geehrter Herr XXXX,

wie telefonisch besprochen, sende ich Ihnen hiermit meine Bewerbung um die Stelle als Inspektoranwärter. Der Beruf begeistert mich, da sich der Inspektor in einer eigenverantwortlichen Position insbesondere mit dem Begehren der Bürger/innen nach geltendem Recht befasst und hoheitliche Entscheidungen trifft. Daher möchte ich die duale Ausbildung zum Inspektoranwärter mit dem großem Erfolg absolvieren, da ich unbedingt einen Bildungsabschluss anstrebe, schon über viel Fachwissen als Grundlage verfüge und sehr motiviert bin.

Derzeit studiere ich Jura an der Universität XXX. Dabei habe ich mir durch die Klausuren, freiwillige Referate, Praktika sowie als wissenschaftliche Hilfskraft an verschiedenen Einrichtungen der Universität umfangreiche Rechtskenntnisse und das schnelle Einlesen in neue Rechtsgebiete erarbeitet. Mir ist so etwa das Zusammenspiel von der VwGO und dem VwVfG in Verbindung mit dem Landes- und Bundesrecht bekannt. Die MS Office-Produkte, Onlinerecherchen und das freie Vortragen vor Gruppen beherrsche ich ebenso sehr gut wie die juristische Denkart, die Methodenlehre und das wissenschaftliche Arbeiten, um schwierige und offene Rechtsprobleme zu lösen. Die fehlende Praxis im Studium sowie Zeitengpässe, die durch die Finanzierung des Studiums entstanden sind, motivieren mich zu der Umorientierung zu einer dualen Ausbildung, bei der die Theorie und Praxis eng verzahnt sind, was der maximalen Entfaltung meiner Leistungsfähigkeit zuträglich ist.

Durch meine vielfältigen Tätigkeiten vor und neben meinem Studium lernte ich vor allem große Belastungen auszuhalten, flexibel zu sein sowie mich in Teams zu integrieren und eigenverantwortlich zu leiten. Des Weiteren entdeckte ich die Freude den Mitmenschen bei Fragen und Unklarheiten Unterstützung anbieten zu können.

Einem Inspektor, der regelmäßig hoheitliche Verfügungen nach dem geltenden Recht erlässt, sind all diese Kenntnisse und Qualifikationen nützlich. Daher möchte ich diese in der dualen Ausbildung einbringen, um Ihnen eine schnelle Hilfe zu sein und um darauf aufbauend das weitere Wissen für den Inspektorberuf zu erlernen.

Über die Einladung zu dem Einstellungstest freue ich mich sehr und verbleibe derweil mit den besten Grüßen,



Und dies ist die zweite

Zitat:

Sehr geehrter Herr XXX

wie telefonisch besprochen, sende ich Ihnen hiermit meine Bewerbung um die Stelle als Inspektoranwärter. Der Beruf begeistert mich, da sich der Inspektor in einer verantwortungsvollen Position mit dem Begehren der Bürger nach geltendem Recht befasst und vielfältige verwaltungsorganisatorische Aufgaben wahrnimmt. Da ich unbedingt einen Bildungsabschluss anstrebe, schon über viel Fachwissen verfüge und sehr motiviert bin, möchte ich die duale Ausbildung zum Inspektoranwärter mit Erfolg absolvieren.

Derzeit studiere ich Jura an der Universität xxxx. Hierdurch habe ich mir umfangreiche Rechtskenntnisse und die Anwendung von Gesetzestexten erarbeitet. Mir ist etwa das Zusammenwirken von VwGO und VwVfG in Verbindung mit dem Landes- und Bundesrecht sowie sonstiges Zivilrecht bekannt. Die juristische Denkart sowie die Methodenlehre und den Gutachtenstil erlernte ich durch die Klausuren und Hausarbeiten.

Aufgrund meiner Beschäftigung als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Arbeitsrecht sowie am Schuldnerfachberatungszentrum der Universität xxx bin ich fachlich als auch methodisch bestens vertraut mit dem wissenschaftlichen Arbeiten und in Umgang mit schwierigen und unbekannten Rechtsproblemen. Die Arbeit mit den MS Office-Produkten sowie Onlinerecherchen kenne ich von den Hausarbeiten und aus freiwilligen, erfolgreich abgehaltenen Seminarvorträgen. Durch meine Praktika habe ich das Abwickeln von Schriftverkehr und die Aktenführung und -archivierung erlernt.

Alle diese für den Inspektorberuf nützlichen Kenntnisse und Qualifikationen möchte ich in der dualen Ausbildung als Grundlage nutzen, um Ihnen eine schnelle Hilfe zu sein und um darauf aufbauend das weitere Wissen für den Inspektorberuf erlernen zu können.

Ich hoffe, meine Motivation, diesen Beruf zu erlernen, war zu erkennen und sie schenken mir Ihr Vertrauen. Über die Einladung zu dem Einstellungstest freue ich mich sehr.

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Persocoach
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 17.07.2013
Beiträge: 14
Wohnort: Isen
Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
19.07.2013 23:00

Zitat:

Sehr geehrter Herr XXXX,

wie telefonisch besprochen, sende ich Ihnen hiermit meine Bewerbung für die Position des Inspektoranwärters. Der Beruf begeistert mich, da sich der Inspektor in einer eigenverantwortlichen Position insbesondere mit dem Begehren der Bürger/innen nach geltendem Recht befasst und hoheitliche Entscheidungen trifft. Daher möchte ich die duale Ausbildung zum Inspektoranwärter mit dem großem Erfolg absolvieren, da ich unbedingt einen Bildungsabschluss anstrebe, schon über viel Fachwissen als Grundlage verfüge und sehr motiviert bin.

Derzeit studiere ich Jura an der Universität XXX. Dabei habe ich mir durch die Klausuren, freiwillige Referate, Praktika sowie als wissenschaftliche Hilfskraft an verschiedenen Einrichtungen der Universität umfangreiche Rechtskenntnisse und das schnelle Einlesen in neue Rechtsgebiete erarbeitet. Mir ist so etwa das Zusammenspiel von der VwGO und dem VwVfG in Verbindung mit dem Landes- und Bundesrecht bekannt. Die MS Office-Produkte, Onlinerecherchen und das freie Vortragen vor Gruppen beherrsche ich ebenso sehr gut wie die juristische Denkart, die Methodenlehre und das wissenschaftliche Arbeiten, um schwierige und offene Rechtsprobleme zu lösen. Die fehlende Praxis im Studium sowie Zeitengpässe, die durch die Finanzierung des Studiums entstanden sind, motivieren mich zu der Umorientierung zu einer dualen Ausbildung, bei der die Theorie und Praxis eng verzahnt sind, was der maximalen Entfaltung meiner Leistungsfähigkeit zuträglich ist.

Durch meine vielfältigen Tätigkeiten vor und neben meinem Studium lernte ich vor allem große Belastungen auszuhalten, flexibel zu sein sowie mich in Teams zu integrieren und eigenverantwortlich zu leiten. Des Weiteren entdeckte ich die Freude den Mitmenschen bei Fragen und Unklarheiten Unterstützung anbieten zu können.

Einem Inspektor, der regelmäßig hoheitliche Verfügungen nach dem geltenden Recht erlässt, sind all diese Kenntnisse und Qualifikationen nützlich. Daher möchte ich diese in der dualen Ausbildung einbringen, um Ihnen eine schnelle Hilfe zu sein und um darauf aufbauend das weitere Wissen für den Inspektorberuf zu erlernen.

Über die Möglichkeit mich Ihnen persönlich vorzustellen, würde ich mich freuen. Gerne stehe ich Ihnen auch für ein Assessment Center zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen




Version I gefällt mir sehr gut. Kleinere Anpassungen sind rot markiert. Viel Erfolg!
_________________
<b> Ausbildungsoffensive 2013 </b>

Wir coachen Schulabgänger im Bewerbungsprozess - <b>Kostenlos!!!</b>
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast





Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
20.07.2013 00:16
Hallo und danke für das Feedback.

Also ist die Bewerbung aussagekräftig für verwaltungen gegenüber meiner langen version ?

Grus!

.S. Über weiteres feedback freue ich mich! Bitte melden und senf dazu geben.
Persocoach
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 17.07.2013
Beiträge: 14
Wohnort: Isen
Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
20.07.2013 01:08
Die Bewerbung finde ich zwar immer noch etwas lang, aber dafür informativ. Mein Interesse war geweckt Very Happy
_________________
<b> Ausbildungsoffensive 2013 </b>

Wir coachen Schulabgänger im Bewerbungsprozess - <b>Kostenlos!!!</b>
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
uniquee106
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 18.07.2013
Beiträge: 6
Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
20.07.2013 08:36
Persocoach hat Folgendes geschrieben:

Die Bewerbung finde ich zwar immer noch etwas lang, aber dafür informativ. Mein Interesse war geweckt Very Happy



Very Happy

Jetzt machst du mich doch unsicher. Sollte ich nochmals mit der Schere ran? Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Persocoach
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 17.07.2013
Beiträge: 14
Wohnort: Isen
Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
20.07.2013 18:20
Sehr geehrter Herr XXXX,

wie telefonisch besprochen, sende ich Ihnen hiermit meine Bewerbung für die Position des Inspektoranwärters. Der Beruf begeistert mich, da sich der Inspektor in einer eigenverantwortlichen Position insbesondere mit dem Begehren der Bürger/innen nach geltendem Recht befasst und hoheitliche Entscheidungen trifft. Daher möchte ich die duale Ausbildung zum Inspektoranwärter mit dem großem Erfolg absolvieren.

Derzeit studiere ich Jura an der Universität XXX. Dabei habe ich mir durch die Klausuren, freiwillige Referate, Praktika sowie als wissenschaftliche Hilfskraft an verschiedenen Einrichtungen der Universität umfangreiche Rechtskenntnisse und das schnelle Einlesen in neue Rechtsgebiete erarbeitet. Mir ist so etwa das Zusammenspiel von der VwGO und dem VwVfG in Verbindung mit dem Landes- und Bundesrecht bekannt. Die MS Office-Produkte, Onlinerecherchen und das freie Vortragen vor Gruppen beherrsche ich ebenso sehr gut wie die juristische Denkart, die Methodenlehre und das wissenschaftliche Arbeiten, um schwierige und offene Rechtsprobleme zu lösen.

Durch meine vielfältigen Tätigkeiten vor und neben meinem Studium lernte ich vor allem große Belastungen auszuhalten, flexibel zu sein sowie mich in Teams zu integrieren und eigenverantwortlich zu leiten. Des Weiteren entdeckte ich die Freude den Mitmenschen bei Fragen und Unklarheiten Unterstützung anbieten zu können.

Einem Inspektor, der regelmäßig hoheitliche Verfügungen nach dem geltenden Recht erlässt, sind all diese Kenntnisse und Qualifikationen nützlich. Daher möchte ich diese in der dualen Ausbildung einbringen, um Ihnen eine schnelle Hilfe zu sein und um darauf aufbauend das weitere Wissen für den Inspektorberuf zu erlernen.

Über die Möglichkeit mich Ihnen persönlich vorzustellen, würde ich mich freuen. Gerne stehe ich Ihnen auch für ein Assessment Center zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen





So fertig Smile
_________________
<b> Ausbildungsoffensive 2013 </b>

Wir coachen Schulabgänger im Bewerbungsprozess - <b>Kostenlos!!!</b>
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
uniquee106
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 18.07.2013
Beiträge: 6
Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
20.07.2013 19:41
Das sieht ja schon viel besser aus als meine version. DANKE!
Sollte ich die Ausbildung bekommen, spendiere ich dir ein kaltes, gezapftes Bier!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Persocoach
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 17.07.2013
Beiträge: 14
Wohnort: Isen
Zu: Bewerbung wegen einem fast erfolglosem Studium
20.07.2013 19:47
KOmme ich gerne drauf zurück
_________________
<b> Ausbildungsoffensive 2013 </b>

Wir coachen Schulabgänger im Bewerbungsprozess - <b>Kostenlos!!!</b>
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Anschreiben Praktikumsplatz Bereich ModedesignStudienabbruch in Anschreiben erwähnen oder ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Studium bzw. Credits angeben oder nicht Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 28.01.2023 19:00
Keine neuen Beiträge Bewerbung Duales Studium Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 18.01.2023 13:51
Keine neuen Beiträge Bewerbung Studium Soziale Arbeit patriciapatty1998@gmail.c Sonstiges 06.11.2022 22:11
Keine neuen Beiträge Bewerbung um ein duales Studium Wirtschaftsinformatik Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 12.08.2022 13:35