Bitte um Bewertung - Arbeitszeugnis

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bitte um Bewertung von ArbeitszeugnisWelche Zeugnisse beilegen?
Autor Nachricht
AnneNN
Gast




Bitte um Bewertung - Arbeitszeugnis
22.05.2018 14:26
Hallo,

ich bin mir mit meinem Arbeitszeugnis nicht sicher... könnt ihr mir bitte helfen? Wie schätzt ihr es ein? Vielen Dank!

-----------------------------------

Arbeitszeugnis für Frau X

• Frau X, geboren am , ist vom 2014 bis zum 2018 in unserem Unternehmen als

Mediengestalterin für Web- und Printmedien tätig gewesen.
Die Firma ... ist eine Werbeagentur welche sich in den Teilbereichen Erstellung von
Print- und Onlinemedien, Fahrzeugvoll- und Teilfolierung, Flachglasfolierung,
Textildruck, Großformatdigitaldruck, Laserschneiden und Laserbeschriften in
etabliert hat.

Ihr Verantwortungsbereich umfasste die Gestaltung und Produktion von Print und
Onlinemedien, Vorbereitung und Durchführung notwendiger Tätigkeiten
für Textil- und Digitaldruck sowie die zum Verantwortungsbereich gehörende
Aufgabe der Kundenbetreuung und Auftragsannahme.

Ihr Aufgabenbereich gliederte sich wie folgt:
• Begleitung sowie Erstellung von Kundenaufträgen im Print-und Onlinebereich
von Auftragsanfang bis Auftragsende (Übergabe der Daten an die Druckerei)
• Erstellung von Webseiten mittels html und wordpress, Erstellung, Pflege und
Verwaltung des online-shops
• Gestaltung und Fertigung von Werbemitteln für diverse Druckverfahren
• Bereich Textildruck: Ausheben und drucken von Motiven für diverse
Druckverfahren (Flex-und Flockdruck, Lasertransferdruck, Plastisolsiebdruck,
Digitalflexdruck)
• Ausführung notwendiger Produktionsarbeiten im Bereich Textildruck nach
Kundenwunsch
• Bedienung von Schneidmaschinen für die Fertigung
• Produktion von Textildruckfolien, Folien für Wandgestaltung und
Warenversand
• Herstellung von einfachen Werbeträgern (Schilderbeklebung)
• Laserbeschriften nach Anleitung, daraufhin selbstständig mit
Einrichten der Werkstücke

Frau X hat in den vier Jahren unserer Zusammenarbeit nach einer strukturierten
Einarbeitungsphase Ihre Aufgaben eigenständig und unter Anleitung zu unserer
vollsten Zufriedenheit erledigt.
Für die hauseigenen Unternehmensbereiche erstellte Sie Webseiten mittels
wordpress sowie einen zugehörigen online-shop mittels shopware.
Frau X wurde zudem bei Arbeitnehmerengpässen im Bereich Textildruck
eingesetzt, wo Sie sich neues Wissen mittels neuer Maschinen und
Fertigungstechniken aneignen und Ihr Eigenes erweitern konnte.
Frau X arbeitete mit äußerster Sorgfalt und Genauigkeit was Ihre Kollegen an Ihr
schätzen.
Für Ihre Einsatzbereitschaft, auch bei Hilfsarbeiten in anderen Teilbereichen wie der
Fahrzeugfolierung und im Textildruck waren wir mit Ihrem Engagement in jeder
Hinsicht außerordentlich zufrieden.
Auch in Stresssituationen und bei hoher Auftragslage haben Ihre Leistungen unseren
Erwartungen und Anforderungen, in qualitativer und quantitativer Hinsicht, in jeder Hinsicht
und allerbester Weise entsprochen.
Frau X wurde im Umgang mit Kunden als freundliche und fleißige Mitarbeiterin
geschätzt.
Im Team zeigte Sie sich stets freundlich. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und
Kollegen war jederzeit vorbildlich und kollegial was Ihr stets ein gutes Verhältnis zu
Ihren Kollegen sicherte.
Wir beedanken uns für die gute Mitarbeit und bedauern Frau X Ausscheiden, aus
betriebsbedingten Gründen, sehr. Wir wünschen unserer Kollegin beruflich und
persönlich alles Gute und weiterhin viel Erfolg auf Ihrem weitere Lebensweg.
Kai Wenzel
Gast




Bitte um Bewertung - Arbeitszeugnis
29.05.2018 08:51

Zitat:

Frau X hat in den vier Jahren unserer Zusammenarbeit nach einer strukturierten
Einarbeitungsphase Ihre Aufgaben eigenständig und unter Anleitung zu unserer
vollsten Zufriedenheit erledigt.


War das denn "stets" der Fall. Das Wörtchen besagt, dass etwas immer so war und sollte schon in den Formulierungen enthalten sein. Ansonsten geht's eine Bewertungsnote runter.

Ansonsten sollte auch mit Passivformulierungen (konnte) sehr sparsam umgegangen werden. Das man etwas "konnte", heißt schließlich nicht, dass man auch wirklich etwas gemacht hat.

Fleiß und solche Grundeigenschaften will ich eigentlich auch nicht im Arbeitszeugnis sehen. Das sagt mir nur, dass es nichts Wichtigeres zu erwähnen gibt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bitte um Bewertung von ArbeitszeugnisWelche Zeugnisse beilegen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewertung Arbeitszeugnis Buchhandel Gast8510 Zeugnisse 23.05.2019 15:03
Keine neuen Beiträge Bitte um Bewertung meines englischen Zeugnisses Gast Zeugnisse 21.05.2019 00:03
Keine neuen Beiträge Bitte um Bewertung meines Arbeitszeugnisses Gast Zeugnisse 19.05.2019 14:08
Keine neuen Beiträge Bitte um Rat zu Eintrag individueller Leistung im Zeugnis Gast Zeugnisse 19.05.2019 13:46