Feedback - Arbeitszeugnis

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Hak aber mit eine nicht bestandene MaturaBewertung Arbeitszeugnis
Autor Nachricht
-THOMAS-
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 18.06.2017
Beiträge: 7
Feedback - Arbeitszeugnis
29.09.2022 11:54
Hallo zusammen,
bei mir steht ein Arbeitgeberwechsel an und ich habe ein Zeugnis vom alten Arbeitgeber erstellen lassen.


Herr ***, geboren am ***, war vom *** bis *** 2022 bei der *** beschäftigt.

Die *** Gruppe mit Hauptsitz in *** entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster Türen und Fassaden. Mit weltweit 6.330 Mitarbeitenden arbeitet das Unternehmen daran, heute und in Zukunft Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. Neben innovativen Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes-von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage 10.000 Hand werksbetriebe und 30.000 Architekturbüros sowie Bauschaffende, die den Bau eines Gebäudes in Auf trag geben, arbeiten weltweit mit *** zusammen. 1951 gegründet, ist das Unternehmen heute in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2021 einen Jahresumsatz von 1.995 Milliarden Euro erwirtschaftet.
Als Konstrukteur Fassadensysteme in der Abteilung Custom Engineering Europe war *** in unserer Niederlassung in *** für uns tätig und in dieser Funktion schwerpunktmäßig mit folgenden Aufgaben betraut:

• Begleitung und Entwicklung von Objektlösungen und Sonderkonstruktionen
• Proaktive Vorbereitung und Ausarbeitung von Konstruktionsdetails in der CAD-Software
• Analyse und Entwicklung optimaler, technischer Lösungen sowie Sonderlösungen
• 3D Konstruktionen

Des Weiteren war er für die Betreuung von Datenbanken zur konstruktiven Unterstützung verantwortlich.
Berufsbegleitend hat *** erfolgreich ein Studium zum Fachplaner Fassade an der Hochschule Augsburg vom 30. September 2019 bis zum 29. Juli 2020 absolviert.

Herr *** verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse und setzte diese jederzeit sicher und zielgerichtet in der Praxis ein. Er war ein überdurchschnittlich engagierter Mitarbeiter, der seine Aufgaben jederzeit mit voller Einsatzbereitschaft erfolgreich erfüllte. In allen Situationen erledigte Herr *** seine Aufgaben außerordentlich verantwortungsbewusst und überaus gewissenhaft, stets sehr zügig und immer mit der größten Sorgfalt und Genauigkeit
Seine äußerst schnelle Auffassungsgabe ermöglichte es ihm, auch schwierigste Situationen sofort zu überblicken und dabei stets das Wesentliche zu erkennen. Auch in Stresssituationen erzielte er sehr gute Leistungen in qualitativer und quantitativer Hinsicht und war auch stärkstem Arbeitsanfall immer gewachsen. Vertrauenswürdigkeit und absolute Zuverlässigkeit zeichneten den Arbeitsstil jederzeit aus.
Durch sein ausgeprägt logisches und analytisches Denkvermögen kam er auch in schwierigen Situationen zu einem eigenständigen, abgewogenen und zutreffenden Urteil. Selbst für schwierige Problemstellungen fand und realisierte er sehr effektive Lösungen und kam immer zu guten Arbeitsergebnissen.
Sein persönliches Verhalten war stets einwandfrei. Bei Führungskräften, Mitarbeitenden und Geschäftspartner innen war er geschätzt. Er unterstützte die Zusammenarbeit, war stets hilfsbereit und in der Lage, sachlich Kritik zu üben und zu akzeptieren.

Herr *** erfüllte die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Herr *** verlasst unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum *** 2022. Wir bedauern diese Entscheidung, da wir mit Herrn *** einen guten Mitarbeiter verlieren. Wir danken ihm für seine produktive Arbeit und wünschen ihm für seine weitere berufliche und private Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg



Ich denke es ließt sich ganz gut und hat keine negativen Stellen, was meint ihr?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: Feedback - Arbeitszeugnis
29.09.2022 16:55

Zitat:

Herr ***, geboren am ***, war vom *** bis *** 2022 bei der *** beschäftigt.


"Beschäftigt" ist mir zu passiv. Besser wäre sowas wie "als ... im Bereich tätig".

Bei der Aufgabenbeschreibung achten Sie bitte darauf, dass diese komplett ist. 4 Anstriche erscheinen mir zu wenig.

Ansonsten macht das Arbeitszeugnis bei mir einen angenehmen Eindruck. Ich möchte es mit "gut" bewerten - Schulnote 2.

Hier noch Infos für die von mir kritisierte Einleitung:
Beitrag: Hürden bei der Einleitung im Arbeitszeugnis
Gast





Zu: Feedback - Arbeitszeugnis
30.09.2022 11:08
Das Zeugnis wirkt ziemlich amateurhaft geschrieben, zu einem Unternehmen mit 6.330 Mitarbeitenden passt es für mich darum nicht. Hat das vielleicht der Azubi geschrieben?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Hak aber mit eine nicht bestandene MaturaBewertung Arbeitszeugnis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewertung Arbeitszeugnis Gast Zeugnisse 22.11.2022 12:16
Keine neuen Beiträge Feedback Arbeitszeugnis Serviceberater. Gast Zeugnisse 03.09.2022 09:22
Keine neuen Beiträge Feedback Arbeitszeugnis - Software Entwickler SoftwareEinsZweiDrei Zeugnisse 07.06.2022 16:15
Keine neuen Beiträge Bewertung Arbeitszeugnis Zerspanungsmechaniker Gast Zeugnisse 11.05.2022 16:52