Formulierung Satz "Aktuelles Arbeitszeugnis nachreichen"

Online-Editor zum Bewerbung schreiben

Mit unserem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und professionellen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung als BerufseinsteigerInitiativbewerbung als stationshilfe (ungelernt)
Autor Nachricht
MechatronikerBRB
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 27.05.2015
Beiträge: 16
Wohnort: Brandenburg
Formulierung Satz "Aktuelles Arbeitszeugnis nachreichen"
30.06.2015 15:00
Ich habe so eben mit der Personalverantwortlichen Telefoniert und diese meinte, das es kein Problem ist wenn ich kein aktuelles Arbeitszeugnis nachweisen kann. Ich soll das doch bitte im Anschreiben formulieren.

Wäre das so ok?

"Da ich mich aus ungekündigter Position bewerbe, reiche ich Ihnen mein aktuelles Arbeitszeugnis gerne nach."

Ehrlich gesagt habe ich keinen Platz mehr in meinem Anschrieben Sad

Da ich mich aus ungekündigter Position bewerbe, reiche ich Ihnen mein aktuelles Arbeitszeugnis gerne nach.

Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei XX.XXX € brutto im Jahr. Der frühestmögliche Eintrittstermin ist der 01.09.2015.

Gern werde ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichen Grüßen

XXXXX

Anlagen

Hat jemand eine Idee?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doris Plaxxxco
Gast




Zu: Formulierung Satz "Aktuelles Arbeitszeugnis nachreichen"
30.06.2015 15:28
Hallo Hilfesuchender,

Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei XX.XXX € im Jahr. Der frühestmögliche Eintrittstermin ist der 01.09.2015. Da ich mich aus ungekündigter Position bewerbe, liegt mir aktuell leider kein Arbeitszeugnis vor.

Ich freue mich, Sie im Vorstellungsgespräch von meinen Stärken zu überzeugen.


Das mit dem Nachreichen vom Arbeitszeugnis ist so eine Sache. Du kannst das Arbeitszeugnis doch erst mit der Kündigung einfordern. Das setzt aber voraus, dass du bereits eine neue Stelle hast. Es wäre höchstens möglich, ein Zwischenzeugnis bei deinem Arbeitgeber anzufordern. Aber dann weiß der Arbeitgeber auch, dass du dich woanders umschaust. Lange wirst du dann nicht mehr in der Firma "geduldet" werden.

Viele Grüße
Doris
Gast





Zu: Formulierung Satz "Aktuelles Arbeitszeugnis nachreichen"
30.06.2015 16:21
Danke liebe Doris,

so werde ich es schreiben.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung als BerufseinsteigerInitiativbewerbung als stationshilfe (ungelernt)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung Verkauf / Hilfe Formulierung Einleitung Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 08.06.2021 15:52
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Formulierung Jobwechsel gesucht Gast Vorbereitung auf eine Bewerbung 04.09.2020 12:21
Keine neuen Beiträge Wie kann ich den satz richtig formulieren? Gast Sonstiges 06.07.2020 15:53
Keine neuen Beiträge Anschreiben Formulierung Arbeitsuchend Wie? Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 25.08.2019 14:09