Lebenslauf Offiziersdienst

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Längere KrankheitElternzeit im Lebenslauf? Extra ausführen?
Autor Nachricht
hannibal
Gast




Lebenslauf Offiziersdienst
01.08.2008 14:39
Hallo zusammen!
Schreibe derzeit einen Lebenslauf in aufsatzform für meine Bewerbung bei der Bundeswehr. Hätte gerne Euren Eindruck davon und natürlich Kritik und Verbesserungsvorschläge. Über Eure hilfe würde ich mich sehr Freuen.

xxxx, den xx. xx. 2008


Lebenslauf


Am xx. xxxx 19xx wurde ich, xxxx xxxx xxxx, in xxxx, xxxxxx, geboren.

Derzeit bin ich ledig und besuche das Wirtschaftsgymnasium in xxxx und werde voraussichtlich im Juni 20xx die Schule mit dem Abitur abschließen.

Meine schulische Laufbahn begann mit der Grundschule in xxxx von 19xx bis 19xx. Daraufhin besuchte ich die xxxx Hauptschule in xxxx von 19xx bis 20xx und wechselte dann, auf Grund eines Umzuges meiner Eltern, auf die xxxschule in xxxx, die ich von 20xx bis 20xx besuchte und dort den qualifizierten Hauptschulabschluss 20xx, sowie eine Auszeichnung erhielt.

Nach dem Hauptschulabschluss war es für mich klar, mich weiterhin fortzubilden und so zog es mich an die Kaufmännische Schule in xxxx, wo ich die zweijährige Wirtschaftschule von 20xx bis 20xx besuchte und dann mit einem mittleren Bildungsabschluss (Fachschulreife) 20xx abschloss und erneut eine Auszeichnung erhielt.

Mein Interesse für den Fachbereich Wirtschaftslehre war von nun an geweckt, weshalb ich nach meinem Abschluss 20xx beschloss, die dreijährige Aufbauform des Wirtschaftsgymnasiums in xxxx wahrzunehmen. Derzeit befinde ich mich in der Jahrgangsstufe 1 (12 Klasse).

Seit meinem 16. Lebensjahr bin ich aktiv im Box-Verein tätig und im Frühjahr 20xx ermöglichte es mir mein Verein an einer Übungsleiterausbildung, im Sinne des Württembergischen Amateurboxverbandes teilzunehmen.
Nach bestandener Abschlussprüfung erhielt ich die Vereins-Übungsleiter-lizenz und trainiere seither die Jugendabteilung meines Box-Vereins.

Dies bedeutet vor allem: Verantwortung für Trainingsgeräte zu übernehmen, für Disziplin bei den Athleten zu sorgen und eventuell auf individuelle Probleme eingehen zu können.

Für die Laufbahn im Offiziersdienst bei der Bundeswehr bewerbe ich mich insbesonders, weil ich mir wünsche auch zukünftig als Führungsperson selbstständig Verantwortung zu übernehmen und mit anderen Menschen in einem Team zu arbeiten.

Den Dienst als Offizier - insbesondere im Heer - sehe ich als eine persönliche Herausforderung, der ich mich sehr gerne stellen würde.

Die Aufgaben der Bundeswehr, vor allem die des Heeres, beeindrucken mich schon seit einiger Zeit. Durch den Besuch eines Wehrdienstberaters an unserer Schule konnte ich einen eindrucksvollen Einblick zum Thema ?Karriere bei der Bundeswehr? erlangen. Die Ausführungen zur Ausbildung im Heer, vor allem bei der Infanterie, haben mich in dem Wunsch bestärkt, mich intensiv mit einer Karriere bei der Bundeswehr auseinander zusetzen.

Die ständige Mobilität und Leistungsbereitschaft des Heeres sprechen mich sehr an, da ich selbst ein aktiver Mensch bin, dem die eigene Kondition und Fitness sehr wichtig ist und stets danach strebe mich weiter zu entwickeln. Ebenfalls überzeugt mich die Möglichkeit neben der Ausbildung
als Offizier des Heeres, eine akademische Ausbildung zu absolvieren - gerne im Bereich Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

Ich erachte den Dienst bei der Bundeswehr in der heutigen Zeit für sehr sinnvoll und möchte gerne meinen Teil dazu beitragen.


xxxx xxxx


Vielen Dank für Eure hilfe!
Gast





Zu: Lebenslauf Offiziersdienst
02.08.2008 09:53

Zitat:

Derzeit bin ich ledig und besuche das Wirtschaftsgymnasium in xxxx und werde voraussichtlich im Juni 20xx die Schule mit dem Abitur abschließen.


Arrow das Wirtschaftsgymnasium in xxxx, welches ich voraussichtlich ... abschließen werde.

Zitat:

und wechselte dann, auf Grund eines Umzuges


Arrow aufgrund

Zitat:

Nach dem Hauptschulabschluss war es für mich klar, mich weiterhin fortzubilden und so zog es mich an die Kaufmännische Schule in xxxx, wo ich die zweijährige Wirtschaftschule von 20xx bis 20xx besuchte und dann mit einem mittleren Bildungsabschluss (Fachschulreife) 20xx abschloss und erneut eine Auszeichnung erhielt.


Das ist ein einziger Satz! Besser in mehrereÄtze aufsplitten. Es ist so schwer zu folgen.

Zitat:

Für die Laufbahn im Offiziersdienst bei der Bundeswehr ...


Ich kenne mich leider nicht mit dem Lebenslauf in Aufsatzform für die Bundeswehr aus, aber gehören Begründungen, warum man dort tätig sein will, in einen Lebenslauf?? Das ist doch Sache des Anschreibens ... In den Lebenslauf gehören doch Fakten!
Gast





Zu: Lebenslauf Offiziersdienst
02.08.2008 11:12
Danke für deine Antwort!

So was wie ein Anschreiben gibt es nicht. Lediglich ein Bewerbungsformular in dem man seine Daten eingibt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Längere KrankheitElternzeit im Lebenslauf? Extra ausführen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Freigestellt was schreibt man im Lebenslauf usw? Gast Aufbau einer Bewerbungsmappe 12.06.2020 21:48
Keine neuen Beiträge Bewerbungscoaching im Lebenslauf erwähnen Gast Lebenslauf 16.01.2020 15:36
Keine neuen Beiträge Tips für meinen Lebenslauf Gast Lebenslauf 21.11.2019 08:40
Keine neuen Beiträge 5 Jahres Lücke im Lebenslauf Gast Lebenslauf 11.11.2019 05:04