sinnvoll abgebrochene studien einzutragen?

Online-Editor zum Bewerbung schreiben

Mit unserem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und professionellen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Lebenslauf so in ordnung?Brauche hilfe bei lebenlauf
Autor Nachricht
fiaskoo
Gast




sinnvoll abgebrochene studien einzutragen?
12.01.2009 16:28
hallo..

also ich schreibe grad mein lebenslauf für einen ausbildungsplatz nachdem ein studium für mich dann doch nich so das richtige für mich ist! Wink

ich habe 3 studiengänge begonnen 2 davon jedoch nach einem jahr jeweils abgebrochen...
das 3. nun nach 2 jahren..
ich weiß das hätte ich auch alles viel schneller merken können Wink ...also dazu bitte keine kommentare! Razz
meine frage nun:
sollte ich das alles so auch im lebenslauf eintragen!? es sei erstmal dahingestellt ob die fächer für den ausbildungsberuf relevant sind oder nicht....aber wirft das nicht das image eines "aufgebers" auf mich!? Razz oder bin ich sogar verpflichtet alles korrekt anzugebn!?

über eine schnelle antwort würde ich mich freuen!
Danke schon im vorraus! Smile
tschenser
Gast




Zu: sinnvoll abgebrochene studien einzutragen?
12.01.2009 16:38
meiner meinung nach bist du nicht dazu verpflichtet, aber wenn du dies nicht angibst, ensteht ja eine große lücke in deinem lebenslauf. Dein ausbilder wird dann auf alle fälle wissen wollen was du in der zeit gemacht hast, bzw hast du recht, es klingt nicht gerade schön wenn man 3 mal abgebrochen hat.

Möchte an dieser Stelle gleich selbst noch eine Frage hinzufügen, da das Thema gerade super passt.

Ich habe auch 2 Semester lang studiert und mit beginn des 3. Semesters dann doch nocheinmal gewechselt, allerdings konnte ich direkt wieder ins 3. Semester eingestuft werden, sodass ich bei meinem aktuellen Studium noch in der regelstudienzeit liege. Meine Frage wäre also, ob ich in diesem Fall angeben sollte das ich bereits 2 Semester etwas anderes studiert habe. Im Lebenslauf schaut es ja dann eher so aus, als hätte ich erfahrungen in dem einen bereich gesammelt und dann im aktuellen direkt in einem fortgeschrittenen Semester begonnen.

Würde mich freuen wenn Ihr außer zur Frage des Themenverfassers auch dazu kurz Stellung beziehen könntet Wink
Gast





Zu: sinnvoll abgebrochene studien einzutragen?
12.01.2009 17:22
hmm nagut...haste recht...wenns nich da steht wird man mich danach fragen...
da kann ichs auch gleich reinschreiben!
und wenn ich nur von 2 schreibe und das eine jahr als sone art "selbstfindungsprozeß" darstelle...ich mein bissl "schminken" kann man ja Wink das wirkt dann vielleicht nich ganz so mies...
Gast





Zu: sinnvoll abgebrochene studien einzutragen?
13.01.2009 13:44
Ich würde es reinschreiben, sonst hast du eben die besagte Lücke.

Ganz wichtig finde ich dann in deinem Fall das Anschreiben. Hier solltest du deutlich machen, dass du dir DIESMAL sicher bist, das richtige zu machen. Und diese möglichst belegen. Du schreibest ja nicht, was du studiert hast und wofür du dich bewirbst, aber besteht da igendein Zusammenhang? Vielleicht Informatik studiert und jetzt Elektroniker lernen, oder so? Dann könntest du sagen, dass du das Praktische vermisst hast und darum jetzt eine Ausbildung machen möchtest. Schön wäre auch, wenn du zeigen könntest, dass du dich mit dem Ausbildungsberuf ausführlich und vielleicht schon lange befasst hast (irgendwas studiert und dann gemrkt, dass du dich lieber mit xy beschäftigen willst, was sowieso schon lange dein Hobby ist, oder so).
Die Ausbilder möchten sehen, dass du diesmal nicht wieder abbrichst. Es ist also wichtig, deine Motivation glaubhaft darzustellen.
Viel Erfolg!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Lebenslauf so in ordnung?Brauche hilfe bei lebenlauf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Lebenslauf, 2 abgebrochene Ausbildungen, allgemein zu lange? Gast Lebenslauf 03.02.2021 09:11
Keine neuen Beiträge Abgebrochene Zweitausbildung im Anschreiben? Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 18.10.2015 10:28
Keine neuen Beiträge Abgebrochene schulische Ausbildung - Wohin? Gast Lebenslauf 14.03.2015 14:14
Keine neuen Beiträge Master in Elektrotechnik mit 30 Jahre sinnvoll? Gast Analyse des Arbeitsmarktes 15.05.2014 10:28