Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung Kauffrau für Tourismus und FreizeitBewerbung um Praktikum in Unternehmensberatung - ...
Autor Nachricht
Sternchen1991
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge: 4
Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
06.05.2009 11:28
Hi, also ich bin mir relativ unsicher was meine Bewerbung angeht und würde mich freuen winn ihr mit Tipps und verbesserungsvorschläge geben könntet.

danke schonmal im Vorraus

XXX XXX xxx, den xxx
XXXXXXX
XXXXXXX
XXXXXXX





xxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxx



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als medizinische Fachangestellte

Sehr geehrtet Herr/Frau XXX


Hiermit möchte ich mich um den Ausbildungsplatz als Medizinische Fachangestellte bei Ihnen in ihrer Arztpraxis bewerben. In ihrer Internet Annonce wurde ich auf den Ausbildungsplatz aufmerksam.

Die Realschule in Höchst im Odenwald beendete Ich erfolgreich im Juni 2007. Danach besuchte ich die Bekleidungsfachschule in Aschaffenburg, diese beendete ich aus privaten Kostengründen im Juli 2008. Seit 1 August 2008 absolviere ich ein Praktikum als Friseurin, wo sich mein guter Umgang mit den Kunden bewährt.
Durch mein Praktikum lernte ich den Umgang mit den Kunden lernen, der mir sehr viel Freude bereitet. Außerdem habe ich einen guten Ordnungssinn, darunter fallen auch die Organisationsfähigkeit und die Hilfsbereitschaft. Diese Eigenschaften sind für den Beruf der Medizinischen Fachangestellten sehr von Bedeutung.

Gern möchte ich mich auch persönlich bei Ihnen vorstellen und freue mich auf Ihre Einladung.



Mit freundlichen Grüßen


Xxx


Anlagen:
Lebenslauf
Zeugnisse
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1778
Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
06.05.2009 13:47
Hallo Sternchen1991,

Zitat:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als medizinische Fachangestellte


Da du den Beruf erlernen möchtest und daher noch nicht inne hast, heißt es "zur medizinischen Fachangestellten".

Zitat:

Hiermit möchte ich mich um den Ausbildungsplatz als Medizinische Fachangestellte bei Ihnen in ihrer Arztpraxis bewerben. In ihrer Internet Annonce wurde ich auf den Ausbildungsplatz aufmerksam.


Diese Informationen formulierst du besser als Zusatz zum Betreff. Dadurch erkennt der Arbeitgeber sofort, um was es genau geht.

Beispiel:
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur medizinischen Fachangestellten
Ihre Annonce im Internet unter ... vom ...

Sehr ...


Den Einleitungssatz verwendest du dann um den Bezug zwischen dir und der Stelle bzw. dem Unternehmen herzustellen. Wie wurdest du denn auf das Unternehmen aufmerksam? Nur über die Ausschreibung? Was reizt dich an dem Beruf?

Zitat:

Die Realschule in Höchst im Odenwald beendete Ich erfolgreich im Juni 2007. Danach besuchte ich die Bekleidungsfachschule in Aschaffenburg, diese beendete ich aus privaten Kostengründen im Juli 2008.


Diese Informationen stehen bereits im Lebenslauf. Nutze den Platz lieber um auf die Gründe für deine Berufswahl, deine Motivation und natürlich deine Fähigkeiten einzugehen.

Das mit dem Praktikum ist schon ein guter Anfang. Als Arbeitgeber würde ich mir aber die Frage stellen, warum du nicht Friseurin lernst, wenn es dir dort so gefallen hat...

Also ... warum die Medizinische Fachangestellte Question

Gruß
Rudi
_________________

Bewerbungseditor - Erstellen Sie online Ihre Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt und Anlagen
Wenn Ihnen unser Bewerbungsforum gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternchen 1991
Gast




Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
07.05.2009 12:59
ja genau dass ist ja mein problem, ich weis nicht wie ich das formulieren soll...!
ich kann ja schlecht schrieben: weil mir der beruf spaß machen würde und weil ich anderen menschen gegenüber sehr offen bin ect..! Rolling Eyes Rolling Eyes
sternchen 1991
Gast




Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
07.05.2009 13:01
Ach ja, der Beruf friseurin gefällt mir an für sich nicht, nur halt der kontakt mit den Kunden, abba haare schneiden färben ect möcht ich nicht mien ganzes leben lange machen
Maiki
Gast




Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
07.05.2009 13:06
Hallo sternchen 1991!

Schau mal bei der Arbeitsagentur vorbei unter [Link nur für registrierte Nutzer sichtbar]

Dort dein Berufsbild "Medizinische/r Fachangestellte/r" eingeben und dann bekommst du alle möglichen Infos zu diesem Ausbildungsberuf. Unter anderem findest du auch die notwendigen "Interessen". Und diese Informationen kannst du prima für dich nutzen Smile

Nimm jede Interesse her und belege Sie an deiner Person.

Viele Grüße
Maiki
Sternchen1991
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge: 4
Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
07.05.2009 13:20
Danke für die schnelle hilfe, ich habe hier auch mal bei musterbewerbungen geschaut und nochmal die bewerbung etwas umgeschrieben
LG Sternchen1991

Die Realschule in Höchst im Odenwald beendete Ich erfolgreich im Juni 2007. Danach besuchte ich die Bekleidungsfachschule in Aschaffenburg, diese beendete ich aus privaten Kostengründen im Juli 2008. Seit 1 August 2008 absolviere ich ein Praktikum als Friseurin. Leider musste ich feststellen, dass es für mich nicht der richtige Berufsweg war, so dass ich jetzt meine Chance nutzen möchte um mich beruflich neu zu orientieren.

Meine Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit und ein guter Umgang mit Menschen wirken sich positiv auf die Zusammenarbeit mit den Kunden und Mitarbeitern in meinem Praktikum als Friseurin aus. Organisatorische Arbeiten wie zum Beispiel Verwaltungsarbeiten bereiten mir viel Spaß. Besonders gut gefällt mir auch, dass dieser Beruf eine interessante Mischung aus Patientenbetreuung, Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben ist und Einblicke in verschiedene Krankheitsbilder bietet. Darüber hinaus habe ich mich ausführlich über den Beruf der Medizinischen Fachangestellten bei der Argentur für Arbeit und im Internet informiert.
 
Gern möchte ich mich auch persönlich bei Ihnen vorstellen und freue mich auf Ihre Einladung.




findet ihr der satz: Leider musste ich feststellen, dass es für mich nicht der richtige Berufsweg war, so dass ich jetzt meine Chance nutzen möchte um mich beruflich neu zu orientieren. kommt ok rüber?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
08.05.2009 07:27
Meint ihr es ist jetzt schon zu spät für bewerbungen?
Suzanne
Gast




Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
08.05.2009 07:34
Was meinst du denn mit "zu spät"? Gibts nen Einsendeschluß für deine Bewerbung?
Sternchen1991
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge: 4
Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
08.05.2009 07:41
nein, aber es geht ja um eine ausbildung... und die fangen ja in 2 monaten schon an... Rolling Eyes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Suzanne
Gast




Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
08.05.2009 07:46
Na dann sollte deine Bewerbung schleunigst raus! Die Frage kann dir aber der Arbeitgeber beantworten.
Sternchen1991
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge: 4
Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
08.05.2009 07:49
ja, die frage ist, kann die bewerbung so raus wie sie da steht?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Suzanne
Gast




Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
08.05.2009 08:13
Nee ... so kannst du das nicht lassen.

Anbei mal ein Schnellschuß von mir.

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur medizinischen Fachangestellten
Unser Telefonat vom …

Sehr geehrter Herr …,

vielen Dank für das informative und freundliche Telefonat. Unser Gespräch sowie Ihre Stellenausschreibung im Internet haben mich darin bestärkt, mich bei Ihnen um eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten zu bewerben.

Seit August 2008 absolviere ich ein Praktikum als Friseurin. Meine Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit und ein guter Umgang mit Menschen, wirken sich positiv auf die Zusammenarbeit mit den Kunden und Mitarbeitern in meinem Praktikum als Friseurin aus. Organisatorische Arbeiten wie zum Beispiel Verwaltungsarbeiten bereiten mir viel Freude.

Leider musste ich feststellen, dass ich für dieses Berufsbild aufgrund …nicht geeignet bin. Daher möchte ich jetzt meine Chance nutzen, um mich im gesundheitlichen Bereich als medizinische Fachangestellte beruflich neu zu orientieren.

Besonders gut gefällt mir an diesem Beruf, dass es eine interessante Mischung aus Patientenbetreuung, Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben ist und umfangreiche Einblicke in verschiedene Krankheitsbilder bietet. Darüber hinaus habe ich mich ausführlich über den Beruf der Medizinischen Fachangestellten bei der Agentur für Arbeit und im Internet informiert. Ich bin mir daher sicher, meine Fähigkeiten in dieser Ausbildung optimal einsetzen und erweitern zu können.

Gern stelle ich mich persönlich bei Ihnen vor und freue mich auf Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen
Unterschrift

Anlagen


Diese Bewerbung baut auf einem Telefonat auf. Das ist in deinem Fall auch dringend notwendig! Ruf am besten jetzt gelich dort an und erkundige dich ob die Bewerberauswahl bereits abgeschlossen ist oder du noch eine Bewerbung nachreichen kannst. Und dann muss deine Bewerbung raus!
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1778
Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
08.05.2009 10:07
Hallo Suzanne,

Für einen Schnellschuß ist die Bewerbung aber ganz gut. Respekt!

@Sternchen1991
Wenn du alles verschickt hast und eine ruhige Minute hast, dann veröffentliche doch bitte das Anschreiben unter Bewerbungsunterlage veröffentlichen. Danke Smile

Gruß
Rudi
_________________

Bewerbungseditor - Erstellen Sie online Ihre Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt und Anlagen
Wenn Ihnen unser Bewerbungsforum gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1778
Zu: Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als med. fachangestellte
08.05.2009 10:19
Bevor ichs vergesse: Der Beitrag ist im falschen Forum gepostet und wurde daher von mir verschoben.

Anschreiben Ausbildung
Forum "Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene" -> falsch
Forum "Anschreiben - Ausbildung / Praktikum" -> richtig

Bitte in Zukunft darauf achten. In diesem Sinne noch viel Erfolg bei deiner Bewerbung und deiner Ausbildung Smile

Gruß
Rudi
_________________

Bewerbungseditor - Erstellen Sie online Ihre Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt und Anlagen
Wenn Ihnen unser Bewerbungsforum gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung Kauffrau für Tourismus und FreizeitBewerbung um Praktikum in Unternehmensberatung - ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Studium angefangen, trotzdem für eine Ausbildung bewerben djedjawowa Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 07.10.2019 20:12
Keine neuen Beiträge Bewerbung um eine Praktikumsstelle als Mechatroniker Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 22.04.2019 14:55
Keine neuen Beiträge Anschreiben für eine Ausbildung zur Krankenschwester Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 30.03.2019 12:35
Keine neuen Beiträge Bewerbung für eine Ferienbeschäftigung cyndra99 Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 24.02.2019 09:31