Bewerbung als ReFa - Hilfe

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung um Ausbildungsplatz als ...Bewerbung als Arbeitsvorbereiter
Autor Nachricht
ksjyha
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 26.06.2009
Beiträge: 2
Bewerbung als ReFa - Hilfe
26.06.2009 17:33
Hallo!
Ich habe gerade meine Bewerbung fertig geschrieben.
Würde mich super freuen, wenn ihr eure Meinung dazu schreibt!

……………
Auf den ………
………
Tel. +49 ……..
E-Mail: ………….


…………. Gastronomie GmbH
……….straße, …..
……………….


Sehr geehrte Frau ………………,

„Hmm, war das wieder einmal lecker!“ – Das möchte ich alle Kunden denken wissen, wenn sie mein Restaurant verlassen. Wenn es Ihnen auch so geht, sollten wir uns dringend zusammentun. Deshalb bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen für den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz als Restaurantfachfrau. Ihre Anzeige in meinestadt.de habe ich mit viel Interesse gelesen.

Seit 11.2006 arbeitete ich im gastronomischen Bereich. In dieser Zeit informierte ich mich ausführlich über das Berufsfeld der Restaurantfachfrau. Da ich großes Interesse habe mit und für Menschen zu arbeiten fang ich am 8.2008 eine Ausbildung als Restaurantfachfrau. Das erste Schuljahr schloss ich mit Erfolg ab (Zeugnis lege ich bei). Zurzeit suche ich mir einen neuen Ausbildungsplatz.

Ich freue mich immer wieder neue Bereiche kennenzulernen und bin ein vielseitig interessierter und aufgeschlossener Mensch. Mein Umgang mit Menschen zeichnet sich aus durch Höflichkeit und Respekt. Auf Wünsche von Gästen gehe ich gerne und sehr genau ein.
Ich engagiere mich gerne für meine Arbeit. Die ungewöhnlichen Arbeitszeiten in der Restaurantbranche machen mir nichts aus. Ich arbeite konzentriert und mit viel Elan.

Beim Umgang mit den Kollegen lege ich Wert auf Professionalität und Kollegialität. Durch meine unkomplizierte und freundliche Art habe ich mich in jedes neue Team problemlos und schnell eingliedern können. Vielleicht kann ich mich bald in Ihr Team eingliedern?

An einer Ausbildung bei Ihnen bin ich besonders interessiert, da ich glaube, dass ich hier eine umfassende und vielseitige Ausbildung erhalten kann.

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Zu einer Probearbeit bin ich gerne ebenfalls bereit.


Mit freundlichen Grüßen

…………………


Anlagen:
Lebenslauf
Zeugniskopien
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratgeber
Gast




Zu: Bewerbung als ReFa - Hilfe
28.06.2009 19:40
„Hmm, war das wieder einmal lecker!“ – Das möchte ich alle Kunden denken wissen, wenn sie mein Restaurant verlassen. Wenn es Ihnen auch so geht, sollten wir uns dringend zusammentun

Wenn ich diesen Satz lese, nehme ich an, Sie bieten mir eine geschäftlich Beziehung an und nicht, dass es sich um eine Ausbildung handelt. Gehen Sie lieber darauf ein, wie Sie auf das Ausbildungsangebot aufmerksam geworden sind und warum Sie sich gerade bei dieser Firma bewerben bzw. sich ausbilden lassen wollen.

fang ich am 8.2008 eine Ausbildung als Restaurantfachfrau. Das erste Schuljahr schloss ich mit Erfolg ab (Zeugnis lege ich bei). Zurzeit suche ich mir einen neuen Ausbildungsplatz.


Wie ist denn das zu verstehen? Sie hatten bereits einen Ausbildungsplatz und bewerben sich jetzt neu? Wollen Sie die Ausbildung fortsetzen, also nur das Unternehmen wechseln? Sind Sie aktuell noch in der Ausbildung? Hier sollten Sie etwas deutlicher darauf eingehen! Es stehen zuviele Fragen im Raum.

Durch meine unkomplizierte und freundliche Art habe ich mich in jedes neue Team problemlos und schnell eingliedern können.
Hier bewerten Sie Ihre eigene Person. Mit was untermauern Sie das?

An einer Ausbildung bei Ihnen bin ich besonders interessiert, da ich glaube, dass ich hier eine umfassende und vielseitige Ausbildung erhalten kann.
Das ist auch wieder so ein Satz. Achten Sie darauf solche Aussagen auch immer zu begründen!

Und achten Sie darauf, das Anschreiben nicht so ich-bezogen zu formulieren. Also nicht immer die Sätze mit "Ich ..." beginnen.

Ich freue mich ...
Ich engagiere mich ...
Ich arbeite konzentriert ...


Das kommt negativ rüber.

-Der Ratgeber-
ksjyha
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 26.06.2009
Beiträge: 2
Zu: Bewerbung als ReFa - Hilfe
07.07.2009 09:57
Danke für Ihre Hilfe!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung um Ausbildungsplatz als ...Bewerbung als Arbeitsvorbereiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung Quereinsteiger Betreuungskraft benötige Hilfe Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 04.06.2019 12:09
Keine neuen Beiträge benötige Hilfe für Bewerbung Ausbildung Finanzwirtin Shira30 Vorbereitung auf eine Bewerbung 10.09.2018 18:35
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Bewerbung für Mitarbeiter in Produktion Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 09.09.2018 15:32
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Bewerbung für erste Ausbildung (Mediengestalterin) Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 09.09.2018 14:52