Bewerbung als Sekretärin

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung als BürokauffrauEinleitungstext als Logistikfachkraft
Autor Nachricht
Gast
Gast




Bewerbung als Sekretärin
04.01.2010 00:19
Hallo, bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und hoffe auf Hilfe.
Ich trenne mich von meinem Mann und weiß nicht so genau, wie ich das im Anschreiben bzw. Lebenslauf formulieren soll. Sollte im Lebenslauf bei Familienstand "getrennt lebend" stehen? Oder ist das eher unüblich und ich schreibe verheiratet?
Auch der Schlußsatz will mir nicht so richtig gelingen, das habe ich bisher formuliert:
Nach Ablauf meiner Elternzeit habe ich meinen Mann mehrere Jahre in seiner Firma unterstützt. Im privaten Bereich stehen nun einige Veränderungen an, so daß ich einen neuen Wirkungsbereich suche.

Es handelt sich um Bewerbungen als Büroassistenz bzw. Schulsekretärin und im Lebenslauf habe ich als letzten Abschnitt "Assistentin der Geschäftsführung im Bereich Finanzen" stehen.
Dankeschön schon mal für alle Antworten!
Maiki
Gast




Bewerbung Büroassistenz / Schulsekretärin
04.01.2010 09:33
Hallo @Gast,

Den Familienstand würde ich bei "verheiratet" lassen. Das du getrennt lebst, geht den Arbeitgeber nichts an. Oder hat das einen direkten Einfluss auf die Stelle?

Diese Situation würde ich auch aus deinem angegebenen Satz entfernen.

Nach Ablauf meiner Elternzeit habe ich meinen Mann mehrere Jahre in seiner Firma unterstützt. Aus privaten Gründen suche ich jedoch eine neue berufliche Herausforderung.

Obwohl ich das mit den "privaten Gründen" auch lieber vermeiden würde. Ich würde da eher die neuen beruflichen Herausforderungen in der tollen Firma vorschieben. Achte auch darauf, genau zu beschreiben, welche beruflichen Tätigkeiten du bei deinem Mann verrichtet hast.

Viele Grüße
Maiki
Tina84
Gast




Zu: Bewerbung als Sekretärin
04.01.2010 10:44
So ein Grund eignet sich doch auch besser als Einleitung, denn als Abschluß ...

Grüße
Tina
Gast





Zu: Bewerbung als Sekretärin
04.01.2010 22:37
Hallo Maiki,
dass ich getrennt lebe, hat schon Einfluss...sonst würde ich ja keinen neuen Job suchen müssen, sondern wäre noch in der Firma meines Mannes tätig. Ich habe auch kein Zeugnis. Und bin quasi ab Januar arbeitssuchend bzw. eben ohne Arbeit (also nicht als arbeitssuchend gemeldet, weil es sowieso nur ein 400-Euro-Job war und ich keinerlei Ansprüche hätte). Ausserdem denke ich schon, daß meinen zukünftigen Arbeitgeber meine persönliche Situation etwas angeht, denn es würde ja sowieso irgendwann herauskommen. Ich find´s jetzt auch nicht schlimm, kommt in den besten Familien vor...
Ich weiß gar nicht genau, wie ich die beruflichen Tätigkeiten in der Firma meines Mannes nennen soll...ich habe den Posteingang gemacht, alle Rechnung bearbeitet nach "Abbuchung" und "muß noch bezahlt werden", die entsprechenden Zahlungsein- und ausgänge überprüft (per Online-Banking), sowie Gehälter/Krankenkasse/vermögenswirksame Leistungen termingerecht nach Vorgabe des Steuerberaters rausgegeben und monatlich die kompletten Unterlagen für das Steuerbüro zusammengestellt und verschickt. Diese Tätigkeiten haben aber nichts mit den jetzt angestrebten Positionen zu tun ich ich weiß auch beim besten Willen nicht, wie ich das einigermaßen geschickt beschreiben soll (daher "Bereich Finanzen").


@Tina: stimmt, auf die Idee bin ich gar nicht gekommen, das als Einleitung zu nehmen...bin ein bischen aus der Übung, meine letzte Bewerbung ist Lichtjahre her...
Sabine123
Gast




Zu: Bewerbung als Sekretärin
04.01.2010 23:32
Wenn du es als positiv erachtest, dann schreib "getrennt lebend" ruhig hin.

Bei deinen Bürotätigkeiten solltest du aber schon einige Beispiele für diese Tätigkeiten anführen. "Finanzen" ist zuwenig. Der Arbeitgeber muss sich schließlich etwas darunter vorstellen können. Du bewirbst dich doch als Sekretärin, da sind Aufgaben wie Verwaltung des Posteingangs sicherlich wichtig, oder etwa nicht? Umgang mit Kunden / Telefonie wäre da sicherlich noch ein Thema ...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung als BürokauffrauEinleitungstext als Logistikfachkraft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Sekretärin in der Uniklinik Rotstift.Rz Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 22.12.2016 14:44
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Sekretärin für medizinisches Sekretariat tina_81 Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 25.09.2016 17:57
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Sekretärin in einer Anwaltskanzlei Cat Vorbereitung auf eine Bewerbung 10.02.2016 16:20
Keine neuen Beiträge Bewerbung SB öD sowie Sekretärin öD Monique Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 25.01.2016 15:13