Hobbys im Lebenslauf!?

Tipp: Unser Bewerbungseditor

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
1 jahr auf der faulen pelle gehocktAusbildungsabbruch wie schreiben?
Autor Nachricht
Gast
Gast




Hobbys im Lebenslauf!?
03.03.2008 21:45
Hallo,

sollte man bei einem Lebenslauf/Bewerbung Vereine wie evtl. Thekemannschaften beischreiben??

Ich meine es macht ja generell keinen schlechten Eindruck, wenn man sich irgendwo engagiert, aber es sind ja keine eingetragenen Vereine wo ich also ein mitgliederausweis oder so etwas ähnlichen vorzeigen könnte...

mein problem ist daher, dass ich in einem bewerbungsgespräch schließlich schnell in bedrängnis kommen könnte, wenn ich keinen "Beweis" für mein hobby anführen kann....letztendlich könnte ich dem Chef ja alles mögliche erzählen....

vielleicht hat ja einer von euch ein tipp
thx
michselber
PostRank 6
PostRank 6


Anmeldungsdatum: 07.01.2008
Beiträge: 183
Zu: Hobbys im Lebenslauf!?
03.03.2008 23:01
auch wenn es kein offizieller verein ist, kann man das ruhig angeben.. vielleicht gibt es ja eine website oder ähnliches dazu, sodass es eigentlich nachweislich ist. würde es nicht unter hobby schreiben, sondern Mitgliedschaften!
wenn diese mitgliedschaft aber eher uninteressant im zusammenhang mit der stelle ist, kann sie auch rausfallen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast





Zu: Hobbys im Lebenslauf!?
04.03.2008 08:08
Sollte es was mit der Stelle zu tun haben (Engagement etc.), dann auf jedem Fall im Lebenslauf oder vielleicht sogar im Anschreiben angeben!

Der (geschulte) Personaler erkennt schon, wenn du lügst Wink und fragt dann genauer.
gast
Gast




Kampfsport??
19.04.2008 17:35
Hallo Allerseits

ich war Mitglied und Kassenwart in einem Karateverein.
Sollte ich Karateverein in den Lebenslauf schreiben oder eher Sportverein?
Nicht dass der Personaler auf die Idee kommt, ich hätte ein Aggressionsproblem.
Auf der anderen Seite könnte es auch für Durchsetzungsfähigkeit stehen.
Die Positionen für die ich mich bewerben möchte sind im Bereich leitender Angestellter von F+E bzw. Produktion.

MfG
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1787
Zu: Hobbys im Lebenslauf!?
20.04.2008 12:43
Ich würde "Sportverein" bevorzugen. Dürfte aber egal sein, was du nimmst. Karate ist doch nichts schlechtes Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
planlos81
PostRank 5
PostRank 5


Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 69
Zu: Hobbys im Lebenslauf!?
23.04.2008 11:00
Ich würde da direkt Karateverein schreiben. "Sportverein" ist doch viel zu allgemein. --> Drachenfliegen, Kickboxen, Nonnenhockey, Schach, Leichtatheltik???

Karate hat nicht unbedingt was mit Aggression zu tun. Vielmehr geht man doch in sich selbst, baut Energien auf, bändigt seine Energien und und un...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnorps
PostRank 6
PostRank 6


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 186
Zu: Hobbys im Lebenslauf!?
23.04.2008 11:21
Hallo ihr Smile

Zitat:

ich war Mitglied und Kassenwart in einem Karateverein. Sollte ich Karateverein in den Lebenslauf schreiben oder eher Sportverein?



Ich stimme planlos81 hier zu. Schreibe auf jeden Fall Karateverein! Ansonsten könnte das ja alles möglich sein! Karate und Führungsposition sind ja eine ideale Kombination -> Durchsetzungsvermögen, Energie bündeln usw.

Liebe Grüsse
Schnorps
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: Hobbys im Lebenslauf!?
10.06.2008 16:43
Hallo Leute,

bin neu hier und muß sagen die Seite hat mir schon sehr geholfen. Very Happy

Nun aber zu meiner Frage, und deswegen greife ich das Thema nochmal auf;

ich gehe schon sehr lange Kickboxen, nur aus sportlichen Gründen, mir gefällt es ich habe Spaß daran.
Kann man das so mit in den Lebenslauf schreiben?
Will nicht das es wirkt als wäre man ein "Schläger". Wisst ihr wie ich meine?

Mfg
abstuhler
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 10.06.2008
Beiträge: 5
Wohnort: Dresden
Zu: Hobbys im Lebenslauf!?
10.06.2008 16:58
Hallo Leute,

bin neu hier und muß sagen die Seite hat mir schon sehr geholfen. Very Happy

Nun aber zu meiner Frage, und deswegen greife ich das Thema nochmal auf;

ich gehe schon sehr lange Kickboxen, nur aus sportlichen Gründen, mir gefällt es ich habe Spaß daran.
Kann man das so mit in den Lebenslauf schreiben?
Will nicht das es wirkt als wäre man ein "Schläger". Wisst ihr wie ich meine?

Mfg

sorry für 2 Beiträge, aber war beim ersten irgendwie ni eingologgt, und kann den leider auch nicht mehr löschen Confused
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: Hobbys im Lebenslauf!?
11.06.2008 10:31
Nun, natürlich kann man das schreiben Smile Ich würds eventuell abwägen wo du dich bewirbst.
Auf dem Bau werden Kickboxer sicher nicht so verquer angeschaut wie bei der Bank.

Aber grundsätzlich spricht nichts dagegen.

Du könntest das auch anfangs umschreiben mit "Sport, Vereinssport, Kampfsport". Aber spätestens im VSG kommt dann: "Sie treiben also Sport? Was machen Sie denn?" und dann redest du ehh drüber Smile

Gruß

planlos81
abstuhler
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 10.06.2008
Beiträge: 5
Wohnort: Dresden
Zu: Hobbys im Lebenslauf!?
11.06.2008 13:33
Im VSG isses ja dann was anderes, da hat man sich ja schon etwas kennengelernt. Da fällt es auch leichter. Aber werde bestimmt Kampfsport oder so schreiben.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
1 jahr auf der faulen pelle gehocktAusbildungsabbruch wie schreiben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Lebenslauf, 2 abgebrochene Ausbildungen, allgemein zu lange? Gast Lebenslauf 03.02.2021 08:11
Keine neuen Beiträge Eigenkündigung nach wenigen Wochen im Lebenslauf darstellen Gast Lebenslauf 18.10.2020 19:16
Keine neuen Beiträge Schlechter Lebenslauf, wie gehe ich damit um? blauerballon Lebenslauf 15.10.2020 11:12
Keine neuen Beiträge Lebenslauf Bundespolizei (ausführlich) Gast Lebenslauf 22.09.2020 19:54