Initiativbewerbung als Außendienstler

Online-Editor zum Bewerbung schreiben

Mit unserem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und professionellen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung als Filialleiter bei REWEInitiativbewerbung für mehrere Stelle in vers. ...
Autor Nachricht
darobb13
Gast




Initiativbewerbung als Außendienstler
04.05.2015 13:49
Hallo zusammen,

gerne möchte ich um eure Hilfe bitten. Ich habe eine Initiativbewerbung geschrieben. Größtenteils habe ich diese selber geschrieben, habe aber natürlich auch Formulierungen anderen Bewerbungsmuster genutzt bzw. inspirieren lassen. Könnt ihr mir sagen wie diese wirkt? Besten Dank im Voraus!



"Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie suchen eine Verstärkung für Ihren Vertrieb? Einen Mitarbeiter der Spaß am Verkaufen hat und des-sen Stärke in der Kontaktaufnahme, Kommunikation und selbstständigen Arbeiten liegt?
Gerne stelle ich mich Ihnen vor.

Grundlegende, im Vertrieb wesentliche Fähigkeiten konnte ich bereits nach meiner abgeschlossenen Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei meinem ehemaligen Arbeitgeber sammeln.
Dieser ist Hersteller von Sonder- und Präzisionswälzlagern in Italien. Als Tochterunternehmen waren wir für den Vertrieb im deutschsprachigen Raum zuständig. Dazu gehörten auch Wälzlagerprodukte anderer Partnerhersteller. Dabei habe ich vorerst im Vertriebsinnendienst Aufgaben im Ein- und
Verkauf, wie z. B. die Bearbeitung von Kundenanfragen, Einholung von Lieferantenangeboten, Ange-botsbearbeitung und -nachfassung, Klärung von Lieferterminen mit Kunden und Lieferanten sowie allgemeine Bürotätigkeiten übernommen.
Nach eigenem Wunsch hin wurde ich Schritt für Schritt an die Außendiensttätigkeit geführt und mein Aufgabengebiet erweiterte sich unter anderem um die Internetrecherche und das Akquirieren potenziel-ler Neukunden, Ausbau des bestehenden Kundenstammes und der Besuch des Kunden vor Ort.

Des Weiteren durfte ich eine drei monatige Produktschulung bei dem Unternehmen XXXXXX in XXXXXX genießen. Zusätzliche Weiterbildungen stehe ich selbstverständlich offen gegenüber und würde mich freuen, wenn Sie mir dazu Gelegenheit geben.
Beweggründe für Ihr Unternehmen tätig zu sein sind zum einem die mir vertraute Produktpalette im Bereich der Werkzeugmaschinenlager, zum anderen die Tatsache, dass Sie diese selber herstellen.

Aufgrund meiner guten Auffassungsgabe, bin ich in der Lage, mich schnell in neue Arbeitsabläufe ein-zuarbeiten. Zu meinen weiteren Stärken zähle ich Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit. Ebenso können Sie von mir freundliches Auftreten, Zielstrebigkeit und unternehmerisches Denken erwarten.
Mit gängigen Microsoft Office Programmen wie Word, Excel und Outlook bin ich bestens vertraut. Auch das erlernen neuer Unternehmenssoftware stellt für mich kein Hindernis dar.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Gerne möchte ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen und Ihr Unter-nehmen besser kennenlernen.

Mit freundlichen Grüßen"


Ist ein bissel zu lang geworden, oder?
Katie
Gast




Initiativbewerbung als Außendienstmitarbeiter
04.05.2015 17:44
In deiner Einleitung finde ich Freude angebrachter, als Spaß. In der Anrede wäre es auch besser, wenn der Name einer realen Person drin stünde. Die kannst du doch sicher vorab per Telefonat herausfinden. Da kannst du auch gleich nachfragen, ob eine Bewerbung Sinn macht und erwünscht ist.

Statt "Grundlegende, im Vertrieb wesentliche Fähigkeiten konnte ich bereits" empfehle ich dir die Formulierung "Für den Vertrieb wichtige Fähigkeiten habe ich bereits". Das ist a) keine passive Formulierung und b) nicht so abwertend. Verwende auch nicht "wir", sondern "ich". Es ist klar, dass du nicht alles selbst gemacht hast, aber das musst du keinen auf die Nase binden und in der Bewerbung geht es ausschließlich um dich!

Zitat:

Des Weiteren durfte ich eine drei monatige Produktschulung bei dem Unternehmen XXXXXX in XXXXXX genießen.


Hieraus werde ich nicht schlau. Welchen Nutzen hat das für eine potentielle Tätigkeit in dem neuen Unternehmen? Vertreibst du dort genau dieses Produkt?

Zitat:

Zusätzliche Weiterbildungen stehe ich selbstverständlich offen gegenüber und würde mich freuen, wenn Sie mir dazu Gelegenheit geben.


Weiterbildungen kosten dem Unternehmen zunächst Geld. Damit würde ich nicht in einer Bewerbung kommen. Der Grundgedanke ist natürlich nachvollziehbar.

Zitat:

Beweggründe für Ihr Unternehmen tätig zu sein sind zum einem die mir vertraute Produktpalette im Bereich der Werkzeugmaschinenlager, zum anderen die Tatsache, dass Sie diese selber herstellen.


Den ersten Grund kapiere ich. Aber der Zweite? Was ist denn an der Eigenherstellung für dich positiv? Bitte begründe das.

Zitat:

Aufgrund meiner guten Auffassungsgabe, bin ich in der Lage, mich schnell in neue Arbeitsabläufe ein-zuarbeiten. Zu meinen weiteren Stärken zähle ich Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit. Ebenso können Sie von mir freundliches Auftreten, Zielstrebigkeit und unternehmerisches Denken erwarten.


Das sind leider nur Standardsätze, sofort erkannt Die kannst du getrost entfernen. Auch die MS Office Kenntnisse werden heutzutage vorausgesetzt und brauchen m.E. nicht aufgeführt zu werden. Du kannst die doch auch im Lebenslauf erwähnen.

Die Frage "Habe ich Ihr Interesse geweckt?" zum Abschluss deines Anschreibens ist ebenso unnötig. Du freust dich über die Einleitung und gut ist!

MFG Katie
darobb13
Gast




Zu: Initiativbewerbung als Außendienstler
04.05.2015 22:01
Hi Kati,

danke vorab für deine Tipps.
Bzgl. der Produktschulung in einem anderen Unternehmen ist es so, dass dies ein namhafter Hersteller ist und ich dachte das es erwähnenswert wäre.

"...zum anderen die Tatsache, dass Sie diese selber herstellen" => damit wollte ich ausdrücken, dass ich es vorziehe bei einem Hersteller tätig zu sein und nicht für einen Händler. Vorteile sehe ich für mich persönlich den Kontakt zur Fertigung und generell unterscheidet sich die
Arbeitsweise, da es im Handel mehr über den Preis geht, natürlich auch um die technische Auslegung der Lager, beim Hersteller ist das aber meiner Meinung nach intensiver. Im Handel hast du halt Produkte mehrerer Hersteller und beim Hersteller identifiziert man sich mit den Hausprodukten. Sollte ich das deiner Meinung nach trotzdem rausnehmen oder mehr umschreiben. Hab ja schon ne lange Bewerbung:(

Ansonsten finde ich deine Tipps gut und schlüssig. Werde ich so umsetzen. Das mit der Anrede war mir klar, sollte jetzt nur um den weiteren Inhalt gehen.

MFG Robert
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung als Filialleiter bei REWEInitiativbewerbung für mehrere Stelle in vers. ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung als MFA bei der Krankenkasse.....brauche Hilfe Gast Initiativbewerbung 18.04.2021 21:12
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Prozessingenieur Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 18.04.2021 12:47
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Kundenberater Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 14.04.2021 14:25
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Sachbearbeiterin Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 12.04.2021 21:34