Sitzenbleiben erwähnen oder Jahre anpassen?

Tipp: Unser Bewerbungseditor

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Angaben zum Kunden des IT-DienstleisterHätte gerne eure Meinung zu meinem Lebenslauf
Autor Nachricht
NeulingXY
Gast




Sitzenbleiben erwähnen oder Jahre anpassen?
17.02.2016 09:58
Hallo an alle!

Ich bewerbe mich an der Uni als Doktorand. Ich habe nun schon öfter gelesen, dass die Sekundarstufe 1 (Hauptschule, Mittelschule, Gymnasium Unterstufe etc.) nicht unbedingt erwähnt wird, ich brauche auch den Platz für anderes.

So schaut es bisher aus:

2000-2004 Mittelschule XY
2004-2009 Gymnasium XY mit Matura etc.

Ich habe die 1. Klasse der Oberstufe wiederholt üblich sind hier 4 Jahre, bei mir sind es 5 Jahre und das fällt natürlich auf, dass ich sitzengeblieben bin, auch wenn ich es nicht explizit hinschreibe. Es ist mir zwar nicht unbedingt peinlich, aber ich möchte eigentlich nichts rausposaunen, was nicht unbedingt sein muss.

wenn ich z.B. die Mittelschule weglasse und hinschreibe:

2005-2009 Gymnasium XY mit Matura etc.

ist das dann gelogen oder mache ich mich damit sogar irgendwie strafbar?

Viele Grüße!
Teacher
Gast




Sitzenbleiben erwähnen oder Jahre anpassen?
17.02.2016 13:44
Hi!

Gute Frage. Was ich ebenfalls machen "würde", ist das Weglassen der Mittelschule. Es zählt nur der höchste Abschluss.

Bei dem anderen Punkt ist das keine Lüge, aber unvollständig. Hier weiß ich nicht, wie das in der Uni dann ist. Kann dir das später auf die Füße fallen? Wenn nicht, dann würde ich es so lassen mit dem ab 2005. Ansonsten wäre mir das schon sehr gewagt. Eine Alternative wäre halt "bis 2009 Gymnasium XY mit Matura". Das wäre eigentlich auch irgendwie nachvollziehbar, da du keine anderen Schulen davor angibst.
NeulingXY
Gast




Zu: Sitzenbleiben erwähnen oder Jahre anpassen?
17.02.2016 18:59
Ja da hast du recht.
Ich weiß eben nicht, inwiefern der Lebenslauf nur proforma verlangt wird, oder ob der dann irgendwie gespeichert wird...wegen den Datenschutzbestimmungen dürften sie ja eigentlich daraus nix veröffentlichen.

ich bin da vielleicht schon fast ein bisschen paranoid, aber ich möchte einfach so wenige Daten wie nur möglich zur Verfügung stellen.

Ich habe mich für Folgendes entschieden:

13/06/2009 Matura mit ausgezeichnetem Erfolg abgelegt an dem Gymnasium XY


Erstens kann ich mir kaum vorstellen, dass da jemand stutzig wird, da es für die Doktorandenstelle unerheblich ist, was ich vor der Matura gemacht habe. Das Maturazeignis lege ich ja auch bei und da steht das Datum oben.
Ich habe mir jetzt ein paar Lebensläufe angeschaut, sowohl von Professoren, als auch von irgendwelchen Leuten in Führungspositionen etc. und da haben einige nicht mal die Matura angegeben.

Danke auf jeden Fall und schönen Abend noch!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Angaben zum Kunden des IT-DienstleisterHätte gerne eure Meinung zu meinem Lebenslauf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anschreiben zu lang oder ok? Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 03.08.2020 14:57
Keine neuen Beiträge Nach erstem Job und Selbstständigkeit - Studium erwähnen? Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 11.02.2020 21:39
Keine neuen Beiträge Ausbildung Fachinformatiker: Variante Eins oder Zwei? alion293 Vorbereitung 07.02.2020 15:42
Keine neuen Beiträge Bewerbungscoaching im Lebenslauf erwähnen Gast Lebenslauf 16.01.2020 14:36