Angabe von Fremdsprachen

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Projekt für einen SelbstständigenLebenslauf 1.Entwurf
Autor Nachricht
Crashday1992
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 13.02.2015
Beiträge: 3
Angabe von Fremdsprachen
13.02.2015 16:45
Hallo Leute,

ich hätte eine Frage zu den Angaben von Fremdsprachen. Und zwar befinde ich mich im Bachelor und bin gerade auf dem Weg, meinen Abschluss zu kriegen und bin zurzeit auf der Suche nach einem Praktikum. Leider weiß ich aber nicht, wie ich genau die Fremdsprachen angeben soll. Ich habe es so versucht:

Sprachkenntnisse:

Spanisch (Leistungskurs)
Englisch (Grundkurs)
Französisch (Grundkenntnisse)
Polnischer Sprachgebrauch

Meine Eltern kommen aus Polen und somit beherrsche ich diese Sprache auch recht gut, aber hierbei nur mündlich. Englisch hat, eben wie fast jedermann, in der Realschule bzw. auf dem Gymnasium gehabt und die beherrsche ich nicht perfekt, aber auch nicht grottenschlecht, eben ein solides befriedigend. Leider habe ich aber ein Problem mit den 2 anderen Sprachen. Und zwar Französisch hatte ich nur bis zur 10. Klasse, also bis 2009 und habe somit knapp 6 Jahre gar kein Französisch mehr gesprochen geschweige überhaupt irgendwo angewendet und somit ist die Sprache eingentlich schon total in Vergessheit geraten. Spanisch hatte ich hier als Leistungskurs, aber diese habe ich ebenfalls knapp 3 Jahre nicht mehr angewendet und auch hier schon fast alles vergessen und beherrsche es auch fast gar nicht mehr. Dies erkennt man auch an der Note, da ich mir auch selbst kaum Mühe gegeben habe und mir das auch selbst zuzuschreiben habe (ausreichend). In Französisch hab ich aber noch eine 2 bekommen.

Jetzt weiß ich aber gerade nicht, ob ich Spanisch und Französisch überhaupt im Lebenslauf erwähnen soll. Einer Seits kann ich ehrlich gesagt absolut fast nichts mehr. Andererseits stehen aber diese Fächer auf meinen Zeugnisse und nun weiß ich nicht, ob ich diese jetzt erwähnen soll oder nicht, da ich dann Angst habe, dass der Arbeitgeber mich im Vorstellungsgespräch darauf konfrontieren könnte. Ich denke mal selbst, er wird damit schon Verständnis haben, denn wer beschäftigt sich schon mit den Sprachen, wenn man sich jetzt z. B. in den IT Bereich konzentriert (außer natürlich Englisch). Ich hoffe, ich habt irgendwelche Vorschläge, was ich genau da machen sollte.

Viele Grüße,

Crashday
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maiki
Gast




Fremdsprachen im Lebenslauf
13.02.2015 20:05
Hallo Crashday!

Zu dem Thema empfehle ich dir zunächst den Beitrag Fremdsprachen im Lebenslauf. Dort steht die Form drin, wie es angegeben werden sollte.

Wenn bestimmte Sprachen für den Beruf nicht benötigt werden und du die auch nicht mehr beherrscht, brauchst du die Sprachen auch nicht zu erwähnen .... meiner Meinung nach. Was bringen die dir dann, außer lästige Nachfragen.

Anders wäre es, wenn die Fremdsprachen einen Gewinn für die Stelle darstellen. Dann würde ich es erwähnen, ungeachtet dessen, dass du die nicht verhandlungssicher kannst. Sowas lässt sich dann im Vorstellungsgespräch ausdiskutieren Wink

Viele Grüße
Maiki
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Projekt für einen SelbstständigenLebenslauf 1.Entwurf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Angabe im Lebenslauf: Praktikum im Europäischen Parlament Citzen Lebenslauf 17.04.2019 18:08
Keine neuen Beiträge Sprachsoftware zum Auffrischen von Fremdsprachen? Gast Fernstudium 24.09.2018 00:43
Keine neuen Beiträge Gehaltsvorstellung: Angabe vs. eigene? folivora Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 28.09.2015 13:18
Keine neuen Beiträge Angabe der Gehaltsvorstellung im Bewerbungsanschreiben Gast Sonstiges 25.04.2015 07:53