Bewerbung als Altenpflegehelfer im "fortgeschrittenen Alter"

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung Aubildung als Fachkraft für ...Bewerbung für eine Ausbildung als ...
Autor Nachricht
Gast





Bewerbung als Altenpflegehelfer im "fortgeschrittenen Alter"
30.09.2013 18:13
Hallo zusammen,

ich helfe gerade einem Freund bei seinen Bewerbungsunterlagen. Da ich aber selbst schon lange keine Bewerbung mehr geschrieben habe, wäre ich für ein paar Tipps sehr dankbar.
Mein Freund ist 48 Jahre alt und hat lange als Lagerarbeiter gearbeitet. Aus verschiedenen Gründen hat er zu Ende Juni einen Aufhebungsvertrag unterschrieben. Er möchte sehr gerne zukünftig in der Altenpflege arbeiten und daher eine Ausbildung als Altenpflegehelfer beginnen. Es gibt bei uns in der Stadt ein Diakonisches Institut, das diese Ausbildung anbietet.
Was haltet ihr von folgenden Anschreiben:

Sehr geehrte Frau XX,
nach langjähriger Tätigkeit im Logistikbereich bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Ich möchte den Beruf des Altenpflegehelfers erlernen, da ich gerne ältere Menschen unterstütze und gut mit ihnen umgehen kann. Ich möchte dazu beitragen, ihren letzten Lebensabschnitt angenehm zu gestalten.
Während meiner Zivildienstzeit beim Mobilen Sozialen Dienst des ASB konnte ich bereits Erfahrungen im Pflegebereich sammeln. Auch meine inzwischen verstorbene Großmutter habe ich in den letzten Jahren ihres Lebens sowohl pflegerisch als auch hauswirtschaftlich häufig unterstützt. Dies habe ich als sehr bereichernd empfunden. Seit dieser Zeit habe ich den Wunsch, einen Beruf auszuüben, bei dem der Umgang mit Menschen im Vordergrund steht.
Ich bin zuverlässig, geduldig und psychisch wie physisch belastbar. Ich kann mich schnell in neue Aufgabengebiete einarbeiten und sowohl selbstständig als auch im Team arbeiten.
Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinem Lernwillen und freue mich sehr über Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen
XY

Ist der Text zu kurz? Was könnte man noch anführen?

Vielen Dank schon mal im Voraus,
Mojo
Ratgeber
Gast




Zu: Bewerbung als Altenpflegehelfer im "fortgeschrittenen Alter"
30.09.2013 19:23
Hallo Mojo,

Dein Anschreiben ist so schlecht nicht, muss aber noch zur Reife gebracht werden. Hier würde ich noch mal nachbessern:

- Keine Sätze mit "Ich" beginnen. Der Personaler hält Deinen Freund sonst für einen Egozentriker.
- Das Formulieren im Konjunktiv "würde", "möchte" und "könnte" zeigt eine Unentschlossenheit an.
- Die Stärken Deines Freundes solltest Du mit einem Beispiel belegen. Der Personaler glaubt Dir sonst nicht.
- Welche Tätigkeiten hat Dein Freund eigentlich verrichtet (z. B. EDV-Kenntnisse)? Das will der Personaler wissen.

Hier kannst Du auch noch mal ansetzen:
Erwähnen würde ich die EDV-Kenntnisse Deines Freundes, die er in seinem Beruf bestimmt eingesetzt hat. Das Anschreiben könnte man mit Absätzen besser strukturieren. Außerdem vermisse ich einen freundlichen, persönlichen Abschlusssatz. Vielleicht so:

Zitat:


Mit der festen Überzeugung, in Ihrem Diakonischen Institut die neue berufliche Perspektive zu finden, die ich suche, sehe ich einer guten Zusammenarbeit mit Freude entgegen.



PS: Um meine Einwände zu verstehen, rate ich Dir diese Seiten zu lesen:

http://www.bewerbung-tipps.com/forum/ftopic4364.html
http://www.bewerbung-tipps.com/forum/ftopic1415.html
http://www.bewerbung-tipps.com/anschreiben.php
http://www.bewerbung-tipps.com/anschreiben_2.php
http://www.bewerbung-tipps.com/blog/bewerbungsunterlagen/anschreiben-nach-din-5008/


Mit lieben Grüßen

Ratgeber
Schorschi
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 1
Zu: Bewerbung als Altenpflegehelfer im "fortgeschrittenen Alter"
03.11.2013 15:48
Also wenn du dich iwo bewirbst, dann gibt es zwar diese goldenen regeln da mit "kein satz mit 'ich' anfangen"....usw.....inwiefern das überhaupt gültig ist, kann man pauschal eh nicht sagen, weil der personaler ist auch nur ein mensch der sicher nicht die sätze zählt die mit "ich" beginnen. stell dir vor du bist personalchef und du kriegst für eine stelle wo du sagen wir mal 1 mitarbeiter brauchst TÄGLICH 100 bewerbungen. wie suchst du dir den besten raus? liest du dir wirklich ALLE bewerbungen durch??? nein, du überfliegst 1. alles und 2. schaust du dir wahrscheinlich eh nur den CV an bzw. schaust dir den ersten absatz an.....haust weg....nächste bewerbung....usw. das problem ist, dass du als bewerber nicht merkst dass du mitten in einem kreischenden hühnerstall bist und selbst ein kreischendes huhn bist. wie machst du auf dich aufmerksam??

deshalb: der erste absatz muss sitzen! da muss alles drinnen stehn. und auch die kopfzeile muss aufgrund der form passen.

zb.:

Bewerbung als Pflegehelfer - www.bergler.at

Sehr geehrte(R) Frau(Herr) xyz,

als sozial kompetenter mensch mit berufserfahrung und der nötigen motivation, möchte ich ihre suche nach einem pflegehelfer beenden.

...das war der erste absatz in kurzfassung, keine ahnung da kannst noch herumtüfteln.. und dann den rest schreiben[/url]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung Aubildung als Fachkraft für ...Bewerbung für eine Ausbildung als ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Rückkehr alter AG RemM Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 03.05.2019 19:45
Keine neuen Beiträge Gehaltsvorstellung mit kaum Berufserfahrung und hohen Alter Gast Sonstiges 27.05.2018 18:32
Keine neuen Beiträge Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Altenpflegehelfer Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 09.12.2012 21:27
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Altenpflegehelfer Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 23.03.2009 11:08