Bewerbung für den Verwaltungsdienst (Gemeinde)

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Initiativbewerbung ProduktionsplanungInitiativbewerbung als Produktionsmitarbeiter / ...
Autor Nachricht
soni123456789
Gast




Bewerbung für den Verwaltungsdienst (Gemeinde)
13.02.2017 17:15
Hallo meine lieben,
ich komm bei meiner Bewerbung einfach nicht weiter...

außerdem gefällt mir meine Stellenbewerbung auch nicht besonders.
Vielleicht kann mir ja irgendwer von euch weiterhelfen.
Ich habe bereits ein Praktikum da gemacht und derzeit arbeite ich als Aushilfe in der selben Gemeinde,jetzt will ich mich auf ne ausgeschriebene Stelle bewerben aber wie? außerdem muss ich irgendwo noch einfügen das ich gerne mit EDV arbeite und den Schriftverkehr darf ich auch nicht vergessen??


Sehr geehrter....,

mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige gelesen. Da die Stellenausschreibung mich sehr angesprochen hat und sehr gut zu meinem bisherigen Werdegang passt,bewerbe ich mich um die ausgeschriebene Position als Mitarbeiterin für den Verwaltungsdienst für die Hauptverwaltung.

Aufgrund meiner langjährigen Berufspraxis in der Auftragsbearbeitung biete ich Ihnen vielfältiges kaufmännisches Know-how aus einem Guss und einen reibungslosen Ablauf: von der Erfassung und Bearbeitung von Aufträgen,über die anschließende Fakturierung,bis hin zur Erstellung und Prüfung von Rechnungen arbeite ich effizient und effektiv.

Teamfähigkeit, eine schnelle und korrekte Arbeitsweise sind für mich selbstverständlich.Darüber hinaus verfüge ich über Freundlichkeit und Loyalität. Dies persönlichen Stärken zeigen sich stets im Umgang mit Bürgern und Kollegen. Gerne bringe ich diese auch in die Stadtgemeinde ein.
TzzTzz
Gast




Bewerbung für den Verwaltungsdienst (Gemeinde)
13.02.2017 21:50
Bei der Einleitung frage ich mich, was dich aus der Stellenausschreibung ganz konkret zur Bewerbung bewogen hat. Zu sagen, dass du großes Interesse an der Annonce hast, reicht nicht aus. Du musst das Gesagte immer begründen. Das gilt nicht nur für die Einleitung, sondern generell. Also warum bewirbst du dich dort? Deine positiven Erfahrungen aus dem Praktikum sind sicher ein guter Grund. Sowas kannst du schon in der Einleitung des Anschreibens aufführen.

Bei dem zweiten Absatz kannst du noch etwas mehr auf deine bisherigen Arbeitsstellen eingehen und das noch etwas ausschmücken. Wo bist du denn eigentlich aktuell angestellt? Dafür müsste ich wohl in den Lebenslauf schauen. Aber dafür ist der auch da.

Die persönlichen Eigenschaften aus dem dritten Absatz gehören am praktischen Beispiel belegt. Schriftverkehr und EDV-Kenntnisse kannst du schon mal dort mit aufführen. Aber schreibe nicht nur hin, dass du welche hast, sondern auch wo du die Kenntnisse erworben hast.

Begründe auch immer den Nutzen für die Stelle oder die Anforderung aus der Stellenanzeige. Schreibe das nicht nur so einfach hin. Werbe mit deinen Fähigkeiten! Wie schaut's denn mit einer Ausbildung aus?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Initiativbewerbung ProduktionsplanungInitiativbewerbung als Produktionsmitarbeiter / ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung Ausbildung mittlerer Verwaltungsdienst JVA Macadamia Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 27.10.2017 23:15
Keine neuen Beiträge Bewerbung - Gehobener nichtttechnischer Verwaltungsdienst GossipGirl Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 17.04.2015 13:48
Keine neuen Beiträge Beamter im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 04.01.2015 02:26
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Vorzimmermitarbeiter in einer Gemeinde Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 20.11.2014 11:34