Hristina
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 06.07.2019
Beiträge: 28
Ein paar Fragen :)
05.06.2020 17:21
Hallo, ich war im Februar arbeitslos und dann habe ich eine Teilzeit Job gefunden. Der Chef meinte damals, dass die 20 Stunden nur für 2 Monate sind. Auf jeden Fall hat sich da nicht geändert und ich habe festgestellt, dass das Job nichts für mich ist. Das andere ist, dass ich Behindert bin. Natürlich finde ich Arbeit viel schwieriger und in der jetzige Zeit, noch mehr.

1. Soll ich in meinen Lebenslauf schreiben, dass ich die Teilzeit Beschäftigung habe? Ich habe natürlich 2 Wochen Kündigungsfrist aber ich will nicht, dass es ausschaut, dass ich so oft wechseln will.

2. Da ich mit „normaler“ Bewerbung weniger Erfolg habe, habe ich mir gedacht, dass ich ein bisschen krasser werde. Heute habe ich 3 Bewerbungen geschrieben wo der letzte Absatz so war:
Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen und eine gemeinsame Lösungsfindung, wie Sie sich die Ausgleichsabgabe ersparen.
Ich weiß, dass es hart klingt aber ich probiere es. Mehr als eine Absage kann ja nicht sein. Was denkt ihr?