Eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Verkäufer/in

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Anschreiben für ein Praxissemester - InformatikAnschreiben BA-Arbeit(Probleme mit ...
Autor Nachricht
JoOliv
Gast




Eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Verkäufer/in
05.03.2020 09:23
Hallo,
ich bin gerade dabei mich um den Beruf als Verkäufer/in zu bewerben und bräuchte Ratschläge/Verbesserungen für meinen Anschreiben.

Danke im Vorraus!




Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Verkäufer/in


Sehr geehrte Damen und Herren,

über Ausbildung.de bin ich auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit um eine Ausbildung als Verkäufer/in in Ihrem Unternehmen.

Der Beruf „Verkäufer/in“ ist für mich aufgrund meiner Interessen am Verkauf der Waren und den Umgang mit Menschen geeignet. Ich bin ein sehr kontaktfreudiger Mensch und gehe auch gerne auf Leute zu. Ich mag es, wenn ich Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

Durch meinen Aushilfsjob im Modegeschäft (.......) konnte ich bereits einen umfangreichen Einblick in den Beruf der Verkäuferin gewinnen. Während dieser Zeit konnte ich sowohl mein Organisations- als auch mein Verkaufstalent unter Beweis stellen und insbesondere bei Kundengesprächen überzeugen. Mir übertragene Aufgaben erledige ich stets gewissenhaft und arbeite dabei ebenso gerne selbstständig wie innerhalb eines Teams.

Derzeit befinde ich mich im zweiten Lehrjahr meiner Ausbildung zur Zahnmedizinische Fachangestellte. Jedoch aufgrund meiner Allergie auf Desinfektionsmittel uw. kann ich die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellte nicht weiterführen.

Bei meinen Besuchen in Ihren Filialen erlebe ich stets eine angenehme Einkaufsatmosphäre, hilfsbereites und kompetentes Personal. Sehr gerne möchte ich Teil dieses Teams werden. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen

(........)
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1786
Bewerbung um eine Ausbildung zum Verkäufer
05.03.2020 15:11
Hallo @JoOliv,

anbei ein paar Anmerkungen zu deinem Bewerbungsanschreiben.

Zitat:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Verkäufer/in



Gegenvorschlag:

Bewerbung um eine Ausbildung zum Verkäufer ab 09/2020
Ihre Stellenanzeige auf ??? vom ????

Zitat:

Sehr geehrte Damen und Herren,


Hier gehört der Name des Ansprechpartners hinein. Das unpersönliche "Sehr geehrte Damen und Herren" sollte nur im Notfall genutzt werden.

Zitat:

über Ausbildung.de bin ich auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit um eine Ausbildung als Verkäufer/in in Ihrem Unternehmen.


Bitte keine Standardeinleitung. In die Einleitung gehören folgende Inhalte:
- Kernkompetenzen
- Motivation für diese Ausbildung
- Motivation für dieses Ausbildungsunternehmen

Mehr - auch mit Beispielen - gibt es unter: Einleitung im Bewerbungsanschreiben

Zitat:

Ich bin ein sehr kontaktfreudiger Mensch und gehe auch gerne auf Leute zu. Ich mag es, wenn ich Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.


Spontan frage ich mich, wo du das denn schon gemacht hast bzw. die Eigenschaften unter Beweis gestellt hast. Kannst du den nächsten Absatz mit deinem Aushilfsjob im Modegeschäft zusammenfassen / verknüpfen? Bitte verzichte bei den Formulierungen auf das "konnte". Das man etwas konnte, bedeutet schließlich nicht, dass man auch etwas wirklich gemacht hat.

Zitat:

Mir übertragene Aufgaben erledige ich stets gewissenhaft und arbeite dabei ebenso gerne selbstständig wie innerhalb eines Teams.


Bitte keine Lobhuldigungen an die eigene Person.

Zitat:

Derzeit befinde ich mich im zweiten Lehrjahr meiner Ausbildung zur Zahnmedizinische Fachangestellte. Jedoch aufgrund meiner Allergie auf Desinfektionsmittel uw. kann ich die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellte nicht weiterführen.


Das ist schade. Wie bist du dann aber auf den Beruf des Verkäufers aufmerksam geworden? Ist der Berufswunsch dann nur zweite Wahl?

Zitat:

Bei meinen Besuchen in Ihren Filialen erlebe ich stets eine angenehme Einkaufsatmosphäre, hilfsbereites und kompetentes Personal.


Der Firmenbezug muss in die Einleitung. Das kommt hier zu spät und wirkt nur nachgezogen.

Sicher kannst du noch detaillierter das Anforderungsprofil der Ausbildung zum Verkäufer aufgreifen.

Gruß
Rudi
Gruß
Rudi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ginger Nuts
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 26.07.2019
Beiträge: 19
Re: Eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Verkäufer/i
05.03.2020 15:35
[quote="JoOliv"]Hallo,
ich bin gerade dabei mich um den Beruf als Verkäufer/in zu bewerben und bräuchte Ratschläge/Verbesserungen für meinen Anschreiben.

Danke im Vorraus!




Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Verkäufer/in


Sehr geehrte Damen und Herren,

über Ausbildung.de bin ich auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit um eine Ausbildung als Verkäufer/in in Ihrem Unternehmen.
Wie Rudi schon schrieb - und ab damit in die Betreffzeile!

Der Beruf „Verkäufer/in“ ist für mich aufgrund meiner Interessen am Verkauf der Waren und den Umgang mit Menschen geeignet. Ich bin ein sehr kontaktfreudiger Mensch und gehe auch gerne auf Leute zu. Ich mag es, wenn ich Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

Durch
Passiv! Besser "In" meinen Aushilfsjob im Modegeschäft (.......) konnte passiv! Besser "habe ich" ich bereits einen umfangreichen Einblick in den Beruf der Verkäuferin gewinnen. Während dieser Zeit konnte ich sowohl mein Organisations- als auch mein Verkaufstalent unter Beweis stellen und insbesondere bei Kundengesprächen überzeugen. Mir übertragene Aufgaben Passiv! Du hast also nur gearbeit, wenn es eine Anweisung gab? erledige ich stets gewissenhaft und arbeite dabei ebenso gerne selbstständig wie innerhalb eines Teams.

Derzeit befinde ich mich im zweiten Lehrjahr meiner Ausbildung zur Zahnmedizinische Fachangestellte. Jedoch aufgrund meiner Allergie auf Desinfektionsmittel uw. Häh? kann ich die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellte nicht weiterführen.

Bei meinen Besuchen in Ihren Filialen erlebe ich stets eine angenehme Einkaufsatmosphäre, hilfsbereites und kompetentes Personal. Sehr gerne möchte ich Teil dieses Teams werden. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen

(........)[/quote]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Anschreiben für ein Praxissemester - InformatikAnschreiben BA-Arbeit(Probleme mit ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ohne Abschluss um eine Stelle bewerben - möglich? Mimi98 Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 12.03.2020 23:54
Keine neuen Beiträge Anschreiben für eine Ausbildung zum KFZ- Mechatroniker Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 18.02.2020 13:54
Keine neuen Beiträge Absage mit folgender Begründung, bitte um eine Deutung Gast Absagen 23.01.2020 17:50
Keine neuen Beiträge Bewerbung für einen begrenzten Zeitraum formulieren Charles Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 28.11.2019 16:07