Bewerber pro Ausbildungsstelle

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Master in Elektrotechnik mit 30 Jahre sinnvoll?Kündigen während der Probezeit
Autor Nachricht
Nik
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 24.10.2008
Beiträge: 5
Bewerber pro Ausbildungsstelle
24.10.2008 16:10
welche berufe haben die wenigsten bewerber pro ausbildungsstelle?
und umgekehrt?

wenn jmd darüber aktuele informationen hätte, wäre ich sehr froh darum, danke.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
POE
Gast




Zu: Bewerber pro Ausbildungsstelle
11.02.2009 09:32
Meinst du sowas?
[Link nur für registrierte Nutzer sichtbar]

Einfach mal durch das Arbeitsamt stöbern. Die haben genug Statistiken Wink
Bewerbernummer
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 05.06.2014
Beiträge: 20
Wohnort: Frankfurt
Zu: Bewerber pro Ausbildungsstelle
05.06.2014 09:12
Na ja, solche Statistiken - Link funktioniert leider nicht mehr - sind zwar interessant, aber was hilft es? Im Nachhinein hätte ich auch Biochemie studieren sollen, weil es mit die besten Aussichten hat. Aber das interessierte mich von der Thematik her halt überhaupt nicht. Davon abgesehen, habe ich weder in Biologie noch in Chemie super Leistungen erzielt Very Happy Was ich also sagen will: Ein Mittelweg zwischen Zukunftsaussichten und persönlichem Interesse wäre wohl ideal.
_________________
Man kann für alles überqualifiziert sein.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas Rimpler
PostRank 8
PostRank 8


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 464
Wohnort: Duisburg
Zu: Bewerber pro Ausbildungsstelle
17.06.2014 11:38
Hallo Nik,

die Erfahrung zeigt, dass Auszubildende um so erfolgreicher sind, je mehr sie einen Beruf erlernen, auf den sie einfach "Bock" hatten, der quasi ihr Berufswunsch ist. Die Quote der Abbrecher ist bei dieser gruppe deutlich geringer; die Abschlussnoten deutlich über dem Schnitt. Und wer eine sehr gute Ausbildung hinlegt, muss sich auch deutlich seltener gedanken um die Übernahme, die Zeit nach der Ausbildung machen. Gute Mitarbeiter werden halt immer benötigt.

Wer etwas macht, was ihm Spaß macht, schmeisst halt nicht so schnell hin, wenn es mal nicht so rund läuft -und diese Phase durchlebt jeder.
Viele Bewerber, die etwas anderes begonnen haben, weil sie dem Rat der Eltern gefolgt sind, haben dagegen oft die Ausbildung abgebrochen, weil ihn irgendwann immer deutlich wurde, dass das einfach nicht ihr Beruf war.

Viele Grüße aus Duisburg

Andreas Rimpler
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Donnaar
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beiträge: 10
Zu: Bewerber pro Ausbildungsstelle
18.07.2014 14:43
stimme meinen Vorredner zu, nur weil es wenige Bewerber gibt, heißt es nicht,dass der Job zukunftssicher ist oder du ihn mögen/meistern wirst, wenn der Job dir nicht gefällt, dann hast nach spätestens 3 Jahren kein Bock mehr
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anna123456
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 07.08.2014
Beiträge: 11
Wohnort: Berlin
Schlechte Strategie
14.08.2014 13:47
Eine selten blöde Idee, eine Ausbildung zu wählen, weil es dort am wenigsten Bewerber für einen Ausbildungsplatz gibt. Wenn du untalentiert bist, bringt das alles nichts. Andersrum ausgedrückt: Du hast sicher irgendwelche Vorlieben. Richte dich einfach danach. Der Markt ändert sich sowieso ständig.
_________________
Traue keinem unter 80!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mei
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 29.07.2014
Beiträge: 20
Zu: Bewerber pro Ausbildungsstelle
14.08.2014 21:22
Da muss ich Anna zustimmen. Du wirst keinen Job ausüben können, den du total blöd findest. Natürlich gibt es Ausbildungen, die sehr überlaufen sind und du solltest auch nach rechts und links schauen, was es an Alternativen gibt, bei denen es einfacher ist einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Aber du hast nach einer Ausbildung auch gute Möglichkeiten durch Weiterbildungen, Zertifikate, Kurse etc. in die Richtung deines Erstwunsches zu kommen. Also nicht verzagen, wenn dir deine Ausbildung nicht 100 % gefällt. Oft ist es einfach eine gute Grundlage, die dir Türen öffnet.
_________________
Nur nicht aufgeben!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Master in Elektrotechnik mit 30 Jahre sinnvoll?Kündigen während der Probezeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung um eine Ausbildungsstelle Industriekaufmann Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 31.12.2018 08:09
Keine neuen Beiträge Anschreiben für eine Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 23.11.2015 15:42
Keine neuen Beiträge Ausbildungsstelle - Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung) Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 16.11.2015 14:09
Keine neuen Beiträge Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zur Industriekauffrau Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 29.01.2015 18:34