Bewerbung zum Elektroniker. Bitte um Bewertung!=)

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Bachelor ...Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum ...
Autor Nachricht
JasonB.
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 26.08.2009
Beiträge: 2
Bewerbung zum Elektroniker. Bitte um Bewertung!=)
26.08.2009 16:48
Hallo,
ich bin neu hier im Forum und sehr neugierig, was ihr zu meiner Bewerbung sagt.
Bitte korregiert gerne auch die Satzzeichen und Rechtschreibfehler!
Danke

Max Muster 27.08.2009
Musterweg 18
12345 xxxxxxxxxxx




Firma xxxxx
Herr xxxxx
xxxxx-xxxx-Str. 33
12345 xxxxxxxx



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik


Sehr geehrter Herr xxxxxx,

zurzeit besuche ich die 10.Klasse der Realschule xxxx in xxxxxxhausen, die ich voraussichtlich im Juli 2010 mit dem Realschulabschluss beenden werde.

Für meine Zukunft strebe ich einen Beruf an, in dem ich mein handwerkliches Geschick anwenden kann.
Die Ferien habe ich schon häufiger genutzt um mir verschiedene Handwerksberufe anzuschauen. Unter anderem habe ich im Juli dieses Jahres ein einwöchiges Praktikum bei der Firma Elektro- xxxxxx GmbH absolviert. Das Aufstemmen der Wände sowie das Verlegen von Leitungen hat mir sehr viel Spaß gebracht. Die Vielseitigkeit und die Weiterbildungsmöglichkeit in diesem Berufe haben mir besonders gefallen.

Teamfähigkeit, Ausdauer und eine gute Auffassungsgabe gehören zu meinen Stärken.
In der Schule beweise ich meine Teamfähigkeit zum Beispiel beim arbeiten in Projektgruppen, außerdem habe ich gerade dieses Jahr im Team des DLRG mein Rettungsschwimmer Silber erhalten.
Wenn mir Aufgaben gestellt werden, höre ich aufmerksam zu und erledige diese auch wenn es dabei mal etwas schwieriger wird.


Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Max Muster

Anlagen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1786
Bewerbung zum Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik
27.08.2009 15:04
Hallo Jason,

Woher hast du denn eigentlich die Information, dass das Unternehmen zum Elektroniker ausbildet? War da etwas ausgeschrieben oder wo hast du dich informiert?

Du schreibst zwar "Für meine Zukunft strebe ich einen Beruf an, in dem ich mein handwerkliches Geschick anwenden kann." aber dann geht es nicht richtig weiter. Warum denkst du denn das das Berufbild Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik genau dies erfüllt? Was interessiert dich denn daran? Und wo hast du dich über den Ausbildungsberuf informiert.

Ein Tipp dazu: Unter [Link nur für registrierte Nutzer sichtbar] von der Agentur für Arbeit findest du viele Infos zu diesem Berufsbild. Dazu einfach "Elektroniker/in - Energie- und Gebäudetechnik" eingeben.

Da findest du unter Interessen:
- Elektrotechnik und Elektronik
- Technik
- Umgang mit technischen Geräten
- prüfende und kontrollierende Tätigkeit
- Datenverarbeitung und Informatik

Die Sache mit dem Praktikum finde ich übrigens sehr gut. Damit hast du schon "handwerklicher Tätigkeit" und "praktisch-zupackender Tätigkeit" belegt.

Zitat:

Wenn mir Aufgaben gestellt werden, höre ich aufmerksam zu und erledige diese auch wenn es dabei mal etwas schwieriger wird.


Das wird vorausgesetzt. Das kannst du daher weglassen.

Gruß
Rudi
_________________

Bewerbungseditor - Erstellen Sie online Ihre Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt und Anlagen
Wenn Ihnen unser Bewerbungsforum gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JasonB.
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 26.08.2009
Beiträge: 2
Zu: Bewerbung zum Elektroniker. Bitte um Bewertung!=)
27.08.2009 17:04
Hallo Rudi,

[i]Zitat:Du schreibst zwar "Für meine Zukunft strebe ich einen Beruf an, in dem ich mein handwerkliches Geschick anwenden kann." aber dann geht es nicht richtig weiter. Warum denkst du denn das das Berufbild Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik genau dies erfüllt? Was interessiert dich denn daran? Und wo hast du dich über den Ausbildungsberuf informiert. [/i]

das ich mich über diesen Beruf informiert habe, ersieht man doch aus dem Praktikum,dass ich in dem Beruf gemacht habe. Ausserdem erwartet man doch von den Bewerbern heut zu Tage, dass sie sich informieren, oder nicht?

[i]Zitat:Woher hast du denn eigentlich die Information, dass das Unternehmen zum Elektroniker ausbildet? War da etwas ausgeschrieben oder wo hast du dich informiert? [/i]

Die Bewerbung ist Initiativ. Der angeschriebene Betrieb hat für dieses Jahr einen Azubi gesucht, ob auch für nächstes Jahr weiss ich nicht. Aber ich bin fleissig am telefonieren um herauszufinden, welche Betriebe für nächstes Jahr suchen und wer mein Ansprechpartner ist. Die Bewerbung ist sozusagen der Rohentwurf!

[b]Zitat:
Wenn mir Aufgaben gestellt werden, höre ich aufmerksam zu und erledige diese auch wenn es dabei mal etwas schwieriger wird. [/b]

Das wird vorausgesetzt. Das kannst du daher weglassen.

Ich dachte wenn man von sich behauptet eine schnelle Auffassungsgabe und ausdauernd zu sein, sollte dies auch begründet werden.

Ich habe auch noch freiwillige Praktika als Zimmerer und Maler gemacht, sowie ein Schulpraktikum als Zimmerer. Bringe ich das dort auch rein, oder nicht, weil es nicht berufsbezogen ist?
Danke das du mir hilfst
Gruß jASON
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Bachelor ...Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Absage mit folgender Begründung, bitte um eine Deutung Gast Absagen 23.01.2020 17:50
Keine neuen Beiträge Anschreiben Ausbildung Steuerfachangestellte bitte um Hilfe leamara Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 19.12.2019 00:07
Keine neuen Beiträge Bitte Zeugnis bewerten Robert24 Zeugnisse 15.12.2019 21:41
Keine neuen Beiträge Bewertung Arbeitszeugnis ÖD Gast Zeugnisse 04.09.2019 14:25