2. mal Bewerben, weitere Untelagen zuschicken

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
bei Konzernmutter und zusätzl. bei ...Bewerbung per E-Mail: Was kommt in den E-Mail ...
Autor Nachricht
A_nika
Gast




2. mal Bewerben, weitere Untelagen zuschicken
25.10.2010 22:33
Hallo!
Ich brauche Hilfe bei 2. Bewerbung.
Ich hatte 2 Vorstellungsgespräche bei einer Firma, die meiner Meinung nach sehr gut verlaufen sind. Ich bekam aber trotzdem eine Absage mit der Begründung dass mein Profil nicht genau mit den Anforderungen übereinstimmt.
Ich denke aber, es liegt daran, dass ich in meiner Bewerbung keine Referenzen genannt habe. (ich bin in einer Festanstellung und wollte die Firma nicht erwähnen)
Jetzt habe ich gesehen, dass die Stelle immer noch frei ist und möchte meine Referenzen an die Personalreferentin schicken.

Kann ich den Brief so schreiben? →

„Sehr geehrte Frau ***,

im *** dieses Jahres habe ich mich bei Ihrer Firma als *** beworben.
Nach 2 Vorstellungsgesprächen kam es leider zur einer Absage, was ich sehr bedauere.

Ich habe gesehen das die oben genannte Stelle immer noch unbesetzt ist.
Da ich immer noch ein großes Interesse an Ihrer Firma und an dieser Stelle habe, möchte ich Ihnen meine Referenzen zuschicken.

Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen
****“

Ich möchte noch schreiben das die Firma und Mitarbeiter mir sehr gut gefallen und die Stelle perfekt zu mir passt und es eigentlich mein Traumjob ist.
Wie kann ich am besten das alles formulieren?

Vielen Dank!

Gruß, Anika
S.nulli
Gast




2. Vorstellungsgespräch mit Absage
26.10.2010 07:35
Warum hast du denn nicht für das (zweite) Gespräch deine Referenzen mitgebracht? Ob ein Brief zum nachfassen im Rahmen eienr Absage Sinn macht, kann ich leider nicht beantworten. Ich persönlich würde mit der guten Frau erstmal telefonieren und nachfragen, ob noch prinzipielles Interesse vorhanden ist und falls ja, ob du deine Referenzen zusenden darfst.

Dennoch ein paar formale Dinge zu deinem Brief. "Firma" schreibt man nur im Kontext des Namens (die Firma abc), ansonsten ist das ein Unternehmen oder eine Unternehmung und ein Satz sollte auch niemals mit "ich" beginnen, das wirkt einfach zu ich-bezogen.

Also ruf am Besten erstmal vorher an und frag nach, ob sich die Frau deine Referenzen mal anschauen will. Im positiven Fall schickst du die hin, dein Schreiben muss dann auch nicht so umfangreich sein.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
bei Konzernmutter und zusätzl. bei ...Bewerbung per E-Mail: Was kommt in den E-Mail ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ohne Abschluss um eine Stelle bewerben - möglich? Mimi98 Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 12.03.2020 22:54
Keine neuen Beiträge Studium angefangen, trotzdem für eine Ausbildung bewerben djedjawowa Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 07.10.2019 20:12
Keine neuen Beiträge Abi zum 2. Mal abgebrochen, wie in der Bewerbung einbringen? NoName12345 Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 11.09.2019 07:36
Keine neuen Beiträge Auf ausgeschriebene Stelle Bewerben nach Initiativbewerbung Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 06.03.2019 15:19