Lebenslauf mittlerer Dienst FA

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Verschiedene Werkstudententätigkeiten im CVLebenslauf bei der Bundespolizei
Autor Nachricht
donauwalzer
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 29.05.2017
Beiträge: 4
Lebenslauf mittlerer Dienst FA
01.06.2017 18:33
Hallo zusammen,

ich möchte mich beruflich verändern und noch eine Ausbildung beim FA machen
(Finanzwirt MD)
Ich habe jetzt mal meinen Lebenslauf bearbeitet, vielleicht könnt ihr ja mal einen Blick drauf werfen:




Lebenslauf

Max Mustermann
Persönliche Daten

Geb. xx.xx.xxxx
xxx
Familienstand ledig,
1 Kind (11 Jahre, wohnt bei der Kindesmutter)
Staatsangehörigkeit deutsch

Schulbildung

1992 - 1999 Realschulabschluss
Muster Realschule in Musterstadt

Beruflicher Werdegang

01.08.13 – dato Minijob bei xxx GmbH (Promotion)

28.06.04 – dato Einzelhandelskaufmann bei xxx Gmbh
in xxx

01.10.03 – 27.06.04 arbeitsuchend

02.12.02 - 30.09.03 Zivildienst bei der xxx in xxx

01.08.02 - 01.12.02 arbeitsuchend

Weiterbildung

16.02.04 – 15.06.04 Textverarbeitung mit WORD
Tabellenkalkulation mit EXCEL
Präsentation mit POWERPOINT
Datenbank mit ACCESS
Rechnungswesen

Berufsausbildung

1999 - 2002 zum Bürokaufmann bei der Firma xxx
in xxx
Mobilität

Führerschein Klasse B
PKW vorhanden

Hobbys

Angeln, Fahrrad fahren, lesen
xxx, 2017-05-20



Durch das copy&paste sind die Zeilen etwas verrutscht. Das Original sieht natürlich vom Layout besser aus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BT
Gast




Tabellarischer Lebenslauf beim Finanzamt im mittleren Dienst
05.06.2017 12:08
Zeiten der Arbeitssuche gehören nicht in die Kategorie für den beruflichen Werdegang. Das sind dahingehend doch auch keine Erfahrungen. Dann lieber eine extra Kategorie verwenden, im Extremfall "Sonstiges".

Die Hobbies haben auch nichts im Lebenslauf mehr verloren. Das schreiben eigentlich nur Schüler, um mit Interessen zu punkten. Du bist da schon raus. Den Führerschein und den eigenen PKW erwähnst du auch nur, wenn es wichtig für die Stelle ist, wo du dich bewirbst. Das kann ich an der Stelle nicht einordnen.

Was hat das eigentlich mit der Promotion zu tun? Promotion für was?

Auf die Angabe des Kindes würde ich verzichten. Das bringt keine positiven Effekte und auch keine Einschränkungen. Den Familienstand kannst du drin lassen. Ledig bedeutet immer umfassend einsetzbar. Da muss der Arbeitgeber auf nichts Rücksicht nehmen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Verschiedene Werkstudententätigkeiten im CVLebenslauf bei der Bundespolizei
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ausbildung mit 35 - Fragen zum Lebenslauf Gast Lebenslauf 03.03.2019 18:39
Keine neuen Beiträge Elternzeit im Lebenslauf Gast Lebenslauf 26.02.2019 13:36
Keine neuen Beiträge Was gehört in den Lebenslauf und welche Dokumente dazu? Gast Aufbau einer Bewerbungsmappe 07.02.2019 15:17
Keine neuen Beiträge Lebenslauf Bundespolizei Gast Lebenslauf 12.01.2019 19:27