Lücke im Lebenslauf und berufliche Veränderungen erklören

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Zwei Vorstellungsgespräche: Wie kommunizieren?Warum Unternehmen wechseln (folgende Situation)
Autor Nachricht
Zitrone
Gast




Lücke im Lebenslauf und berufliche Veränderungen erklören
28.06.2016 14:46
Hallo,
würde ich freuen, wenn mir bitte jemand helfen könnte..

Habe am Donnerstag ein Vorstellungsgespräch. Es gibt nach meiner Ausbildung knapp ein Jahr nichts gemacht ausser gekellnert, das ging so einen Monat, danach habe ich meine damalige Stelle bekommen. Jetzt frage ich mich, ob die mich fragen könnten warum das so war!
Habe schon überlegt, ob ich sagen könnte, dass es am verflixten Jahr 2007 lag ( Finanzkrise), mangelnde Berufserfahrung lag, wäre das eine Antwort? Habe einfach nichts bekommen, trotz ein Haufen Bewerbungen.

Dazu kommt noch, dass ich in einem Autohaus gelernt, dann eben die oben genannte Lücke, dann in einen Ersatzteile- und Zubehörladen als Elternzeitvertretung für knapp ein dreiviertel Jahr, dann Arbeitslos. Nach einen halben Jahr bin ich in die Spedition gerutscht, seitdem bin ich 2008 in zwei Spedition gewesen - bis heute.
Jetzt frage ich mich noch, ob die Fragen können warum ich jetzt wieder in eine andere Richtung will. Bei dem ich ein Gespräch habe ist ein Bundesamt...
Der Grund warum ich überhaupt von der Spedition weg will, sind einfach die Arbeitszeiten - drei Schichten, der Umgangston - als Frau hat man es da leider nicht so leicht, die Firma im Ganzen hat sich so sehr ins Negative entwickelt.

Aber so etwas kann ich wohl schlecht als Motivation, Anreizgrund nennen
Rear
Gast




Lücken im Lebenslauf + Vorstellungsgespräch
29.06.2016 06:52
Natürlich kann man dich im Vorstellungsgespräch nach der Vergangenheit fragen. Bisschen nachgebohrt wird immer. Aber Hauptaugenmerk wird auf deinen jetzigen Qualifikationen (Kenntnisse und Erfahrungen) und deiner Motivation liegen.

Bei der Motivation musst du natürlich nicht sagen, warum du weg willst, sondern warum du dort hin willst. Kern sind also die neuen Tätigkeiten und die neue Einrichtung/Arbeitgeber. Da fällt dir schon was zu ein. Mach dich hierzu nochmal genau kundig - auf der Internetseite oder/und der Stellenanzeige.

Warum du dort weg willst, weiß nicht ob sowas gefragt wird. Aber ich fände es nicht schlimm, dass du das mit den Schichten angibst. Das es in der Firma intern immer schlimmer wird, hat in dem Vorstellungsgespräch aber nichts zu suchen!

Wie du deine Vergangenheit "rechtfertigst" kann ich dir leider nicht sagen, aber versuche immer andere Tätigkeiten der Arbeitssuche vorzuschieben. Die Finanzkrise vorzuschieben wirkt nur sehr bedingt - davon würde ich absehen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Zwei Vorstellungsgespräche: Wie kommunizieren?Warum Unternehmen wechseln (folgende Situation)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge 5 Jahres Lücke im Lebenslauf Gast Lebenslauf 11.11.2019 04:04
Keine neuen Beiträge Note: Prozentrang einer Prüfung in Lebenslauf einfügen Gast Lebenslauf 30.10.2019 14:53
Keine neuen Beiträge Unterscheidung der Inhalte in Lebenslauf, Anschreiben, etc Gast Aufbau einer Bewerbungsmappe 22.07.2019 22:24
Keine neuen Beiträge Bewerbung mit lücken im Lebenslauf Gast E-Mailbewerbung 19.06.2019 13:31