Motivationsschreiben Personalentwicklung

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Einladung Zweitgespräch - finale AbstimmungAbwerbeversuch - wie nun vorgehen?
Autor Nachricht
Sveni1986
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 06.04.2017
Beiträge: 2
Motivationsschreiben Personalentwicklung
06.04.2017 13:23
Hallo Zusammen,

ich brauche dringend Hilfe.
Habe ein Motivationsschreiben erstellt für die Stelle Referentin Personalentwicklung.

Mit manchen Formulierungen bin ich noch nicht so zufrieden bzw. sollte es vielleicht noch etwas motivierter klingen? Wer kann helfen? Wink

Danke im Voraus.



Warum ich für diese Stelle “Referentin in Personalentwicklung“ geeignet bin


Sehr geehrte/r XXXX

Ich bewerbe mich, da ich die Personalentwicklung als Referentin unterstützen möchte. Mit einem kurzen Motivationsschreiben möchte ich Ihnen einen Einblick über mich verschaffen.

Meine Interessen an ihrem Unternehmen:

An der ausgeschriebenen Stelle in ihrem Unternehmen reizen mich insbesondere die
Aufgabengebiete aus dem Bereich Personalentwicklung und die damit verbundenen eigenständigen Tätigkeiten. Die Chance Mitarbeiter entwickeln und fördern zu dürfen ist für mich eine Herausforderung welche ich mit vollem Ehrgeiz bereit bin anzunehmen. Da ich die Organisation und Struktur des XXX kenne und leben gelernt habe werde ich mich gut in ihrem Unternehmen einbringen.
Es ist schon lange mein Wunsch mich im Bereich Personalentwicklung zu entfalten und sehe diese Stelle als Chance mich zu qualifizieren.

Fachliche und persönliche Qualifikation:

Ich verfüge über eine abgeschlossene Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation und langjähriger Berufserfahrung im Vertriebswesen.
Zuletzt habe ich meine Weiterbildung Wirtschaftsfachwirtin und Ausbilderin mit Erfolg abgeschlossen. In den letzten Monaten habe ich zusätzlich Auszubildende betreut und gemerkt, wie wichtig es ist vertrauenswürdig und souverän aufzutreten.
Besonders habe ich durch die regelmäßigen Feedback und Beurteilungsgespräche lernen können, stets eine neutrale Haltung zu bewahren.
Meinen Vorgesetzten und dem Team gegenüber bin ich fair, kollegial und authentisch.
Ich arbeite seit mehreren Jahren im operativen Bereich und bin den anfallenden Tätigkeiten mehr als gewachsen. Der Umgang mit Kunden macht mir viel Freude und zählt zu meinen Stärken.

Meine beruflichen Ziele:

Mein Ziel für die Zukunft ist mich in den Gebieten Personalentwicklung und Mitarbeiterqualifizierung weiterzuentwickeln. Ich möchte meine Arbeit und Aufgaben so gut ausführen, dass Sie und ich mit mir zufrieden sind
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HuHaCantona
PostRank 5
PostRank 5


Anmeldungsdatum: 22.08.2013
Beiträge: 71
Wohnort: Masse
Zu: Motivationsschreiben Personalentwicklung
06.04.2017 18:27
Klingt ja echt super
_________________
Education kills faith dead. It's like bug spray for Christianity. (Dusty Smith, Atheist)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sveni1986
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 06.04.2017
Beiträge: 2
Zu: Motivationsschreiben Personalentwicklung
07.04.2017 07:14
Danke für die Rückmeldung.
Kann man nicht noch etwas daran machen?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marbella
Gast




Motivationsschreiben Referentin in der Personalentwicklung
07.04.2017 13:58
Der Text an sich ist okay, man liest heraus, dass du das Interesse an der Stelle in der Personalentwicklung hast. Ich lese aber auch heraus, dass du in dem Bereich noch keine umfassenden Qualifikationen und Erfahrungen hast. Zugute kommt dir sicher die Weiterbildung zum Ausbilder. Da kann man bestimmt noch mehr mit spezifischeren Eigenschaften punkten. Bei den anderen Qualifikationen wäre es halt schön, wenn du den Gewinn davon für die Stelle als Referentin in der Personalentwicklung nennen könntest.

Das nächste ist das Thema Motivationsschreiben. Bei mir ist ein Motivationsschreiben nur ein anderer Name für das Bewerbungsanschreiben. Bei der Bewerbung in der Uni ist das dann wieder was anderes, aber darum geht es hier nicht. Demzufolge würde ich eigentlich die ganzen Zwischenüberschriften entfernen wollen. Auch die derzeitige Einleitung würde ich entfernen. Der normale Abschluss müsste dagegen noch hinein.

Der Bewerbungstext enthält dann noch einige Kommafehler. Die müssten vor dem Verschicken noch behoben werden.

Viele Grüße!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Einladung Zweitgespräch - finale AbstimmungAbwerbeversuch - wie nun vorgehen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Motivationsschreiben/Anschreiben. Antriebstechnik Gast Sonstiges 15.02.2019 16:03
Keine neuen Beiträge Motivationsschreiben für Medizinstudiengang ongoingmedi Sonstiges 12.02.2019 13:15
Keine neuen Beiträge Motivationsschreiben Masterstudium ( Energiesystemtechnik ) Gast Sonstiges 21.12.2018 00:30
Keine neuen Beiträge Motivationsschreiben zur Ferienbeschäftigung Daimler Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 20.12.2018 18:20