Nachhaken bei Initiativbewerbung

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung als Juristin- Bitte um Kritik/KorrekturInitatives Bewerbungsschreiben Verkäuferin im ...
Autor Nachricht
J.Keller
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 20.02.2015
Beiträge: 2
Nachhaken bei Initiativbewerbung
20.02.2015 11:45
Hallo Zusammen!

Ich bin neu hier im Forum und würde mich zuerst mal gerne Vorstellen.

Ich heiße Jan, bin 32 Jahre jung und gelernter Einzelhandelskaufmann mit einigen Jahren Erfahrung im Vertriebsaußendienst.

Habe da auch direkt eine Frage und hoffe einige alte Boardhasen können mir darauf einige Tipps geben. Wink

Zur Situation:
Im Jahre 2013 habe mich bei einigen Firmen initiativ beworben, da ich die Branche wechseln wollte um die Arbeit mehr mit meinem Hobby kombinieren zu können (Angelbranche).
Leider konnte mir keine der angeschriebenen Firmen ein Stelle anbieten, wobei aber 4 von 6 Firmen meine Bewerbung gerne zurück halten würden, um später bei Bedarf noch einmal darauf zugreifen zu können. Bei einer Firma hat der Personalchef sogar versucht mir eine Stelle frei zu machen bzw. die Positionen so umzulegen das sie mir etwas anbieten können. Leider konnte mir diese Firma doch keine Stelle anbieten.
Ich finde, dass hört sich im Grunde genommen doch recht positiv an und das ich doch recht interessant für diese Firmen bin. Oder interpretiere ich da etwas falsch?
Da oft von den Firmen eine Affinität zu diesem Hobby gewünscht ist habe ich meine Bewerbung auch recht interessant gestaltet wie ich denke und keine 0815 Geschichte daraus gemacht. Ich habe extra noch einen "Anglerlebenslauf" mit Fotos gestaltet, der auch so in einer Fachzeitschrift reingepasst hätte.

Ich weiß, dass die Stellen im Außendienst sehr rar gesäht und begehrt sind. Dennoch möchte ich nicht aufgeben und nochmal einen "Angriff" starten.

Nun zur Frage:
Jetzt, da 1,5 Jahre vergangen sind, würde ich gerne bei den Firmen noch einmal freundlich nachhaken um zu zeigen das ich noch da bin und immer noch Interesse habe bei ihnen zu arbeiten. Auch wenn immer noch keine Stelle offen ist, so rufe ich mich dadurch vllt wieder ins Gedächtnis der Firma.

Da ich dies bezüglich nichts im Netz finden konnte, frage ich mich jetzt wie ich das anstelle oder besser gesagt formulieren kann ?! Ich kann ja schlecht sagen/schreiben "Hey, ich bin noch da und habe immer noch großes interesse bei Ihnen zu arbeiten!!!"

Bin froh über jeden Tip von euch.

Viele Grüße Jan
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Professionelle Bewerbungsvorlagen

- Sofort Ausfüllen im Online-Editor -

Knicklicht
Gast




Zu: Nachhaken bei Initiativbewerbung
20.02.2015 20:08
Hallo Jan,

herzlich willkommen im Forum. Smile Klar werde ich einem Angelkollegen mit ansprechender Diktion unter die Arme greifen. Smile

Warst Du dieses Jahr schon angeln? Ich hatte noch keinen Bock drauf, weil das Wetter schlecht ist und die Dorsche in dieser Zeit laichen. Aber im Sommer werde ich mit meiner Schlauchjacht aufs Meer hinausfahren und mir den Dickdorsch fangen. Very Happy Vielleicht fahre ich danach noch zur Eider, um einen Zander zu bekommen. Das wäre der Zweite in meinem Leben. Smile

Ach ja, die Formulierung. An Deiner Stelle würde ich noch mal eine komplette Bewerbung hinschicken. Den Anglerlebenslauf würde ich weglassen - aber auf ihn verweisen. Wink Schreiben würde ich das Anschreiben so. Deine Tätigkeiten musst Du noch nachtragen und das Anschreiben mit Deinen Daten und Fakten versehen:

Zitat:



Sehr geehrter Herr Moritz,

vor circa eineinhalb Jahren habe ich Ihnen - dokumentiert durch meinen bebilderten "Anglerlebenslauf" - meine Mitarbeit angeboten, weil ich den Anforderungen Ihres Hauses gerecht werde. Hierfür bringe ich ein breit gefächertes Fachwissen sowie umfangreiche Erfahrungen aus dem Angelsport mit. Da sich leider noch kein Arbeitsverhältnis ergeben hat, bestätige ich Ihnen ein weiteres Mal mein Interesse, in Ihrem Betrieb fleißig und mit Verve zu arbeiten.

Zu diesen Beteuerungen kann ich Ihnen Folgendes verbindlich zusichern: Mit großer Schaffenskraft werde ich das Meine dazu beitragen, Ihre ambitionierten Pläne 2015 zur Reife zu bringen. Diese In­ten­ti­on wird meine ganze Energie freisetzen und alle innewohnenden Qualitäten be­le­ben, die den Erfolg Ihres Unternehmens begünstigen.

Seit einigen Jahren arbeite ich erfolgreich im Vertriebsaußendienst. Hier bin ich mit folgenden Tätigkeiten betraut: ...


Zu meiner Person kann ich sagen, dass ich den Geschicken des Lebens un­ver­zagt gegenübertrete. Auch nehme ich meine Arbeit sehr ernst, bin umgänglich und habe die Gabe, das Vertrauen der Menschen zu gewinnen. Diese Selbsteinschätzung wird von meinen Zeugnissen gestützt.

Jetzt freue ich mich auf meine neue Arbeit, auf anspruchsvolle Aufgaben, die ich meistern werde, die Menschen, die mir freundlich begegnen und eine gute Zusammenarbeit mit der "FIRMENNAME". Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch nehme ich sehr gerne an und bin erwartungsfroh gestimmt.

Mit freundlichen Grüßen




Jan Keller

Anlagen



Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen und wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute.

Mit lieben Grüßen und Petri Heil

Knicklicht
J.Keller
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 20.02.2015
Beiträge: 2
Zu: Nachhaken bei Initiativbewerbung
21.02.2015 14:45
Hi Knicklicht!

Wow, mit so einer umfangreichen Antwort hätte ich ja nicht gerechnet. Da hast Du dir ja richtig viel Mühe gegeben und Zeit geopfert. Vielen Dank dafür.

Ich finde das liest sich echt gut. Denke das kann man so schon übernehmen. Werde da aber noch etwas eigenen Stil reinbringen. Wenn ich darf Wink.


Angeln war ich auch noch nicht. Werde aber wohl in der nächsten Zeit mit Karpfenfischen und Feedern starten bis das die Forellensaison startet. Dann zieh ich mit der Fliege am Bach los. Ab Ende März widme ich mich dann in der Urlaubszeit dem Waller. Ab Mai geht ja dann auch die Raubfischsaison los. Da wird dann je nach vorhandener Zeit und Erfolgsaussichten der Zielfisch variiert.

Wie ich raushöre, kommst Du aus dem Norden, wenn Du öfters im Meer fischst. Da bin ich noch nicht so versiert.
Bin Mitte Juni 1 Woche in Emden im Angelurlaub (Weihnachtsgeschenk von der Freundin Wink). Irgendwann ist dann auch nochmal ein Urlaub in der Kieler Ecke geplant, damit meine Freundin und ich mal Deutschlands Küstenregionen besser kennenlernen. Dort wird es uns wohl mittelfristig zum entgültigen Sesshaft werden hinziehen.

Danke Dir noch vielmals für Deine wirklich umfangreiche Antwort.


Viele Grüße und Petri Heil vom "Ostholländer" Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knicklicht
Gast




Zu: Nachhaken bei Initiativbewerbung
21.02.2015 21:17
Hallo Jan,

über Deine lieben persönlichen Worte des Dankes habe ich mich sehr gefreut. Very Happy

Zitat:



Wow, mit so einer umfangreichen Antwort hätte ich ja nicht gerechnet. Da hast Du dir ja richtig viel Mühe gegeben und Zeit geopfert. Vielen Dank dafür.

Ich finde das liest sich echt gut. Denke das kann man so schon übernehmen. Werde da aber noch etwas eigenen Stil reinbringen. Wenn ich darf


Ja, ich finde auch, dass sich das Anschreiben ansprechend ließt - und den Personaler wachrüttelt. Wink Ich habe Dich als sympathischen, lebensbejahenden, qualifizierten und motivierten Mann dargestellt, der weiß was er will und seinen Zielen nachgeht. Wink

Natürlich darfst Du es umformulieren, um Deine persönliche Note einzubringen. Der Authentizität schadet das auf keinen Fall. Wink

Ja, ich habe mir dabei viel Mühe gegeben der zeitliche Aufwand hielt sich, mit ca. einer Stunde, in Grenzen. Smile

Zitat:



Angeln war ich auch noch nicht. Werde aber wohl in der nächsten Zeit mit Karpfenfischen und Feedern starten bis das die Forellensaison startet. Dann zieh ich mit der Fliege am Bach los. Ab Ende März widme ich mich dann in der Urlaubszeit dem Waller. Ab Mai geht ja dann auch die Raubfischsaison los. Da wird dann je nach vorhandener Zeit und Erfolgsaussichten der Zielfisch variiert.


Dann wünsche ich Pertri Heil und gute Fänge. Smile

Zitat:


Wie ich raushöre, kommst Du aus dem Norden, wenn Du öfters im Meer fischst. Da bin ich noch nicht so versiert.


Deshalb bin ich von Hessen an die Nordsee gezogen, musste danach allerdings feststellen, dass es in Ufernähe keine Fische mehr gibt. Sad Dann kaufte ich mir ein Boot und bemerkte, dass ich die ausgewiesenen Umweltzonen nicht befahren darf. Um Fische zu fangen müsste ich daher sehr weit rausfahren, doch mit meinem kleinen Schlauchboot, ist mir das zu gefährlich. Sad

Jetzt fahre ich an die Ostsee (ca. 200 km von mir) und fange meine Dorsche drei Seemeilen vom Ufer entfernt. Smile Die Stelle habe ich in meinem GPS-Gerät gespeichert. Smile

Zitat:


Irgendwann ist dann auch nochmal ein Urlaub in der Kieler Ecke geplant, damit meine Freundin und ich mal Deutschlands Küstenregionen besser kennenlernen.


Das ist eine schöne Gegend. In der Hohwachter Bucht habe ich jahrelang die Dorsche mit der Brandungsangel gefangen. Smile

Zitat:


Dort wird es uns wohl mittelfristig zum entgültigen Sesshaft werden hinziehen.


Aus meiner eigenen Erfahrung heraus kann ich Dir zu dieser Entscheidung raten. Ich habe meinen Umzug nach Dithmarschen nie bereut. Es hat mein Leben sehr bereichert. Smile

----------------------------------------------------------------------

Jetzt wünsche ich Dir viel Erfolg - beruflich wie auch privat - und drücke Dir die Daumen, dass Du Deine Traumstelle bekommst. Smile

Mit lieben Grüßen und Petri Heil

Knicklicht
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung als Juristin- Bitte um Kritik/KorrekturInitatives Bewerbungsschreiben Verkäuferin im ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Frage vom Schlusssatz bei Anschreiben/ Motivationsschreiben Herbert90 Sonstiges 16.03.2022 22:04
Keine neuen Beiträge Bewerbung bei festem Arbeitsverhältnis Gast Vorbereitung auf eine Bewerbung 21.12.2021 22:46
Keine neuen Beiträge Bewerbung bei H&M als Verkäuferin Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 02.12.2021 21:25
Keine neuen Beiträge Referenz bei Doktoratsanfrage per Email FranzMax Initiativbewerbung 10.09.2021 10:56