Unterstützung Lebenslauf - Übernahme von Zeitarbeitsfirma

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Lebenslauf eines Abenteurers1,5 Jahre krankheitsbedingt arbeitslos. Wie ...
Autor Nachricht
DG94
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 05.04.2016
Beiträge: 1
Unterstützung Lebenslauf - Übernahme von Zeitarbeitsfirma
05.04.2016 17:16
Hallo zusammen,

ich soll in dem Betrieb in dem ich aktuell über eine Zeitarbeitsfirma beschäftigt bin, einen Lebenslauf abgeben, da dieser zwecks Übernahme beim Personalrat vorgelegt werden muss. Bin jedoch nicht mehr ganz so in der Materie drinnen und benötige Unterstützung.

Besonderheit: Ich wurde 04/2014 innerhalb der Probezeit von Firma B gekündigt, da Firma A keinen Mitarbeiter mehr brauchte. 05/2014 brauchte Firma A bei der ich nun einen Festvertrag kriegen soll, wieder Mitarbeiter und ich wurde über die gleiche Firma B (Zeitarbeit) wieder in Firma A eingestellt.

Wie schreibe ich das am besten? Ist das gut so wie es dort steht? Oder muss ich grundlegend etwas am Lebenslauf ändern? Fehlt noch etwas? Soll ich die Berufsschule während meiner Ausbildung noch unter "Schulbildung" schreiben?

Vielen Dank für eure Unterstützung!



Lebenslauf


Persönliche Daten

Name: XXX
Anschrift: XXXstraße 34
XXXXX Kiel
Tel.: XXX
E-Mail: XXX
Geburtsdatum, -ort: XX.XX.1994, Osnabrück
Staatsangehörigkeit: deutsch
Familienstand: ledig


Schulbildung

XX/2003 – XX/2009 XXX-Gesamtschule, Düsseldorf
Abschluss: Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk


Berufsausbildung und beruflicher Werdegang

08/2010 – 06/2013 Ausbildung zum IT-XXX
Firma Z, Düsseldorf
Abschlussnote: 4 (63% von 100%)
07/2013 – 11/2013 arbeitssuchend
12/2013 – 04/2014 IT-XXX
Firma A über Firma B GmbH, Wiesbaden
seit 05/2014 IT-XXX
Firma A über Firma B GmbH, Wiesbaden


Sonstiges

Fremdsprachen: Englisch (gute Kenntnisse)

Seit 04/2014 Führerschein der Klasse B
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Professionelle Bewerbungsvorlagen

- Sofort Ausfüllen im Online-Editor -

Maiki
Gast




Tabellarischer Lebenslauf
06.04.2016 10:02
Hallo DG94!

Staatsangehörigkeit und Familienstand sind keine Pflichtfelder. Du musst das nicht unbedingt aufführen. Das hat datenschutzrechtliche Gründe sowie Gründe, um der Diskriminierung vorzubeugen.

Die Zeit der Arbeitssuche muss aus dem beruflichen Werdegang raus. Das ist kein Werdegang.

Die Zeiträume der zwei, doch inhaltlich identischen, beruflichen Stationen in der Arbeitnehmerüberlassung kannst du m.E. zusammenfassen. Mit Kündigung und Wiedereinstellung verwirrst du nur alle.

Fremdsprachen können auch eine eigene Kategorie bilden. Hat der Führerschein eine inahltliche Relevanz für irgendwas? Wenn nicht, dann raus damit. Schreibe lieber stattdessen etwas dazu, was du inhaltlich in der Arbeitnehmerüberlassung machst - so um die 3 Stichpunkte. Eine Kategorie "Sonstiges" ist m.E. nicht notwendig. Ausser vielleicht für die Zeit der Arbeitssuche.

Viele Grüße
Maiki
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Lebenslauf eines Abenteurers1,5 Jahre krankheitsbedingt arbeitslos. Wie ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Lebenslauf Qualitätsingenieur Gast Lebenslauf 20.02.2022 23:22
Keine neuen Beiträge Kurzprofil im Lebenslauf Gast Lebenslauf 28.11.2021 12:20
Keine neuen Beiträge 4 Jahre Chaos im Lebenslauf Gast Lebenslauf 06.06.2021 16:13
Keine neuen Beiträge Vordpilom im Lebenslauf Gast Lebenslauf 16.04.2021 17:10