Zuletzt erworbene Zeugnis weglassen

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bitte um ZeugnisbewertungBewertung Arbeitszeugnis
Autor Nachricht
Shusena
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 11.08.2018
Beiträge: 1
Wohnort: Niedersachsen
Zuletzt erworbene Zeugnis weglassen
11.08.2018 22:01
Sehr geehrter Community,
ich habe vor mich an gewissen Ausbildungsstellen zu bewerben. Ich habe die Realschule absolviert mit einem durchschnittlichen Zeugnis. Danach bin ich auf eine BBS gegangen Richtung Wirtschaft, um eventuell meinen erweiterten Realabschluss zu erlangen. Dies ist mir mehr als nicht gelungen: Das Zeugnis ist die pure Katastrophe. Nun ist meine Frage, wie soll ich dieses Jahr ebenfalls in mein Lebenslauf begründen? Und es ist möglich einfach meinen Realschlusszeugnis reinzulegen vom vorletzten Jahr? Mit dem Zeugnis aus der Berufsschule, werde ich kaum eine Ausbildung finden. Es sind ebenfalls massive Fehltage vorallem unentschuldigte Fehltage vorhanden. Ist vorallem schlimm, wenn ich das letzte Zeugnis einfach auslasse, und nur das Zeugnis zeige, welches das beste ist und womit ich meinen Abschluss erhalten habe? Das Wirtschaftsjahr ging nur 1 Jahr, und dort hatte man nur die Möglichkeit den erweiterten nachzuholen.

Ich hoffe auf ein positives Feedback!

MfG
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kasimir
Gast




Zu: Zuletzt erworbene Zeugnis weglassen
04.09.2018 11:24
Wenn du dein Realschlusszeugnis, dann aber doch nicht vom vorletzten Jahr, sondern das richtige Abschlusszeugnis. Das musst du schon beilegen, ansonsten fällt das auf ... zumindest deine Abschlussnote solltest du im Lebenslauf erwähnen.

Ob du das Jahr bei der BBS erwähnen sollst? Gute Frage, was kannst du denn stattdessen sagen. Pflege von Angehörigen? Auslandsjahr? Nicht sinnvoll, da wird nachgefragt. Käme höchstens noch ein Jahr Auszeit als Berufsfindungsphase in Betracht. Aber du darfst dich da nicht im Vorstellungsgespräch verplappern. Wenn das rauskommt, stehst du dumm da.

Was wenn du sagst, du warst 1 Jahr in der BBS zum erweiterten Realabschluss, hast das aber abgebrochen, um gleich mit einer interessanten Ausbildung zu beginnen? Manche mögen ja die Schultheorie nicht so. Du müsstest halt dein Zeugnis unterschlagen bzw. sagen, du hast keins bekommen.
HuHaCantona
PostRank 5
PostRank 5


Anmeldungsdatum: 22.08.2013
Beiträge: 70
Wohnort: Masse
Zu: Zuletzt erworbene Zeugnis weglassen
15.11.2018 01:32
Dieses ist immer gefordert..weglassen wäre blöd ne
_________________
Education kills faith dead. It's like bug spray for Christianity. (Dusty Smith, Atheist)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bitte um ZeugnisbewertungBewertung Arbeitszeugnis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Zeugnis gut oder schlecht? Gast Zeugnisse 01.09.2019 13:20
Keine neuen Beiträge Unterlagen ohne Zeugnis verschicken? Alternativen? Lisa Chan Zeugnisse 01.08.2019 17:52
Keine neuen Beiträge Bitte bewerten Sie mein Zeugnis Lisa Chan Zeugnisse 26.07.2019 12:26
Keine neuen Beiträge Bitte um Rat zu Eintrag individueller Leistung im Zeugnis Gast Zeugnisse 19.05.2019 12:46