Bewerbungsunterlagen SPEZIAL

  • Hobbys im Lebenslauf

    Hobbys im Lebenslauf

    Wofür ist die Angabe der Hobbys im Lebenslauf wichtig? Hobbys zeigen Ihre Interessen und sind damit Ausdruck der Persönlichkeit. Ihre Leidenschaften können sich zudem positiv auf die Eignung für eine angestrebte Stelle oder eine Ausbildung auswirken. Exotische und spannende Freizeitaktivitäten wecken beim Leser unter Umständen so viel Neugierde, dass der Arbeitgeber den Bewerber unbedingt persönlich […] (Beitrag lesen ...)

  • EDV-Kenntnisse im Lebenslauf

    EDV-Kenntnisse im Lebenslauf

    Computerkenntnisse sind in vielen Berufen nicht mehr wegzudenken. Grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit dem PC sowie dem Internet werden oft vorausgesetzt. Zudem können Sie sich durch Fähigkeiten im Umgang mit speziellen Softwareprodukten oder sogar Programmiersprachen von Mitbewerben abheben. Bei einer Bewerbung im IT-Bereich sind solche Alleinstellungsmerkmale sehr wichtig. Dieser Beitrag erklärt, welche EDV-Kenntnisse wann genannt werden und wie sie in den Lebenslauf eingebunden werden. (Beitrag lesen ...)

  • Angabe der Elternzeit im Lebenslauf und Anschreiben

    Angabe der Elternzeit im Lebenslauf und Anschreiben

    Als Teil der Familienphase ist die Elternzeit eine prägende und wichtige Station, die von großer Leistung zeugt. Leider wird die Zeit von einigen Arbeitgebern eher nachteilig aufgenommen, da keine Verbindung mit beruflichen Qualifikationen gesehen wird. Wenn Sie sich also nicht gerade für den pädagogischen Bereich bewerben, betrachten Sie die Elternzeit als private Station in Ihrem […] (Beitrag lesen ...)

  • Gliederung im Lebenslauf

    Gliederung im Lebenslauf

    Der Lebenslauf informiert lückenlos über den beruflichen Werdegang des Bewerbers. Neben dem Inhalt sollte das Hauptaugenmerk auf einer übersichtlichen Darstellung liegen. Der Leser muss auf Anhieb wichtige Informationen finden. Daher wird der tabellarische Lebenslauf in Kategorien strukturiert. Dieser Beitrag zeigt, welche Kategorien im Lebenslauf für gewöhnlich verwendet werden. Neben der Berufsgruppe, für die der Abschnitt angedacht ist, finden Sie auch alternative Kategorie-Namen. (Beitrag lesen ...)

  • Bewerbung um ein Schülerpraktikum

    Bewerbung um ein Schülerpraktikum

    Egal ob Hauptschüler, Realschüler oder Gymnasiast, die meisten Schüler müssen während Ihrer Schulzeit mindestens ein Schülerpraktikum absolvieren. Als Zeitraum sind zumeist ein bis drei Wochen angesetzt. Dieses Pflichtpraktikum dient der Berufsorientierung und soll dem Schüler erste Einblicke in die Arbeitswelt verschaffen. Es geht allerdings nicht darum, im Unternehmen eine vollwertige Arbeitskraft zu ersetzen. Vielmehr soll der Schüler einem Mitarbeiter über die Schulter schauen, um festzustellen, ob der Beruf der richtige für das eigene spätere Berufsleben ist. (Beitrag lesen ...)