Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung Fachkraft für LebensmitteltechnikBewerbung Erzieherin Rechtschriebung/Ausdruck
Autor Nachricht
Abarth500
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 19.01.2018
Beiträge: 6
Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
19.01.2018 01:50
Hallo Leute,
bin neu hier und muss leider aufgrund der Insolvenz meines derzeitigen Arbeitgebers eine neue Stelle finden.

Eine aussgeschriebene Stelle habe ich bereis ins Auge gefasst nur fällt es mir extrem schwer eine gescheite Einleitung zu formulieren. Die Branche an sich interessiert mich (Messgeräte, Automatisierung) aber ich kenne mich überhaupt nicht darin aus und finde einfach kein Ansatzpunkt wie ich am besten anfange.

Kann mir bitte jemand helfen? Ich bin verzweifelt.

Danke
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Süßkind
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
19.01.2018 08:45
Hallo Abarth500,

in der Einleitung weise ich auf meine Qualitäten, Stärken, Motivation und Engagement hin, wobei ich auf eine nähere Beschreibung verzichte. Diese erfolgt dann im Hauptteil. Die Einleitung könnte beispielsweise wie folgt aussehen:


Zitat:



Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung
Ihr Stellenangebot auf frondienst.de

Sehr geehrter Herr xxx,

als fachkundiger, berufserfahrener ... bringe ich alle Qualitäten mit, die Ihre Voraussetzungen bestmöglich erfüllen und eine wirksame, wirtschaftliche Arbeitsweise garantieren. In meiner Funktion habe ich gelernt, mich auf die Wünsche der Auftraggeber(innen) einzustellen und verbinde hiermit eine ach­tens­werte, respektvolle Geschäftsbeziehung. Es wäre mir eine große Freude, mich für die Interessen Ihres Hauses starkzumachen und biete Ihnen deshalb meine Mitarbeit an.


An die Stelle mit den drei Punkten kommt noch Dein Beruf, den Du in der Vergangenheit verrichtet hast.

Vom Schreibstil dieser Einleitung bin ich überzeugt, weil ich mit dieser Art der Formulierung schon viel Erfolg hatte.

Ich wünsche Dir alles Gute und ein positives Ergebnis bei der Findung eines neuen Broterwerbs. Wink

Mit lieben Grüßen

Süßkind
Gast





Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
19.01.2018 20:11
Vielen Dank für die schnelle Antwort Very Happy das hilft mir echt weiter vorallem hab ich endlich einen aussagekräftigen ersten Satz der zum weiterlesen anregt!
Süßkind
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
19.01.2018 21:09
Ich freue mich immer wieder, wenn meine Hilfestellung Gefallen findet, und bin gespannt auf den Rest Deines Anschreibens. Wink
Gast





Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
21.01.2018 00:08
Ich würde dir gerne den Rest zusenden aber nicht hier im Forum sondern privat als Mail oder so. Ich möchte nämlich nicht, dass ein Personaler zufällig die Bewerbung hier im öffentlichen Forum findet. Kommt nicht wirklich gut :/
Süßkind
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
21.01.2018 16:58
Hallo Abarth500,

natürlich könnte ein/Dein Personaler das von mir korrigierte Anschreiben sehen. Die Frage ist, ob er die Arbeit des Korrektors infrage stellt. Vielleicht ist der Personaler und der Meinung, dass Du Dich, bezüglich Deiner Bewerbungsunterlagen, zu wenig Eigeninitiative geleistet und abgeschrieben hast.

Die andere Möglichkeit ist, dass er Deine Bemühungen, ansprechende Bewerbungsunterlagen zu versenden, zu würdigen weiß und somit auf eine (engagierte, mus­ter­gül­tige) Arbeitsweise schließt.

Der Übergang beider Möglichkeiten ist leider fließend. Sad

Das Problem ist Folgendes:
Das Unternehmen, welches eine neue Arbeitskraft sucht, setzt meistens eine Bewerbungsfrist. Diese ist in der Regel knapp bemessen (meinem Erachten nach, ca. ein bis drei Monate).
In dieser Zeit kann der Bewerber/die Bewerberin nicht die vielen Regeln, die eine Angreifbarkeit verringern, erlernen oder verinnerlichen. Wenn ich einen Auszug dieser Regeln poste, sind oft die Bewerber(innen) nicht in der Lage, diese genau so umzusetzen.

Leider muss ich mich hier einreihen. Sad Confused Embarassed Question Es hat sehr lange gedauert (einige Jahre), bis ich verstanden habe, auf was es genau ankommt.

Eine weitere Herausforderung ist es, Empfindungen, Gefühle, Fakten und Daten gefällig, nach den Regeln, zu formulieren. Ich weiß nicht, wer diese Regeln alle aufgestellt hat. Viele ergeben sich aus einer gewissen Logik und dem Sprachgefühl heraus. Dieses muss sich entwickeln und kann sich allmählich herausbilden, wenn man sich mit der Sprache beschäftigt.

Weil aber die Zeit nicht ausreicht, alle Erwartungen, bezüglich der Bewerbungsunterlagen, zu erfüllen, holen sich die Bewerber(innen), Rat in diesem Forum.

Die Bewerbungsforen im Internet informieren Forenbesucher(innen) über die Ausfertigungen der Bewerbungsunterlagen und die damit verbundenen Regeln. Dieser Informationsaustausch findet öffentlich statt. Somit steht der ganzen Welt dieses Wissen zur Verfügung und stärkt die Existenz des Forums.

Ich hoffe, Du kannst verstehen, dass ich Deiner Bitte deshalb nicht nachkommen kann und keinen privaten Schreibservice leisten möchte. Gerne sende ich Dir die Regeln zu, die ich aufgeschrieben habe und dem heutigen Zeitgeist entsprechen. Diese sind natürlich unverbindlich und werden auch von mir des Öfteren gebrochen. Laughing

Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute bei der Findung des richtigen Arbeitsplatzes.

Mit lieben Grüßen

Süßkind

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zitat:



Hier sind einige Tipps/Anregungen/Formulierungsmöglichkeiten, die ich zusammengefasst habe:

Einleitung:
1. Bezug zum Unternehmen herstellen (was verbindet mich mit dem Unternehmen).
2. Motivation verdeutlichen (warum diese Arbeit bei diesem Unternehmen).
3. Das Unternehmen loben (nicht übertreiben).
4. Erwähnen, was ich für das Unternehmen leisten will (wie bringe/setze ich mich ein).
5. Auf Qualifikation hinweisen (Erwähnung Deiner Kompetenzen).
6. Verständlich machen, dass Du wirklich Interesse an der angebotenen Stelle hast und Freude, Spaß wie auch Lust damit verbindest. Die Beschreibung Deiner Motivation sollte fühlbar werden.
7. Der Ansprechpartner(in) sollte persönlich angeschrieben werden (z. B., Sehr geehrter Herr Müller,)

Hauptteil:
1. Schilderung Deiner Qualifikation (was kann ich).
2. Aufzählung Deiner Tätigkeiten vergangener Tage (was habe ich gemacht).
3. Beteuerung Deiner Leistungsbereitschaft (was bringe ich dem Unternehmen).
4. Schilderung Deiner bewiesenen Stärken (was zeichnet mich aus). Eine glaubhafte "Hintergrundgeschichte" kann hier den Wahrheitsgehalt stützen.

Abschluss:
1. Ein freundlicher Abschlusssatz, der zeigt, dass Du ein freundlicher, sympathischer Mensch bist (die Chemie muss stimmen) und Dich richtig auf die Arbeit freust.
2. Bekundung Deiner Freude auf ein Vorstellungsgespräch.
3. Grußformel „Mit freundlichen Grüßen“.
4. Postskriptum - dieses bleibt dem Personaler in Erinnerung.

Diese Ausdrucksweisen und Formulierungen sollten im Anschreiben keine Verwendung finden:

1. Übertriebene Beschreibung der eigenen Vorteile, die man aus der Einstellung zieht.
2. Keine „Nullaussagen“ formulieren, z. B., „Allgemeine Bürotätigkeiten sind für mich selbstverständlich.“. Dieser Satz enthält keine verwertbare Information - besonders wenn ihn eine Büroangestellte(r) schreibt.
3. Keine Negativmotivation zu erkennen geben, z. B., „Ich habe bis zuletzt auf Besseres gehofft und ...“
4. Vermeide Negationen (keine, nicht / „Leider bringe ich keine Erfahrungen mit ...“ / „Da ich die Ausbildung nicht beendet habe ...“
5. Vermeide Negativa (Schattenseiten, Schwächen / „... der Umgang mit EDV-Programmen stellt für mich kein Problem dar“ Das Wort „Problem“ sollte in Deinem Vokabular fehlen.
6. Vermeide Redundanzen (das Vorhandensein von eigentlich überflüssigen Elementen, die für die Information nicht notwendig sind; über­häu­fen mit Merkmalen; dop­pelt ge­mop­pelte Informationen.
7. Nicht im Konjunktiv schreiben (Nicht etwas nur mittelbar und ohne Gewähr be­schrei­ben / „Über ein Vorstellungsgespräch würde ich mich freuen“ / Die Wörter „könnte“ und „möchte“ sind auch verpönt).
8. Sätze nicht mit „Ich“ beginnen. Der Personaler glaubt sonst Du seiest egozentrisch.
9. „Ich hoffe“, ist eine Ausdrucksweise, die eine Unsicherheit erkennbar macht.
10. Nicht den Lebenslauf abschreiben. Manche Erwähnungen aus dem Lebenslauf, besonders die werbewirksamen und herausragenden Fakten, kannst Du benennen.
11. Nicht die Anforderungen aus dem Stellenangebot abschreiben. Wenn Du Dich auf diese beziehst, wähle andere Worte sonst wirkt die Formulierung einfalls- und lustlos. Der Personaler erkennt darin, dass der Bewerber(in) sich wenig bemüht hat, und schließt so auf Deine Arbeitsweise.
12.Vermeide Passivformen. Schreibe (bespielsweise) nicht: „Dank der Weiterbildung zum Staatlich geprüften Maschinenbautechniker konnte ich mein Fachwissen in verschiedenen Bereichen erweitern.“, sondern, „Dank meiner Weiterbildung zum Staatlich geprüften Maschinenbautechniker erweiterte ich mein Fachwissen in verschiedensten Bereichen.“ Beuge das Verb (erweiterte).
13. Das Wort "Durch" wird auch in passivischen Sätzen, wenn nicht der eigentliche, der unmittelbare Träger des Geschehens bezeichnet wird, eingesetzt. Deshalb ersetze ich es durch "Anhand", "Dank", "Wegen", "Aufgrund", "Infolge" oder "Angesichts".
14. Den Ausdruck, "... bin ich in der Lage, ...", vermeide ich, weil dieser nicht gewährleistet, dass Gemeinte auch zu machen (obwohl man dazu in der Lage wäre).
15. Keine Formulierungen und Substantive (Hauptwörter) doppelt verwenden. Benutze Sy­n­o­nyme. Der Personaler erkennt darin eine gewisse Faulheit und/oder einen geringen Wortschatz.

Süßkind
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
21.01.2018 17:06
PS. Was habe ich da für einen Mist geschrieben. Der Satz ist total "verunglückt" und wird hiermit korrigiert: Sad

Zitat:


Vielleicht ist der Personaler und der Meinung, dass Du Dich, bezüglich Deiner Bewerbungsunterlagen, zu wenig Eigeninitiative geleistet und abgeschrieben hast.



Korrektur:

Zitat:


Vielleicht ist der Personaler der Meinung, dass Du, bezüglich Deiner Bewerbungsunterlagen, zu wenig Eigeninitiative geleistet und abgeschrieben hast.

Abarth500
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 19.01.2018
Beiträge: 6
Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
22.01.2018 00:29
Hallo Süßkind,
vielen Dank für die rasche Antwort. Ja leider ist das mein Problem, ich weiß nämlich nicht wie es (wenn überhaupt ein Personaler das hier durchliest) rüber kommt. Entweder negativ oder positiv aber aufgrund der Insolvenz kann ich kein Risiko eingehen, weil einfach zu viel aufm Spiel steht und ich schnell einen neuen Job brauche.

Und du hast recht, man hast nicht wirklich viel Zeit und auch nicht die Erfahrung um alle Tipps in einer Bewerbung zu packen. Daher vielen Dank für die Zusendung der "Regeln".

Ich wollte dich fragen wie bekomme ich am besten meine Stärken, wie Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit usw. in meinen Tätigkeitsbereich? Ich hab hier nämlich gelesen, dass man diese nicht einfach nur aufzählen soll.

Meine Aufgaben / Kenntnisse:
Als kaufmännischer Mitarbeiter habe ich in Zusammenarbeit mit unseren Bauleitern bereits mehrere Projekte von der Angebotserstellung über die Materialbestellung bis zur Abnahme durchgeführt. Dabei bin ich die schriftliche sowie telefonische Ansprechperson für Lieferanten, Architekten, und Bauherrn. Zudem bin ich für die Kundenanfragen verantwortlich. Aufgrund meiner AutoCAD Kenntnisse erstelle ich Zeichnungen und Aufmaße für die Baustellenabrechnung.

und das meine "Stärken" wie ich diese bisher aufgezählt habe:
Flexibilität, Belastbarkeit, eine ausgeprägte Sozialkompetenz und eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit zeichnen mich aus. Ich habe großen Spaß daran, mich in ein kollegiales Team einzubringen, kann aber auch Aufgaben eigenständig bewältigen.

Ich bekomm es nicht hin, diese 2 Blöcke zu verbinden.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
22.01.2018 15:03
Hallo Abarth500,

ja, die Stärken sollten durch eine überzeugende Vorgeschichte belegt werden, die auf einen glaubhaften Hintergrund zurückgreift (z. B., Hinweis auf die Entstehung der Stärken, infolge begleitender Positionen/Verantwortungsbereiche vergangener Tage).

Hier ein (von Dir mit formuliertes) Beispiel, welches ich in zwei Textblöcke aufteilen würde, damit die Strukturierung des Anschreibens noch besser zur Geltung kommt. Natürlich könntest Du auch beide Textblöcke vereinen. Mir persönlich wäre der entstandene Textblock zu groß:

Zitat:



Als kaufmännischer Mitarbeiter habe ich in Zusammenarbeit mit unseren Bauleitern bereits mehrere Projekte von der Angebotserstellung über die Materialbestellung bis zur Abnahme durchgeführt. Dabei bin ich die schriftliche sowie telefonische Ansprechperson für Lieferanten, Architekten und Bauherrn. Zudem bin ich für die Kundenanfragen verantwortlich. Aufgrund meiner AutoCAD-Kenntnisse erstelle ich Zeichnungen und Aufmaße für die Baustellenabrechnung.

Diese Tätigkeiten verlangen von mir Flexibilität, Belastbarkeit, eine ausgeprägte Sozialkompetenz sowie eine ein­gän­gige Kommunikationsfähigkeit. Es wird mir Vergnügen bereiten, mit diesen Vorzügen dem Leis­tungs­ver­mö­gen Ihres Teams förderlich zu sein — oder auch meine Aufgaben eigenständig zu meistern, wenn dies erforderlich ist.


Ich hoffe, dass Du meine Anregungen verwenden kannst. Smile

Mit lieben Grüßen

Süßkind
Süßkind
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
22.01.2018 15:07
PS: Der "Gast" war natürlich ich, das Süßkind. Very Happy
Süßkind
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
23.01.2018 02:09
PPS: Hier habe ich noch eine zweite Version, die etwas leserlicher ist:

Zitat:



Als kaufmännischer Mitarbeiter habe ich in Zusammenarbeit mit unseren Bauleitern bereits mehrere Projekte von der Angebotserstellung über die Materialbestellung bis zur Abnahme durchgeführt. Dabei bin ich die schriftliche sowie telefonische Ansprechperson für Lieferanten, Architekten und Bauherrn. Zudem bin ich für die Kundenanfragen verantwortlich. Aufgrund meiner AutoCAD-Kenntnisse erstelle ich Zeichnungen und Aufmaße für die Baustellenabrechnung.

Diese Tätigkeiten verlangen von mir Flexibilität, Belastbarkeit, eine ausgeprägte Sozialkompetenz sowie eine ein­gän­gige Kommunikationsfähigkeit. Es wird mir Vergnügen bereiten, mit diesen Vorzügen meinen Anteil zu einer zielführenden Teamarbeit dazuzugeben — oder auch meine Aufgaben eigenständig zu meistern, wenn dies erforderlich ist.

Cerdi
Gast




Individuell
23.01.2018 16:32
Hey, es gibt bereits unzählige Angebote im Netz, wo Dir geholfen wird. Kostet zwar manchmal, allerdings kann man dies auch von der Steuer absetzen Idea Schau doch mal bspw hier: www.sis-jobcoaching.de
Ich finde es immer schön, wenn man merkt, dass sich Bewerber einfach Gedanken über die Bewerbug gemacht haben und die Unterlagen aussagekräftig sind. Und das Anschreiben nicht durch die weltbekannten Schlagworte wie: Ich bin fleißig, teamfähig und zuverlässig getragen wird. Überlegt doch einfach mal: Warum behauptet Ihr das von Euch selber? Faßt es doch einfach in eigene Worte. Und schon habt ihr häufig das Interesse von Personalverantwortlichen erreicht
Viel Erfolg beim fleißigen Schreiben Very Happy Very Happy
Abarth500
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 19.01.2018
Beiträge: 6
Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
23.01.2018 18:51
Hallo Süßkind : ) ich finde beide Varianten super.. vielen Dank.

Hallo cerdi Smile ich habe ich bisher nur Negatives von "bezahlten Bewerbungshelfern" gehört und gelesen. Viele melden sich extra an Bewerbungskursen an, um am Ende eine Bewerbung mit "hiermit bewerbe ich mich als ... " an die Unternehmen zu senden. Daher find ich es toll, dass es hier so viele nette, soziale Leute gibt, die einem helfen, und nehme lieber die hier gelisteten Tipps an. Bei mir ist es gerade so, dass es aufgrund der plötzlichen Insolvenz meines AG (bei dem ich gerade mal 6 Monate arbeite) mein Kopf so was von blockiert ist. Zukunftsängste usw. sind vorprogrammiert.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Süßkind
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
23.01.2018 21:24
Hallo Abarth500,

es freut mich, wenn Du die Formulierungen super findest und in der Tat, blamieren würdest Du Dich damit nicht. Wink Meine In­ten­ti­on ist allerdings, dass die verfassten Schriftstücke eine be­ein­dru­ckende Wirkung hinterlassen. Deshalb habe ich noch mal ein paar Stunden investiert und bin jetzt sehr zufrieden: Very Happy

Zitat:



Diese Tätigkeiten verlangen von mir die Fähigkeit, Belastungen auszuhalten. Auch der Wille zur Leistung, Flexibilität, eine ausgeprägte Sozialkompetenz sowie eine ein­gän­gige Kommunikationsfähigkeit sind un­er­läss­liche Anlagen. Es wird mir ein besonderes Vergnügen bereiten, mit diesen Vorzügen ein positives Ergebnis meiner Arbeit in der zielführenden Teamarbeit sicherzustellen — oder auch meine Aufgaben eigenständig zu meistern, wenn dies erforderlich ist.



---------------------------------------------------------------------------

Es mag sein, dass es einige "Glücksritter" gibt, die mit einem Schreibservice ihr Geld verdienen (oder wollen), obwohl sie nicht die Qualitäten mitbringen, die dazu nötig sind.

Es gibt allerdings auch sehr begabte Schreiber, die mit ihrer Dienstleistung unsere Bewerbungsszene sehr bereichern. Der Gottvater aller Bewerbungsprofis ist für mich Tilo Wendler. Er hat hier früher auch geschrieben. Ich habe viel von ihm gelernt und war regelrecht begeistert von seiner lebendigen, sym­pa­thischen, einfalls- und abwechslungsreichen Diktion.

Seine Veröffentlichungen sind hier noch gelistet. Ich habe eben mal "Tilo" in die Suchmaschine (siehe linker Bildschirmrand) eingegeben und das wurde angezeigt:
https://www.bewerbung-tipps.com/forum/search.php?mode=results
Auch sein Schreibservice existiert noch. Hier ist seine Homepage:
https://bewirb-dich-erfolgreich.de/meine-story/

Du hast natürlich nicht vor, einen Schreibservice zu beauftragen und ich schreibe zu diesem Thema auch nur, um mal aufzuzeigen, dass auch ein Schreibservice der richtige Weg sein kann, um eine neue Arbeitsstelle zu finden.

Nichtsdestotrotz: Ich helfe Dir natürlich weiterhin gerne und beantworte Deine Fragen — wenn ich Zeit habe, was meistens der Fall ist. Wink

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Zukunftsängste kenne ich auch, besonders weil ich verschuldet war und diese ja zurückbezahlen musste. Doch kein Leid dauert ewig. Deshalb bin ich mir sicher, dass Du bald eine neue Arbeitsstelle bekommen wirst — und ich täusche mich selten. Meine Vorhersagen bewahrheiten sich des Öfteren, z. B. hier: Geschrieben habe ich (Kritikgeber) Folgendes:

Zitat:


So sollte sich Dein Erfolg eigentlich einstellen. Ich unterschreibe es so und bin vom Erfolg des Anschreibens überzeugt.


Betul27 hat die Praktikumsstelle bekommen. Wink
Hier ist der Thread:
https://www.bewerbung-tipps.com/forum/bewerbung-um-ein-pflichtpraktikum-bwl-hilfe-t13019.html

--------------------------------------------------------------------

Ich hoffe, ich konnte Dir auch diesmal helfen, bzw. aufmuntern und wünsche Dir einen gelassenen Dienstagabend. Smile

Mit lieben Grüßen

Süßkind
Abarth500
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 19.01.2018
Beiträge: 6
Zu: Bewerbung als Sachbearbeiter Auftragsabwicklung Einleitung
24.01.2018 01:22
Hallo Süßkind,

vielen Dank nochmal, dass du dir die Zeit nimmst um mir zu helfen und für deine netten aufbauenden Worte.

Ich habe mir mal die Internseite sowie paar Bewerbungstipps von Tilo durchgelesen und wollt dich dazu noch was fragen.

- Ist es wirklich so wichtig, dass man sich auf die Aufgaben / Tätigkeiten aus der Stellenauschreibung bezieht? Ich finde nämlich, dass eine "Wiederholung" des Tätigkeitsbereiches unrelevant ist für den Personaler oder sehe ich das falsch? Er hat die Einleitung meistens so gestaltet:

Aufgaben: Betreuung des internationalen Kundenstamms, Kundenanfragen bearbeiten

Sehr geehrte...,

Sie suchen einen motivierten und flexiblen Mitarbeiter, der Ihren internationalen Kundenstamm betreut und Anfragen bearbeitet, dann ...

klar alles schöner ausgeschmückt und besser formuliert aber macht man es sich dann nicht zu einfach? Der Personaler, weiß ja was er braucht und ich will ihn überzeugen, dass ich bereits sowas ähnliches gemacht habe nur halt in meiner Branche bzw. im jetzigen Unternehmen.

Zur Anmerkung: Ich will auf jeden Fall nicht mehr in meiner jetzigen Branche bleiben

- und ist es wichtig, dass man zu jeder beruflichen Station alle bisherigen Tätigkeiten im Lebenslauf aufzählt? Ich habe nämlich immer nur 2 Punkte (die wichtigsten 2 Punkte für die Stelle) untereinander aufgelistet. Ich meine, wieso schreibe ich sonst alle meine Tätigkeiten ins Anschreiben?! Es wäre ja sonst eine Wiederholung ausm Lebenslauf, wenn ich rein schreibe:

Anschreiben: (Kurzversion)
...Als kaufmännischer Mitarbeiter habe ich in Zusammenarbeit mit unseren Bauleitern bereits mehrere Projekte von der Angebotserstellung über die Materialbestellung bis zur Abnahme durchgeführt. Dabei war ich die telefonische sowie schriftliche Ansprechperson.

Lebenslauf: 07/2016-09/2017 XXX AUTOMOTIVE GMBH
Sachbearbeiter...
- Angebotserstellung
- Materialbestellung
- telefonische und schriftliche Ansprechperson
usw...

Ich hoffe du kannst meine Fragen beantworten auch.
Wünsche dir auch noch eine schöne Nacht Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung Fachkraft für LebensmitteltechnikBewerbung Erzieherin Rechtschriebung/Ausdruck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ratschlag Anschreiben für die Auftragsabwicklung Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 22.11.2018 13:49
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Sachbearbeiter Vertrieb Export Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 25.10.2018 19:49
Keine neuen Beiträge Bewerbung vom Teamleiter zum Sachbearbeiter? Hilfe! Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 30.06.2018 11:51
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Kaufmännischer Angestellter/Sachbearbeiter Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 02.04.2018 17:41