Bewerbung Geomatiker, benötige Hilfe

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung nach Insolvenz des AusbildungsbetriebsBewerbung als Veranstaltungskaufmann
Autor Nachricht
Sheldon88
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 24.02.2013
Beiträge: 1
Bewerbung Geomatiker, benötige Hilfe
24.02.2013 22:46
Hallo,
ich schreibe gerade meine erste Bewerbung und habe Probleme es richtig zu formulieren! Deshalb wollte ich euch um Hilfe bitten!!!

Den Lebenslauf habe ich fertig!
Zu meiner Person bin 24, habe Abitur (3,3), dann Zivildienst gemacht:
War zwar nur Hausmeister im Kindergarten von Papierform her, aber eigentlich war ich dort "Mädchen für alles".
Natürlichsämtliche Arbeiten als Hausmeister erfüllen, Küchendienst übernehmen. Und auch auf die Kinder aufpassen, mit ihnen spielen, etc. Sogar die ganz kleinsten wurden mir anvertraut, manchmal auch etwas länger und ich habe alles gut hinbekommen.
Die Erzieherinnen waren immer sehr zufrieden mit meiner Arbeit.
immer pünktlich, freundlich

Dann habe 7 Semester Geographie studiert, leider bei ner Prüfung hängen geblieben. Allerdings hat mir das Gebiet Geographie sehr gefallen, nur der Inhalt im allgemeinen etwas zu viel für mich.
Jetzt würde ich gerne eine Ausbildung als Geomatiker beginnen. Ich arbeite sehr gerne am PC! Karten erstellen, Vermessungen vornehmen interessiert mich auch.

So hier die Bewerbung:

Zitat:

Sehr geehrte Frau ...,

Bei meiner Online-Recherche bin ich auf die Ausschreibung des Ausbildungsplatzes zum Geomatiker aufmerksam geworden, um den ich mich hiermit bewerben möchte.
In meinem Geographie Studium absolvierte ich unter anderem das Modul Geodatenanalyse, dabei lernte ich bereits einiges über Geodaten, GIS-Systemen und bekam Einblicke in ArcGIS. Zu meinen Stärken gehört sorgfältiges, ausdauerndes und selbstständiges Arbeiten. Die Tätigkeit während meines Zivildienstes forderte von mir absolute Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Flexibilität. All meine Eigenschaften, zu denen auch Pünktlichkeit und ein freundlicher Umgang mit Menschen zählen, haben sich sehr positiv auf die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern ausgewirkt. Ich bin überzeugt auch in Ihrem Unternehmen zu einer positiven Atmosphäre und leistungsorientierten Zusammenarbeit beitragen zu können.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.



Hat vielleicht jemand eine Idee wie man meinen bisherigen Text anders formulieren kann? (bin was Texte schreiben leider nicht gerade der beste im ausformulieren)

sind es zu viele positive Eigenschaften die ich erwähnt habe?

Was ich schreiben würde warum in dem Unternehmen: Unterstützung (bei Prüfungsvorbereitung und finanziell Fahrt Übernachtungskosten Berufsschule und Lehrbücher werden gestellt) Oder sollte man den finanziellen Aspekt besser nicht erwähnen? Und wie kann man so einen Satz formulieren, ich meine ich weiß es ja nur durch das lesen der Homepage das man unterstützt wird in den z.b. obigen Punkten, aber wie genau kann ich ja nicht beurteilen.

Danke schonmal, wäre echt nett wenn mir jemand helfen könnte!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gudea
Gast




Bewerbung Ausbildung Geomatiker
03.03.2013 12:29
Nach 7 Semestern Studium ist der Abbruch natürlich bitter. Wenn das Studium geklappt hätte, könntest du dir jetzt die neue Ausbildung sicher sparen.

Zu deiner Bewerbung. Die Einleitung, in der du betonst, dass du dich bewirbst ist Quatsch. Das machst du über den Betreff deutlich. Notiere in der Einleitung, warum du dieses Unternehmen für deine Ausbildung gewählt hast.

Den Zivildienst und diesen ganzen Softskill-Krams kannst du eigentlich auch außen vor lassen. Du hast zwar dein Studium nicht geschafft, dir aber dort sicher ganz viele fachliche Eigenschaften angeeignet. Vielleicht hast du sogar irgendwo ein Praktikum gemacht? Darauf solltest du detailliert eingehen und zwar mit mehr als nur einem Satz!

Interessant wäre an dieser Stelle auch der Punkt, warum du denkst, dass du die Ausbildung schaffst. Klar liegt das Niveau sicher unter einem Studium, aber das solltest du dem Unternehmen nicht auf die Schnitte schmieren.

Formulierungen machen erst Sinn, wenn der Text inhaltlich passt.

Wie gesagt Hauptaugenmerk richten auf:
- Warum das Unternehmen?
- Warum die Ausbildung?
- Warum bist du dir sicher, dass du die Ausbildung schaffst?
- Welche fachlichen Kenntnisse bringst du mit? Davon profitiert schließlich auch das Unternehmen!!! Das hebt dich also von den Anderen ab!

Ein schönes Restwochenende wünsche ich dir!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung nach Insolvenz des AusbildungsbetriebsBewerbung als Veranstaltungskaufmann
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge benötige Hilfe für Bewerbung Ausbildung Finanzwirtin Shira30 Vorbereitung auf eine Bewerbung 10.09.2018 18:35
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Bewerbung für Mitarbeiter in Produktion Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 09.09.2018 15:32
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Bewerbung für erste Ausbildung (Mediengestalterin) Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 09.09.2018 14:52
Keine neuen Beiträge Brauche Hilfe bzg.eines Bewerbungsanschreiben zur Finanzwirt Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 11.07.2018 14:04