Bewerbung in einer Behörde in Teilzeit

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Initiativbewerbung Masterarbeit Energietechnik ...Initiativbewerbung bei Euronics
Autor Nachricht
Manja
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 24.09.2014
Beiträge: 3
Bewerbung in einer Behörde in Teilzeit
24.09.2014 04:35
Hallo,

ich bin jetzt seit fast 4,5 Jahren aus dem Beruf (Bürokauffrau ) raus. Einmal durch Elternzeit und dann habe ich meine Mann für 3 in die USA begleitet, wo ich ein Fernstudium als Personalsachbearbeiterin ohne Prüfung absolviert habe. Jetzt kommen wir im Dezember wieder zurück nach Dtl. und ich möchte gerne wieder arbeiten in Teilzeit.
Ich arbeite gerade an einer Bewerbung / Anfrage auf freie Stellen in verschiedenen Unternehmen und Behörden wie z.B. Arbeitsamt, als Empfangsdame im Ärztezentrum usw. und bräuchte mal nen Tipp, ob ich meine anfrage so schreiben kann.
Manja


Bewerbung um einen freien Teilzeit Arbeitsplatz in Ihrer Behörde


Sehr geehrte Damen und Herren,

nach längerer Auszeit durch Familie möchte ich wieder arbeiten, neues dazulernen und meine Persönlichkeit weiterentwickeln.

Im Juli 2008 habe ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau erfolgreich absolviert.
Danach war ich bis 31.12.2008 bei der IKK-direkt tätig, als Assistenzkraft tätig.
In der Zeit vom 01.01.2009 bis 31.12.2010 war ich befristet als Sachbearbeiterin für allgemeine Verwaltungsarbeiten bei der Techniker Krankenkasse beschäftigt.

Durch die Vielfältigkeit meiner Arbeit konnte ich mich fachlich, sozial und organisatorisch sehr gut weiterentwickeln.

Bis August 2011 befand ich mich in Elternzeit, danach begleitete ich meinen Mann für 3 Jahre in die USA, wo ich ein Fernstudium als Personalsachbearbeiter ohne Prüfung absolvierte.

Mit dem Wunsch nach einer neuen beruflicher Herausforderung, bewerbe ich mich in Ihrer Behörde.

Teamarbeit als auch Eigenverantwortlichkeit sind mir nicht fremd, ich bin bereit neues zu erlernen und belastbar. An Weiter- und Fortbildungsmaßnahmen bin ich stets interessiert.

Sie haben einen Posten für mich, dann freue ich mich sehr über eine persönliche Einladung.

Mit freundlichen Grüßen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Professionelle Bewerbungsvorlagen

- Sofort Ausfüllen im Online-Editor -

Der Wolf
Gast




Bewerbung in einer Behörde in Teilzeit
24.09.2014 17:14
In der Einleitung würde ich mir eher etwas wünschen, ala nun möchte ich wieder beruflich durchstarten. Irgendetwas, was motivierender klingt. Ich an deiner Stelle würde auch nicht extra betonen, dass es sich um eine "lange" Auszeit handelt. Damit stellst du dich doch selber ins Aus.

Der Betreff "Bewerbung um einen freien Teilzeit Arbeitsplatz in Ihrer Behörde" klingt auch bisschen komisch. Wäre nicht "Bewerbung um als Bürokauffrau in Teilzeit" besser. Es sollte doch klar sein, dass du dich in der Behörde bewirbst, ebenso dass es um einen Arbeitsplatz geht.

Die Anrede klingt sehr unpersönlich. Hier wäre es sicher besser, wenn du deinen Ansprechpartner eintragen würdest. Ein bisschen Bezug zur Behörde wäre auch gut. So ist das alles etwas von der Behörde losgelöst. Standardbewerbung für die Masse halt.

Den Abschnitt "Im Juli 2008 habe ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau ... bei der Techniker Krankenkasse beschäftigt" solltest du von den Jahreszahlen befreien. Der zeitliche Bezug wird dann durch den Lebenslauf hergestellt. Es macht so eher den Anschein eines ausformulierten Lebenslaufs. Wichtiger wären aber die aus den Aufgabenbereichen resultierenden Erfahrungen und dessen Nutzen für die neue Arbeitsstelle.

Zitat:

Bis August 2011 befand ich mich in Elternzeit, danach begleitete ich meinen Mann für 3 Jahre in die USA, wo ich ein Fernstudium als Personalsachbearbeiter ohne Prüfung absolvierte.


Musst du extra betonen, dass das Fernstudium ohne Prüfung ist? Stelle auch hier den Nutzen für die neue Stelle heraus. Wie schauts denn mit dem Zugewinn an Englischkenntnissen aus? Kann sowas auch für die Stelle qualifizierend sein?

Zitat:

Mit dem Wunsch nach einer neuen beruflicher Herausforderung, bewerbe ich mich in Ihrer Behörde.


Was genau siehst du dort als die gewünschte Herausforderung an? Werde bitte konkreter!

Zitat:

Sie haben einen Posten für mich, dann freue ich mich sehr über eine persönliche Einladung.


Keine Ahnung, hast du vorher mal nachgefragt, ob deine Bewerbung erwünscht ist? Insgesamt fehlt mir bei der Bewerbung der Bezug zur Behörde. Mit den neuen Herausforderungen kommt doch jeder an.
Gast





Zu: Bewerbung in einer Behörde in Teilzeit
24.09.2014 20:23
Hallo,

danke für deine Anregungen, habe mein Anschreiben etwas überarbeitet.
In Bezug auf einen Ansprechpartner gibt es keinen Angeben. Will mich bei der Agentur für Arbeit Initiativ bewerben und da steht nur auf der Hompage das, man das an den gewünschten Standort schicken soll: Interner Service Personal.

das mit dem Fernstudium ohne Prüfung habe ich weggelassen, sowie die Jahreszeiten.
das mit der langen Auszeit weglassen, finde ich schwierig zu schreiben. Das Fernstudium hat 2 Jahre gedauert. Meine Englischkenntnissen haben sich leider nicht wirklich verbessert, außer das was ich beim Arzt, Kindergarten oder Einkaufen benötige, daher habe ich es weggelassen.

Hier mal eine überarbeitete Version.

Initiativbewerbungen als Angestellte für Arbeitsdienstleistungen in Teilzeit zum 01. Februar 2015


Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie suchen eine Mitarbeiterin die Teamfähigkeit sehr schätzt, sich vor neuen Aufgabengebieten nicht scheut und Ihre persönliche Entwicklung in Ihrem Unternehmen erweitern möchte, dann möchte ich mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Manja Schätz, ich habe eine Ausbildung zur Bürokauffrau absolviert, da man in diesem Beruf die Chance hat in verschiedenen Betrieben und Unternehmen arbeiten zu können.

Nach meiner Ausbildung, habe ich Berufserfahrung in der Sozialversicherung als Assistenskraft gesammelt. Mein Arbeitsumfeld umfassten den schriftlichen sowie Telefonischen Kontakt zu unseren Versicherten im Bereich Leistungsgenehmigungen und Unfallaufnahmen.

Die letzten 4 Jahre befand ich mich in Elternzeit und begleitete meinen Mann Beruflich in die USA, wo ich in der Zeit ein Fernstudium zur Personalsachbearbeiterin absolvierte.

Ich möchte gerne in Ihrem Unternehmen arbeiten und würde mich über eine Einladung sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
SpieltkeineRolle
Gast




Angestellte für Arbeitsdienstleistungen in Teilzeit
25.09.2014 12:20
Erst habe ich das, dann habe ich jenes. Einen schönen Lebenslauf hast du da zusammengeschrieben. Dafür ist nur leider das Anschreiben nicht da.

In jedem Fall solltest du vorher mal aktiv nachfragen, ob jemand gesucht wird. Das ist ja die Initiative bei der Initiativbewerbung. Schau dazu mal bei den Beiträgen Initiativbewerbung und Telefonbewerbung vorbei.

In der Bewerbung an sich musst du dann den Nutzen und die Einsatzzwecke hervorheben, den deine Kenntnisse für die neue Stelle bedeuten. Eine einfache Aufzählung von bisherigen Aufgaben reicht nicht aus. Hat denn dein Studium auch einen Nutzen für die neue Stelle? Falls ja, dann betone das!

Oben auf dieser Seite ist ein gelber Zettel mit einem Tool namens Bewerbungseditor. Der hat auch eine Prüfung drin, für den Anschreiben-Text. Lass deinen Text dort auch mal durchlaufen.

Im Großen und Ganzen sind bei deiner Bewerbung 2 Dinge wichtig:
- Warum sollte dich das Unternehmen einstellen?
- Warum möchtest du beim dem Unternehmen arbeiten?

Beantworte diese Fragen.
Manja
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 24.09.2014
Beiträge: 3
Zu: Bewerbung in einer Behörde in Teilzeit
25.09.2014 19:28
Also laut dem Bewerbungs-Editor ist das Anschreiben so in Ordnung.

Bewerbungen als Angestellte für Arbeitsdienstleistungen in Teilzeit zum 01. Februar 2015


Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie suchen eine Mitarbeiterin die Teamfähigkeit sehr schätzt, sich in neue Aufgabengebiete schnell einarbeitet und Ihre persönliche Entwicklung in Ihrem Unternehmen erweitern möchte, dann möchte ich mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Manja Schätz, ich habe eine Ausbildung zur Bürokauffrau absolviert, da man in diesem Beruf die Chance hat in verschiedenen Betrieben und Unternehmen arbeiten zu können.
Nach meiner Ausbildung, habe ich Berufserfahrung in der Sozialversicherung als Assistenskraft gesammelt. Mein Arbeitsumfeld umfassten den schriftlichen sowie Telefonischen Kontakt zu unseren Versicherten im Bereich Leistungsgenehmigungen und Unfallaufnahmen.
Die letzten 4 Jahre befand ich mich in Elternzeit und begleitete meinen Mann Beruflich in die USA, wo ich in der Zeit ein Fernstudium zur Personalsachbearbeiterin absolvierte.
Über Ihre Einladung freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ulrich08.1984
Gast




Zu: Bewerbung in einer Behörde in Teilzeit
25.09.2014 20:11
In die Anrede gehört eine richtige Person hinein. In der Einleitung fehlt die Angabe der Stellenanzeige oder bei Initiativbewerbungen ein Telefonat oder andersweitiger Kontakt. Den eigenen Namen braucht man nicht noch einmal zu wiederholen. Der steht im Absenderblock. Ich empfehle, den Nutzen des Fernstudiums für die Stelle herauszuarbeiten. Ansonsten wüsste ich nicht, was der Leser mit dieser Information anfangen soll. Ein bisschen Bezug zu dem Unternehmen, wo du dich bewirbst, wäre durchaus angebracht.
Manja
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 24.09.2014
Beiträge: 3
komplette Überarbeitung meines Anschreibens
26.09.2014 20:41
Ich hoffe es klingt jetzt wirklich um einiges besser

Bewerbungen als Angestellte für Arbeitsdienstleistungen in Teilzeit zum 01. Februar 2015


Sehr geehrte Frau XXX,

Sie suchen eine Mitarbeiterin die Teamfähigkeit sehr schätzt, sich in neue Aufgabengebieten schnell einarbeitet, Kundenfreundlich, Zielstrebig ist, Eigenverantwortlich arbeiten kann und Ihre persönliche Entwicklung in Ihrem Unternehmen erweitern möchte, dann haben Sie in mir, so eine Mitarbeiterin gefunden.

Durch meine Berufserfahrung in der Sozialversicherung konnte ich praktische Erfahrung in der Sozialdienstleistung sammeln, vor allem in der Antragsbearbeitung von Versicherten, Genehmigen von Leistungen nach dem SGB, Versicherten Meldeverfahren, sowie Telefonische und Schriftliche Kommunikation mit dem Versicherten. Durch die Vielfältigkeit meiner Arbeit konnte ich mich fachlich, sozial und organisatorisch sehr gut weiterentwickeln.

In meiner beruflichen Pause, absolvierte ich ein Fernstudium zur Personalsachbearbeiterin, durch das ich mir weiteres Grundwissen im Kaufmännischen Bereich, im betrieblichen Personalwesen, in der Buchführung (Lohnbuchführung und Betriebliche Buchführung), im allgemeinen Recht, Arbeitsrecht sowie MS Office erlernte.

Ich möchte mit meinen erlernten Fähigkeiten eine Große Stütze für die schnelle und effiziente kundenorientierte Abwicklung in Ihrem Unternehmen sein und würde mich über eine Einladung sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RemM
Gast




Angestellte für Arbeitsdienstleistungen in Teilzeit
26.09.2014 21:32
Ich habe Ihre Bewerbung etwas umgeschrieben. Bitte schauen Sie mal durch, ob Ihnen das so besser gefällt.

Bewerbung als Angestellte für Arbeitsdienstleistungen in Teilzeit zum 01. Februar 2015
Ihre Stellenanzeige bei …

Sehr geehrte Frau XXX,

Sie suchen eine Mitarbeiterin, die Teamfähigkeit sehr schätzt, sich in neue Aufgabengebieten schnell einarbeitet, kundenfreundlich und zielstrebig ist sowie eigenverantwortlich arbeiten kann. Da ich über diese Qualifikationen verfüge und meine persönliche Entwicklung in Ihrem Unternehmen sehe, stelle ich mich Ihnen gern vor.

Durch meine Tätigkeit in der Sozialversicherung sammelte ich eine Menge praktischer Erfahrungen in der Sozialdienstleistung, vor allem in der Antragsbearbeitung von Versicherten, Genehmigen von Leistungen nach dem SGB, Versicherten Meldeverfahren sowie in der telefonischen und schriftlichen Kommunikation mit dem Versicherten. Durch die Vielfältigkeit meiner Arbeit entwickelte ich mich fachlich, sozial und organisatorisch weiter.

In meiner beruflichen Pause absolvierte ich ein Fernstudium zur Personalsachbearbeiterin, durch das ich mir weiteres Wissen im kaufmännischen Bereich, im betrieblichen Personalwesen, in der Buchführung (Lohnbuchführung und Betriebliche Buchführung), im allgemeinen Recht, Arbeitsrecht sowie im Umgang mit Microsoft Office erlernte.

Ich möchte mit meinen erlernten Fähigkeiten eine Stütze für die schnelle und effiziente kundenorientierte Abwicklung in Ihrem Unternehmen sein und freue mich daher sehr über Ihre Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen
Ina
Gast




Zu: Bewerbung in einer Behörde in Teilzeit
15.10.2014 17:45
Ich hatte fast die gleiche Situation wie bei dir, ganz wichtig ist die Bewerbung, das könnte was für dich sein hier [kostenpflichtiger Link entfernt] bzw. das du damit voll und ganz überzeugst, ich würde noch ein paar Sachen ändern und den anfangsbereich komplett weg lassen und eben mehr überzeugend wirken das kommt alles zu kurz in der Bewerbung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Initiativbewerbung Masterarbeit Energietechnik ...Initiativbewerbung bei Euronics
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Beurteilung einer Formulierung im Zwischenzeugnis alles belegt Zeugnisse 15.02.2022 22:03
Keine neuen Beiträge Wie gibt man Sprachkenntnisse in einer Bewerbung an ? Gast Sonstiges 08.09.2021 19:29
Keine neuen Beiträge Bewerbung nach Kündigung in Elternze... Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 22.06.2021 19:02
Keine neuen Beiträge Bewerbung während einer Umschulung mimineu Vorbereitung auf eine Bewerbung 07.12.2020 14:52