ausbildungsabbruch + psych.krankheit?

Tipp: Unser Bewerbungseditor

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Gliederung nach Tätigkeit oder chronologisch?Längere Krankheit
Autor Nachricht
gästin
Gast




ausbildungsabbruch + psych.krankheit?
30.07.2008 23:10
hallo!
ich bewerbe mich um praktikumsplätze im bereich geburtshilfe, um meine chancen auf einen ausbildungsplatz zu erhöhen. in meinem lebenslauf finden sich neben vielen WB, Zertifikat, Ehrenamt auch eine abgebrochene berufsausbildung in einem völlig anderen bereich. der grund hierfür damals war vor allem psychischer natur, missachtung der firma von jugendschutz- und arbeitsschutzgesetzen und daraus resultierender chron.vergiftung die eben dann zu dem psych.führte... diese chron.vergiftung hab ich damals keine ahnung von gehabt, wollte dort einfach nur noch weg; das hab ich quasi jetzt erst rausgefunden und man bräuchte ja einen nachweis dafür, aber in dem bereich zahlt man alles teuer privat, kann ich mir nich leisten, da ich ja kein geld verdiene und hab lediglich mit einem laboranten und umweltmediziner drüber sprehcen können. nun steht der ausbildungsabbruch so doof in meinem lebenslauf bzw.habe es nicht erwähnt namentllich nur die 2jahre ausbildung, (muss ich erwähnen: kein abschluss?) (und davon war ich ja fast 1jahr krank...) danach fing gleich die familienphase an. ungeplant, aber man macht das beste draus. in der erziehungszeit hab ich eben oben genannte aktivitäten durchführen können und die zeit genutzt. und dabei festgestellt, der beruf soll es dann auch werden. muss ja mal irgendwann was bei rumkommen.
wenn ich nun gefragt werde, was das da mit der ausbildung auf sich hat die unbeendet ist, kann ich ja wohl schlecht die wahrheit sagen, in der geburtshilfe sind psych.krankheiten der eigene galgen! (dabei interessiert es ja keinen ob man mittlerweile gesund ist oder nicht)
soll ich im lebenslauf die grundschule mit erwähnen? habe ja noch keine abgeschlossene berufsausbildung und man sagt ja, für bewerber um einen ausbildungsplatz ohne vorherige abgeschlossene berufsausbildung, gehört alles komplett rein... ?? Mit Foto bin ich mit den ganzen Weiterbildungen und Ehrenamt (alles berufsbezogen!) bei fast 2seiten lebenslauf..

danke, wenn sich jmd.meiner fragen annimmt, bin so verunsichert, meine letzte bewerbung liegt 9jahre zurück...
Lucy
Gast




Zu: ausbildungsabbruch + psych.krankheit?
31.07.2008 07:27
Hey gästin!

Zitat:

muss ich erwähnen: kein abschluss?)


Schreibs mit hin. Ansonsten wirst du im Gespräch sowieso drauf angesprochen. Dann musst du natürlich einen guten Grund nennen, ohne deinen ehemaligen Arbeitgeber schlecht zu machen. Berufliche Umorientierung vielleicht? Du bewirbst dich ja eh jetzt in einem anderen Bereich ....

Bei 2 Seiten Lebenslauf kannst du die Grundschule natürlich weglassen.

Viele Grüße
Lucy
gästin
Gast




Zu: ausbildungsabbruch + psych.krankheit?
31.07.2008 13:33
Danke für die Antwort!
Ja, ich glaube ich denke manchmal zu kompliziert (schwäche Wink )
Vielleicht kann ich es formulieren als "ich brauchte einen Neuanfang aufgrund von Persönlichkeitsentwicklung" oder so...
Und gut, dass ich weiß, es soll mit rein wg."kein Abschluss"
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gliederung nach Tätigkeit oder chronologisch?Längere Krankheit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung nach langer Krankheit auf Teilzeit Gast Sonstiges 09.10.2019 09:10
Keine neuen Beiträge Bewerbung nach Studiumsabbruch und Ausbildungsabbruch Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 31.08.2018 00:24
Keine neuen Beiträge Neuanfang nach zwei großen Lücken wegen Krankheit Gast Lebenslauf 29.04.2018 04:47
Keine neuen Beiträge Bewerbung nach einer längeren Krankheit luckyLuke Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 18.01.2018 13:37