Korrekturvorschläge/Tipps Initiativbewerb. Berufseinsteiger

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bitte um Korrekturlesen und TippsInitiativbewerbung für Stellenwechsel
Autor Nachricht
AlexW
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 10.09.2008
Beiträge: 1
Korrekturvorschläge/Tipps Initiativbewerb. Berufseinsteiger
10.09.2008 11:35
Hallo Leute,

dies ist ein Anschreiben für eine Initiativbewerbung als Mitarbeiter in der Unternehmenskommunikation eines großen Unternehmens. Bitte kritisiert, falls etwas nicht passen sollte. Danke allen bereits im Voraus! Smile


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich auf Ihrer Homepage gelesen, dass Sie sich ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern befinden. Falls Sie einen jungen, engagierten und vielseitig interessierten Mitarbeiter für den Bereich Unternehmenskommunikation mit ersten Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen, möchte ich mich bei Ihnen vorstellen.

Das Studium der Politikwissenschaft an der FAU Erlangen Nürnberg beendete ich im Juli 2008 mit der Note 2,3. Nun befinde ich mich auf der Suche nach neuen und spannenden Aufgaben.
Erste Erfahrung im Berufsleben sammelte ich neben der Anstellung als Werkstudent bei der Firma Siemens durch zwei Praktika innerhalb der SPD im Jahr 2004 und 2007. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gehörten dabei ebenso zu meinen Aufgaben wie diverse Planungstätigkeiten, u.a. von Wahlkampfveranstaltungen. Zusätzlich übte ich verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten während meiner Schul- und Studienzeit aus. Darüber hinaus erwarb ich während meiner Studienzeit vertiefte Kenntnisse in den Methoden der empirischen Sozialforschung und Grundkenntnisse der Statistik.

Den heute unabdingbaren Umgang mit den Programmen des MS Office Paketes eignete ich mir durch die bereits erwähnten Tätigkeiten an. Daneben besitze ich gute Kenntnisse im Umgang mit SPSS sowie Grundkenntnisse im Umgang mit Adobe Photoshop, Pagemaker und Acrobat.
Eigenständiges, strukturiertes sowie gewissenhaftes Arbeiten gehört für mich zur selbstverständlichen Vorraussetzung. Selbstsicheres Auftreten, das offene Zugehen auf andere und die Fähigkeit, auch komplizierte Zusammenhänge verständlich darzustellen gehören ebenso zu meinen Stärken wie eine schnelle Auffassungsgabe, ausgeprägtes analytisches Denken, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit.

Die Ziele und die Ausrichtung des Unternehmens XXXX finde ich ansprechend. Nachhaltigkeit, Effizienz sowie die Sicherung der Energieversorgung sind wichtige Aufgaben unserer Zeit. Atomenergie bietet in meinen Augen die sinnvolle Möglichkeit zur Bewältigung dieser Aufgaben. Durch die Mitarbeit in Ihrer Unternehmenskommunikation, das interne und externe Darstellen dieser Ziele und der nötigen Schritte dorthin, erhoffe ich mir, meinen Beitrag zu diesen Zielen leisten zu können. Als Berufseinsteiger stellt die Arbeit bei einem globalen Unternehmen wie XXXX Herausforderung und Chance zugleich dar. Durch meine Stärken und Fähigkeiten möchte ich einen Beitrag zum weiteren Erfolg ihres Unternehmens beitragen.

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, möchte ich Sie auch gerne persönlich von mir überzeugen und freue mich auf ein Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen,
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Professionelle Bewerbungsvorlagen

- Sofort Ausfüllen im Online-Editor -

Leisha
Gast




Zu: Korrekturvorschläge/Tipps Initiativbewerb. Berufseinsteiger
10.09.2008 16:10
Hallo Alex!

Statt "sich ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern befinden." finde ich besser:
..., dass Sie ständig nach neuen Mitarbeitern suchen.

Den darauf folgenden Satz würde ich um "mit ersten Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen" kürzen. Das sind sonst zuviele Informationen.

Das Studium der Politikwissenschaft an der FAU Erlangen Nürnberg beendete ich im Juli 2008 mit der Note 2,3.
Hier eine Alternative:
Mein Studium der Politikwissenschaft an der FAU Erlangen Nürnberg absolvierte ich im Juli 2008 mit gutem Erfolg.

Zusätzlich übte ich verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten während meiner Schul- und Studienzeit aus.
Hier finde ich eine Änderung der Reihenfolge besser:
Zusätzlich übte ich, während ..., verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten aus.

zum weiteren Erfolg ihres Unternehmens
Höflichkeitsform beachten! -> es heißt "Ihren"

Vom Inhalt her finde ich es gut, aber zuviel! Daher würde ich Dinge, die nicht primär wichtig sind streichen.

Ich weiß jetzt nicht um welches Unternehmen es genau geht, aber für mich wären folgende Aussagen potentielle Kandidaten:

- "Zusätzlich übte ich verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten während meiner Schul- und Studienzeit aus." -> kann man in den Lebenslauf schreiben
- "Grundkenntnisse im Umgang mit Adobe Photoshop, Pagemaker und Acrobat." -> Grundkenntnisse brauchst du im Anschreiben nicht extra zu erwähnen -> ab in den Lebenslauf damit
- "Nachhaltigkeit, Effizienz sowie die Sicherung der Energieversorgung sind wichtige Aufgaben unserer Zeit. Atomenergie bietet in meinen Augen die sinnvolle Möglichkeit zur Bewältigung dieser Aufgaben."

Insgesamt ist es dann aber immer noch zuviel Confused
p.s.: "Vorraussetzung" -> "Voraussetzung"
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bitte um Korrekturlesen und TippsInitiativbewerbung für Stellenwechsel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Motivationsschreiben als Berufseinsteiger (Meinung) Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 13.01.2021 14:59
Keine neuen Beiträge Tipps zum Praktikumszeugnis/Letter of Reference? Gast Zeugnisse 30.03.2020 18:59
Keine neuen Beiträge Kleinen Bruder von meinen Tipps überfordert :-( Gast Tipps und Tricks 09.10.2019 10:50
Keine neuen Beiträge Anschreiben als Verkäufer Tipps und ... Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 05.09.2019 13:49