Frage zur Initiatifbewerbung

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Initiativbewerbung - GerichtInitiativbewerbung bitte um ...
Autor Nachricht
Fabio
Gast




Frage zur Initiatifbewerbung
03.02.2009 00:49
Hallo,

Kurze Situationsbeschreibung:

Habe mich Initiativ beworben daraufhin Absage. Will mich dort erneut Bewerben, kenne Leute bei denen hat es in dieser Firma erst nach dem vierten oder fünften mal geklappt.

Nun gehts darum, soll ich den Namen des guten Herren nutzen der mir die Absage geschrieben hat oder nicht? Es heisst ja, sehr geehrter Herr xxx Ist besser wie sehr geehrte Damen und ..... Question Es ist ein Riesen Unternehmen demzufolge wahrscheinlich 100 Sachbearbeiter. Allso was tun???

Ein Danke Im Vorraus

Professionelle Bewerbungsvorlagen

- Sofort Ausfüllen im Online-Editor -

toni123
Gast




Zu: Frage zur Initiatifbewerbung
03.02.2009 09:11
Den Namen solltest du nur nennen, wenn du dir sicher bist, dass der Herr AB dein Anschreiben auch bearbeitet. Bist du dir sicher?

Ich persönlich bearbeite keinen Brief, der an jemand anderen gerichtet ist.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Initiativbewerbung - GerichtInitiativbewerbung bitte um ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Frage vom Schlusssatz bei Anschreiben/ Motivationsschreiben Herbert90 Sonstiges 16.03.2022 22:04
Keine neuen Beiträge erstes Motivationsschreiben verfassen, Frage dazu Herbert90 Sonstiges 16.03.2022 22:01
Keine neuen Beiträge Anschreiben zur Ausbildung bei Lidl überzeugend? Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 09.04.2021 18:42
Keine neuen Beiträge Bewerbung für eine ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel Moni07koch Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 16.03.2021 16:46