Bewerbung Bürokauffrau

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung bei einem BundestagsabgeordnetenAusbildungsplatz Industriekaufmann
Autor Nachricht
Fafnir
Gast




Bewerbung Bürokauffrau
25.02.2009 16:02
Hallo,
könnt ihr bitte mal über folgendes Anschreiben drüberschauen.
Kritik, Tipps sind ausdrücklich erwunscht! Smile
Bitte auch auf Grammatik- und Rechtschreibfehler achten

DANKE!


Firma
Frau/Herrn xxx
Straße
PLZ Ort


Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zur Bürokauffrau 2009
Ihre Stellenausschreibung auf [Link nur für registrierte Nutzer sichtbar] vom


Sehr geehrte/r Herr/Frau xxx,

das abwechslungsreiche Berufsbild der Bürokauffrau reizt mich sehr, da ich großes Interesse an der Planung und Koordination verschiedener Abläufe besitze und gerne mit gängigen Text- und Datenverarbeitungsprogrammen arbeite. Die Aufgabengebiete des Personalbe?reichs, der Lagerwirtschaft und des betrieblichen Rechnungswesens sagen mir sehr zu und bieten mir die Möglichkeit meine schulischen Kenntnisse anzuwenden und zu vertiefen.

Erste berufliche Eindrücke im Bürobereich konnte ich bereits während verschiedener Prak?tika mit vielseitigen Tätigkeiten gewinnen. Dazu zählten neben allgemeinen Bürotätigkeiten auch das Schreiben von Kundeninformationsbriefen und der Telefondienst. Bei meinen Kol?legen und bei Kunden bin ich durch meine offene und kommunikative Art gut angekommen und konnte beweisen, dass ich zuverlässig bin und die mir übertragenen Aufgaben gewis?senhaft erledige.

Meine zweijährige Schulausbildung an der Privaten Wirtschaftsschule Müller in Schweinfurt habe ich im Juni 2008 erfolgreich mit der Mittleren Reife abgeschlossen.
Im kaufmännischen Zweig absolvierte ich eine berufliche Grundausbildung in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung, in denen die wirtschaftskundlichen Fächer, wie Rechnungswe?sen, Betriebswirtschaft, Text- und Datenverarbeitung, besonders stark vertreten waren.
Die erlernten Grundlagen wendete ich in der schuleigenen Übungsfirma Technik Online
OHG praktisch an. Dort arbeitete ich in verschiedenen Tätigkeitsbereichen, wie Einkauf, Ver?kauf und Verwaltung, in denen ich mit Freude den täglichen Rechnungs-, Waren- und Schriftverkehr regelte. Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem das Überwachen und Veranlassen von Zahlungs- und Lieferterminen, das Schreiben von Angeboten und Mahnun?gen und die Kontrolle der Warenein- und -ausgänge. Dieses fest integrierte Schulfach ver?schaffte mir einen guten Einblick in die Verwaltung eines Unternehmens und bestätigte mich in meinem Wunsch, den Beruf der Bürokauffrau zu erlernen.

Zu meinen Stärken gehören gute Kenntnisse in der Datenverarbeitung sowie eine rasche Auffassungsgabe, mit der ich mich schnell in neue Anwendungen einarbeiten kann. Ge?wandtheit im schriftlichen Ausdruck und Sicherheit in der Rechtschreibung zeichnen mich ebenso aus wie mein Organisationstalent und meine Teamfähigkeit, die ich bei verschiede?nen Schulprojekten unter Beweis stellen konnte.

Ich freue mich, wenn Sie mich zu einem persönlichen Gespräch einladen.

Mit freundlichen Grüßen



Anlage
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1788
Zu: Bewerbung Bürokauffrau
26.02.2009 09:38
Ich habe das Thema verschoben. Bitte achtet darauf das Anschreiben um eine Ausbildungsstelle nicht im Forum für "Anschreiben Berufstätige" gepostet werden!

Zu deinem Anschreiben:

Zitat:

des Personalbe?reich


In deinem Anschreiben sind einige Sonderzeichen drin. Kuck nochmal nach, ob die in der ausgedruckten Form auch drin ist.

Zitat:

und bieten mir die Möglichkeit meine schulischen Kenntnisse anzuwenden und zu vertiefen.


Kommafehler:
... und bieten mir die Möglichkeit, meine ...

Zitat:

und die mir übertragenen Aufgaben gewis?senhaft erledige

.
Versuche dein Arbeitsbeweise nicht zu bewerten! Das können nur Andere. Es gilt: nur beschreiben, nicht bewerten!

Zitat:

Meine zweijährige Schulausbildung an der Privaten Wirtschaftsschule Müller in Schweinfurt habe ich im Juni 2008 erfolgreich mit der Mittleren Reife abgeschlossen.


Viele Informationen sind ja schon im Lebenslauf aufgeführt. Versuche daher dich bei solchen doppelten Infos kürzer zu fassen. Dein Anschreiben ist ja schon recht "umfangreich".

Beispiel für obigen Satz:
Meine Schulausbildung an einer Privaten Wirtschaftsschule habe ich im Juni 2008 erfolgreich mit der Mittleren Reife abgeschlossen.

Zitat:

zeichnen mich ebenso aus wie mein Organisationstalent


Kommafehler:
... ebenso aus, wie mein Organisationstalent ...

Bitte beachte auch, das das Anschreiben auf 1 DINA4-Seite passen muss. In der derzeitigen Form finde ich es zuviel. Hier solltest du noch das eine oder andere rausstreichen.

Meine Vorschläge zum Rausstreichen sind:

Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem das Überwachen und Veranlassen von Zahlungs- und Lieferterminen, das Schreiben von Angeboten und Mahnun?gen und die Kontrolle der Warenein- und -ausgänge.

Bei meinen Kol?legen und bei Kunden bin ich durch meine offene und kommunikative Art gut angekommen und konnte beweisen, dass ich zuverlässig bin und die mir übertragenen Aufgaben gewis?senhaft erledige.

Und da du einen Zusatz zum Betreff verwendest, brauchst du zwischen Betreff und Anrede nur 1 Leerzeile einfügen.

Viele Grüße
Rudi
_________________

Bewerbungseditor - Erstellen Sie online Ihre Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt und Anlagen
Wenn Ihnen unser Bewerbungsforum gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fafnir
Gast




Zu: Bewerbung Bürokauffrau
26.02.2009 15:22
Vielen Dank für deine Kritik und Tipps! Das hilft mir schon sehr weiter.
Das Anschreiben passt zwar sehr gut auf eine DIN A4-Seite (benutze Arial Schriftgröße 11) aber ich seh ein dass mein Schreiben vllt doch zu langatmig und umfangreich ist.

Ich werde deine Tipps beachten und versuchen das Anschreiben etwas zu kürzen bzw zu verändern.

Ich benutze manuelle Silbentrennung und Blocksatz (sieht dann sauberer aus) deswegen die vielen Sonderzeichen. Habe das Anschreiben einfach aus meinem Dokument kopiert und es verschiebt sich hioer wohl einfach.
Fafnir
Gast




Zu: Bewerbung Bürokauffrau
27.02.2009 14:58
Hallo,
ich habe das anschreiben nun ein wenig verändert und hoffe dass es jetzt (genug?) kürzer geworden ist.


Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zur Bürokauffrau 2009
Ihre Stellenausschreibung auf [Link nur für registrierte Nutzer sichtbar] vom xxx

Sehr geehrte/r Herr/Frau xxx,

das abwechslungsreiche Berufsbild der Bürokauffrau reizt mich sehr, da ich großes Interesse an der Planung und Koordination verschiedener Abläufe besitze und gerne mit gängigen Text- und Datenverarbeitungsprogrammen arbeite. Die Aufgabengebiete des Personalbereichs, der Lagerwirtschaft und des betrieblichen Rechnungswesens sagen mir sehr zu und bieten mir die Möglichkeit, meine schulischen Kenntnisse anzuwenden und zu vertiefen.

Ich möchte gerne in Ihrem Betrieb/Dienstelle in xx arbeiten, da/weil

Erste berufliche Eindrücke im kaufmännischen Bereich konnte ich bereits während verschiedener Praktika mit vielseitigen Tätigkeiten gewinnen. Bei meinen Kollegen und bei Kunden bin ich durch meine freundliche und offene Art gut angekommen und ich erledigte die mir übertragenen Aufgaben zuverlässig und gewissenhaft.

Meine Schulausbildung an einer Privaten Wirtschaftsschule habe ich im Juni 2008 erfolgreich mit der Mittleren Reife abgeschlossen. Im kaufmännischen Zweig waren die wirtschaftskundlichen Fächer, wie Rechnungswesen, Betriebswirtschaft, Text- und Datenverarbeitung, besonders stark vertreten.
Die erlernten Grundlagen wendete ich in der schuleigenen Übungsfirma Technik Online OHG praktisch an und regelte in den verschiedenen kaufmännischen Abteilungen mit Engagement den täglichen Rechnungs-, Waren- und Schriftverkehr. Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem das Überwachen und Veranlassen von Zahlungs- und Lieferterminen, das Schreiben von Angeboten und Mahnungen und die Kontrolle der Warenein- und -ausgänge. Dieses fest integrierte Schulfach verschaffte mir einen guten Einblick in die Verwaltung eines Unternehmens und bestätigte mich in meinem Wunsch, den Beruf der Bürokauffrau zu erlernen.

Zu meinen Stärken gehören gute Kenntnisse in der Datenverarbeitung sowie eine rasche Auffassungsgabe, mit der ich mich schnell in neue Anwendungen einarbeiten kann. Mein Organisationstalent und meine Teamfähigkeit konnte ich bei verschiedenen Schulprojekten unter Beweis stellen.

Über eine Einladung zum persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen



Anlage
Sarah R.
Gast




Zu: Bewerbung Bürokauffrau
27.02.2009 16:59

Zitat:

Ich möchte gerne in Ihrem Betrieb/Dienstelle in xx arbeiten, da/weil


Was soll denn dieser halbe Satz Question

Zitat:

Erste berufliche Eindrücke im kaufmännischen Bereich konnte ich bereits während verschiedener Praktika mit vielseitigen Tätigkeiten gewinnen. Bei meinen Kollegen und bei Kunden bin ich durch meine freundliche und offene Art gut angekommen und ich erledigte die mir übertragenen Aufgaben zuverlässig und gewissenhaft.


Es kommt nicht gut, wenn man seine eigene Person beurteilt. Das können nämlich nur Andere. Lass lieber den 2. Satz weg und gib ein paar Beispiele für die ominösen "vielseitigen Tätigkeiten"!

Den darauf folgenden Block solltest du auch noch etwas kürzen. Der ist immer noch ganz schön gewaltig Shocked
Vielleicht kannst du da irgendwas in den Lebenslauf auslagern?

Ansonsten find ichs gut!
Fafnir
Gast




Zu: Bewerbung Bürokauffrau
01.03.2009 17:07
Hallo Sarah,
mit diesem Satz möchte ich vllt etwas Näher auf die Frage "Warum gerade dieser Betrieb" eingehen. finde dafür jedoch keine bessere Formulierung.

Klar können nur andere mich beurteilen aber es steht ja auch so ähnlich in meinen zwei Praktikumszeugnissen. Soll ich es trotzdem rausstreichen? Meine Praktikas durfte ich jedoch nur als Kauffrau für Bürokommunikation machen, deswegen bin ich mir nicht sicher ob ich da die Tätigketien trotzdem auflisten soll.

Ich weiss nicht wie ich die Übungsfirma in den Lebenslauf einbringen soll? Ich finde diesen Part jedoch sehr wichtig da ich ja dort sämtliche Aufgaben einer bürokauffrau übernommen habe
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1788
Zu: Bewerbung Bürokauffrau
02.03.2009 10:04
Hallo Fafnir!

Ich habe nochmal ein wenig an deinem Anschreiben herumformuliert. Anbei das Ergebnis. Achte in jeden Fall darauf, das es nicht zuviel wird. Es ist schon jetzt am Limit!

Viele Grüße
Rudi

Zitat:

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zur Bürokauffrau 2009
Ihre Stellenausschreibung auf ? vom xxx

Sehr geehrte/r Herr/Frau xxx,

das abwechslungsreiche Berufsbild der Bürokauffrau reizt mich sehr, da ich großes Interesse an der Planung und Koordination verschiedener Abläufe habe und gerne mit Text- und Datenverarbeitungsprogrammen arbeite. Weiterhin sagen mir die von Ihnen beschriebenen Aufgabengebiete des Personalbereichs, der Lagerwirtschaft und des betrieblichen Rechnungswesens sehr zu und bieten mir die Möglichkeit, meine schulischen Kenntnisse konsequent anzuwenden und zu vertiefen.

Erste berufliche Eindrücke im kaufmännischen Bereich konnte ich bereits während verschiedener Praktika mit vielseitigen Tätigkeiten gewinnen. Dazu gehörte zum Beispiel das Praktikum A mit den Tätigkeiten A und B.

Meine Schulausbildung an einer Privaten Wirtschaftsschule habe ich im Juni 2008 erfolgreich mit der Mittleren Reife abgeschlossen. Besonders stark war ich im kaufmännischen Zweig mit Fächer, wie Rechnungswesen, Betriebswirtschaft und Datenverarbeitung, vertreten.
Das erlernte Wissen wendete ich in einer schuleigenen Übungsfirma praktisch an und regelte in den verschiedenen kaufmännischen Abteilungen mit Engagement den täglichen Rechnungs-, Waren- und Schriftverkehr. Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem das Überwachen und Veranlassen von Zahlungs- und Lieferterminen, das Schreiben von Angeboten und Mahnungen und die Kontrolle der Warenein- und -ausgänge. Dieses fest integrierte Schulfach verschaffte mir einen guten Einblick in die Verwaltung eines Unternehmens und bestätigte mich in meinem Wunsch, den Beruf der Bürokauffrau zu erlernen.

Da ich mir sicher bin, in Ihrem Unternehmen aufgrund meiner Informationen A und B, eine solide Ausbildung zu erhalten, freue ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch von Ihnen ganz besonders.

Mit freundlichen Grüßen


_________________

Bewerbungseditor - Erstellen Sie online Ihre Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt und Anlagen
Wenn Ihnen unser Bewerbungsforum gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fafnir
Gast




Zu: Bewerbung Bürokauffrau
02.03.2009 14:30
Hallo,
vielen dank für deine Verbesserung!
Mir gefallen vorallem deine Vorschläge zu den ersten beiden Absätzen!
Aber was meinst du im letzten Abschnitt mit "aufgrund meiner Informationen A und B"?
Was kann/soll ich da einsetzen?

Ich versuche mal den Abschnitt mit der Übungsfirma kürzer zu fassen. Praktisch wäre es wenn ich die Tätigketien in der Übungsfirma irgendwie in den Lebenslauf kriegen könnte denn ein entsprechendes Zertifikat zu dem Schulfach gibt es nicht, außer eine Note im Zeugniss.

Und soll ich folgenden Absatz wirklich rausstreichen?
"Zu meinen Stärken gehören gute Kenntnisse in der Datenverarbeitung sowie eine rasche Auffassungsgabe, mit der ich mich schnell in neue Anwendungen einarbeiten kann. Mein Organisationstalent und meine Teamfähigkeit konnte ich bei verschiedenen Schulprojekten unter Beweis stellen."
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1788
Zu: Bewerbung Bürokauffrau
02.03.2009 16:13
Hallo nochmal,

Zitat:

Aber was meinst du im letzten Abschnitt mit "aufgrund meiner Informationen A und B"?


Dort schreibst du ganz kurz rein, warum du der Meinung bist, das du dort eine gute Ausbildung bekommst. Du musst das ja irgendwie begründen ...

Zitat:

Ich versuche mal den Abschnitt mit der Übungsfirma kürzer zu fassen.


Kannst du natürlich machen. Ich persönlich finde es aber durchaus interessant! Das würde ich nicht in den Lebenslauf auslagern. Zumindest nicht komplett.

Zitat:

Und soll ich folgenden Absatz wirklich rausstreichen?


Das mit den EDV-Kenntnissen hast du bereits mehrfach angesprochen, rasche Auffassungsgabe halte ich mal als Selbstverständlichkeit für einen Azubi. Und Organisationstalent und Teamfähigkeit ohne eine KONKRETE Begründung ist blabla. "Verschiedene Schulprojekte" ist mir da zu allgemein.

Gruß
Rudi
_________________

Bewerbungseditor - Erstellen Sie online Ihre Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt und Anlagen
Wenn Ihnen unser Bewerbungsforum gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: Bewerbung Bürokauffrau
02.03.2009 16:39
Hallo,
okay jetzt habe ich es verstanden. Laughing
Das würde auch meinem Wunsch entsprechen mehr "betreibsbezogener" zu sein.
Vielen Dank dafür!

Zur Übungsfirma:
Der Absatz ist ja ziemlich gewaltig wewegen ich mir gedacht habe ob man zumindest die Tätigkeiten (folgend aus Berufe.net "geklaut") irgendwie auf dem Lebenslauf unterbringen könnte.
zB:

Übungsfirma Technik Online OHG
- Ausgangsrechnungen erstellen
- Eingangsrechnungen kontrollieren
- Angebote unterbreiten und einholen
- Zahlungs- und Liefertermine überwachen
- Waren ein- und auslagern


Somit könnte ich mir ein wenig im Absatz einsparen.
Das erlernte Wissen wendete ich in einer schuleigenen Übungsfirma praktisch an und regelte in den verschiedenen kaufmännischen Abteilungen mit Engagement den täglichen Rechnungs-, Waren- und Schriftverkehr. Dieses fest integrierte Schulfach verschaffte mir einen guten Einblick in die Verwaltung eines Unternehmens und bestätigte mich in meinem Wunsch, den Beruf der Bürokauffrau zu erlernen.

Aber ich habe absolut keine Ahnung wie ich das Schulfach vernünftig im Lebenslauf unterbringen könnte. Schade dass es kein Zertifikat zu der Übungsfirma gibt/gab Sad
Gast





Zu: Bewerbung Bürokauffrau
04.03.2009 16:17
Hallo,
kann ich den Praktikumspart so ausformulieren?


Erste berufliche Eindrücke im kaufmännischen Bereich konnte ich bereits während verschiedener Praktika mit vielseitigen Tätigkeiten gewinnen. Dazu gehörte zum Beispiel das Praktikum in der Verwaltung der Johanniter-Unfall-Hilfe Ortsverband Schweinfurt. Zu meinen Aufgaben gehörten neben allgemeinen Bürotätigkeiten auch das Erfassen und Kontrollieren von Fahraufträgen und der Telefondienst. Die Arbeit im Bürobereich hat mir sehr viel Freude bereitet und bestärkte meinen Wunsch den Beruf der Kauffrau für Bürokommunikation zu erlernen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung bei einem BundestagsabgeordnetenAusbildungsplatz Industriekaufmann
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Bürokauffrau Bewerbung55 Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 03.02.2019 12:56
Keine neuen Beiträge Anschreiben als Bürokauffrau Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 06.06.2018 15:30
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Bürokauffrau Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 24.05.2016 17:39
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Bürokauffrau Initiativbewerbung Gast Initiativbewerbung 24.04.2016 18:48