bewerbung Ausbildungsplatz Zahnm. Fachangestellte

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorschläge / KorrekturBewerbung um einen Ausbildungsplatz als ...
Autor Nachricht
freesoullis
Gast




bewerbung Ausbildungsplatz Zahnm. Fachangestellte
04.06.2009 12:59
Hallo Ihr !

Ich möchte euch gerne mal meine Bewerbung vorstellen. Mein Problem ist, dass alles völlig auf den TIERmedizinischen Bereich abgestimmt ist, da dies auch mein eigentlicher Traumberuf ist. Bedeutet, ich habe div. zahlreiche Praktika in Tierheimen und Praxen :-/
Dementsprechend war meine Bewerbung auch gut für den Tierarzt ausgerichtet und ich war sehr zufrieden.
Nun aber sind dort die Ausbildungsplätze sehr rar und es sieht so aus als bekäme ich dieses Jahr wieder keinen Ausbildungsplatz beim Tierarzt.
Alternativ käme Zahnmed. Fachangestellte für mich in Frage, nun weiß ich aber nicht wie ich meine Bewerbung in diesem Bereich glaubwürdig verfassen kann. Sicher wird man sich fragen wie auf einmal dieser Umschwung kommt, denke ich !

Hier mal ein Entwurf, Verbesserungsvorschläge willkommen
Danke ! :



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

Sehr geehrte xxx

Bezug nehmend auf Ihre Internetstellenanzeige bei der Agentur für Arbeit bewerbe ich mich hiermit für den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz zur Zahnmedizinischen Fachangestellten.

Durch Praktika in verschiedenen Kindergärten habe ich erste Erfahrungen im Arbeitsleben gesammelt. Hier konnte ich meine Teamfähigkeit und meine Sozialkompetenz unter Beweis stellen. Zu meinen Stärken gehören weiterhin Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Mein heutiges berufliches Interesse liegt ausschließlich im medizinischen Bereich, wie sich durch das Absolvieren mehrerer Praktika in tieräztlichen Praxen herausstellte. Eine Tätigkeit im zahnmedizinischen Bereich ermöglicht mir noch mehr den Umgang mit Menschen. Dafür bringe ich ein freundliches und offenes Auftreten mit. Durch meine Praktika ist mir bewusst geworden, dass man auf die Bedürfnisse der Patienten - egal ob tierische oder menschliche - sensibel eingehen muss, damit die Behandlung erfolgreich wird

Durch das Informieren des Berufsfeldes einer Zahnmedizinischen Fachangestellten habe ich gemerkt, dass mich die Tätigkeitsmerkmale dieses abwechslungsreichen Berufes sehr interessieren. Der Besuch Ihrer Homepage gab mir Aufschluss über Ihr umfangreiches medizinisches Angebot, was meinen Wunsch eine Ausbildung in Ihrer Praxis zu beginnen stärkt.

Vor ein paar Wochen bin ich aus Hameln in Niedersachsen nach Köln gezogen, wo ich derzeit als Haushaltshilfe tätig bin. Da ich einen PKW besitze, kann ich ohne Probleme den Arbeitsort erreichen.

Gern würde ich Sie während eines Praktikums von meinen Fähigkeiten und Fertigkeiten überzeugen. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Über eine positive Nachricht freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen



Anlage
nickname
PostRank 8
PostRank 8


Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 403
Zu: bewerbung Ausbildungsplatz Zahnm. Fachangestellte
05.06.2009 09:45
Hi freesoullis,

vllt kann ich dir helfen.

1. Hast du schon mal dort angerufen?

Zitat:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Zahnmedizinischen Fachangestellten
Unser Telefonat vom xx.xx.xxxx oder Ihr Ausbildungsstellenangebot bei der Arbeitsagentur.de (Referenznr. 132456

Sehr geerhter Frau Mustermann,

Sie suchen eine Auszubildende, die skill1, skill2 und skill3 ist. Durch mein Engagement und mein großes Interesse an diesem Beruf, bringe ich die notwendigen Voraussetzungen mit. oder vorab bedanke ich mich für dedas nette und informative Telefonat. Wie besprochen, sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu / übersende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen.



Zitat:

Durch Praktika in verschiedenen Kindergärten habe ich erste Erfahrungen im Arbeitsleben gesammelt(was denn zum Beispiel?). Hier konnte ich meine Teamfähigkeit und meine Sozialkompetenz unter Beweis stellen(Wie denn zum Beispiel?). Zu meinen Stärken gehören weiterhin Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein.



Zitat:

Durch das Informieren des Berufsfeldes einer Zahnmedizinischen Fachangestellten habe ich gemerkt, dass mich die Tätigkeitsmerkmale dieses abwechslungsreichen Berufes sehr interessieren(Wo hast du dich denn informiert?)



Zitat:

Der Besuch Ihrer Homepage gab mir Aufschluss über Ihr umfangreiches medizinisches Angebot(was denn z.B.), was meinen Wunsch, eine Ausbildung in Ihrer Praxis zu beginnen, stärkt.



Zitat:

Vor ein paar Wochen bin ich aus Hameln in Niedersachsen nach Köln gezogen, wo ich derzeit als Haushaltshilfe tätig bin. Da ich einen PKW besitze, kann ich ohne Probleme den Arbeitsort erreichen. Den Umzug nicht erwähnen, wenn du schon dort wohnst.



Zitat:

Gern würde ich Sie während eines Praktikums von meinen Fähigkeiten und Fertigkeiten überzeugen. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Mein Vorschlag: Sehr gerne können Sie sich von meiner Eignung und meinen Fähigkeiten in einem Praktikum überzeugen. [color=red]oder Um Sie von meiner Eignung und meinen Fähigkeiten zu überzeugen, biete ich Ihnen gerne eine dreiwöchiges Praktikum in Ihrem Unternhemen an. oder Gern biete ich Ihnen ein dreiwöchiges Praktikum an, um meine Kenntnisse und Fähigkeiten in Ihrem Unternhemen unter Beweis zu stellen[/color]



gruß nickname
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: bewerbung Ausbildungsplatz Zahnm. Fachangestellte
05.06.2009 12:05
wow vielen dank für die sorgfältige überarbeitung meiner bewerbung.
Ich wusste bisher gar nicht, dass man auf alles so akribisch eingehen muss, wo man sich informiert hat usw.
Dachte immer, dass es ja egal ist, ob ich mich nun bei der agentur für arbeit oder durch bücher, etc. über den beruf informiert habe.
Aber wahrscheinlich geht es um die seriösität, dass ich keine falschen informationen über das berufsfeld habe oder?

Ich werde die bewerbung nochmal bearbeiten und dann nochmals "abschickfertig" einstellen Smile

Bedanke mich nochmals.
nickname
PostRank 8
PostRank 8


Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 403
Zu: bewerbung Ausbildungsplatz Zahnm. Fachangestellte
05.06.2009 18:05
Hi Gast,

Zitat:

@Gast
und dann nochmals "abschickfertig" einstellen

Mach das! Very Happy

gruß nickname
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: bewerbung Ausbildungsplatz Zahnm. Fachangestellte
08.06.2009 15:18
Hallo !

Nun habe ich meine Bewerbung überarbeitet.
Jetzt reicht eine Seite leider nicht mehr aus *gr*
Was könnte ich denn nun am ehesten weglassen, damit sie über eine Seite geht und ist das Anschreiben nun perfekt?Smile
Bitte einmal gucken :

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Zahnmedizinischen Fachangestellten
(muss hier jetzt noch drunter "Ausbildungsstellenangebot bei der Arbeitsagentur.de , Referenznummer xxx " ??? )

Sehr geehrte Frau xxx,

vorab bedanke ich mich für das nette und informative Telefonat. Wie besprochen übersende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen.

Durch Praktika in verschiedenen Kindergärten habe ich erste Erfahrungen im Arbeitsleben gesammelt. Hier konnte ich bereits meine Teamfähigkeit und meine Sozialkompetenz unter Beweis stellen. Dass der einfühlsame Umgang mit Kindern ein Muss ist, habe ich schnell gelernt. Nicht weniger wichtig ist dies im zahnmedizinischen Bereich.

Mein heutiges berufliches Interesse gilt ausschließlich den medizinischen Tätigkeiten, wie sich durch das Absolvieren mehrerer Praktika in tierärztlichen Praxen herausstellte.
Hierbei ist mir noch mehr bewusst geworden, dass man auf die Bedürfnisse der Patienten – egal ob tierische oder menschliche – sensibel eingehen muss, damit die Behandlung erfolgreich wird. Eine Beschäftigung in einer zahnärztlichen Praxis ermöglicht mir reichlicher den Umgang mit Menschen. Verantwortungsvoll mit ihnen umzugehen ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Hierbei zeichnet sich mein Charakter nicht nur durch Zuverlässigkeit, sondern auch durch mein freundliches Auftreten und meine offene Art aus.

Nach eingehendem Informieren des Berufsfeldes einer Zahnmedizinischen Fachangestellten, auf den Internetseiten der Agentur für Arbeit, habe ich gemerkt, dass mich die Tätigkeitsmerkmale dieses abwechslungsreichen Berufes sehr interessieren.
Der Besuch auf Ihrer Homepage gab mir Aufschluss über Ihr umfangreiches medizinisches Angebot, was meinen Wunsch eine Ausbildung in Ihrer Praxis zu beginnen stärkt. Die Kinderzahnheilkunde und die Möglichkeit der Vollnarkose für ängstliche Patienten, sprechen mein Interesse ganz besonders an.

Derzeit bin ich als Reinigungskraft in einem Privathaushalt tätig.
Da ich einen PKW besitze, kann ich ohne Probleme den Arbeitsort erreichen.

Sehr gerne können Sie sich von meiner Eignung und meinen Fähigkeiten in einem Praktikum überzeugen. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Über eine positive Nachricht freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen



Anlage
GehtDiNixAn!
Gast




Zu: bewerbung Ausbildungsplatz Zahnm. Fachangestellte
08.06.2009 15:42
Wie findest du das?

Zitat:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Zahnmedizinischen Fachangestellten
Ihr Ausbildungsstellenangebot bei der Agentur für Arbeit (Ref-Nr.: XXX)

Sehr geehrte Frau xxx,

vorab bedanke ich mich für das nette und informative Telefonat. Wie besprochen, sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen.

Durch Praktika in verschiedenen Kindergärten habe ich bereits erste Erfahrungen im Arbeitsleben gesammelt. Hier konnte ich u.a. meine Teamfähigkeit und meine Sozialkompetenz unter Beweis stellen. Dass der einfühlsame Umgang mit Menschen ein Muss ist, habe ich schnell gelernt.

Mein heutiges berufliches Interesse gilt ausschließlich den medizinischen Tätigkeiten, wie sich durch das Absolvieren mehrerer Praktika in tierärztlichen Praxen herausstellte.
Hierbei ist mir noch mehr bewusst geworden, dass man auf die Bedürfnisse der Patienten – egal ob tierische oder menschliche – sensibel eingehen muss, damit die Behandlung erfolgreich wird. Der verantwortungsvolle Umgang mit Menschen, ist für mich selbstverständlich. Dabei zeichne ich mich, neben meiner Zuverlässigkeit, auch durch freundliches Auftreten und meine offene Art aus.

Nach eingehender Recherche des Berufsfeldes einer Zahnmedizinischen Fachangestellten auf den Seiten der Arbeitsagentur, habe ich festgestellt, dass mich die Tätigkeitsbereiche dieses abwechslungsreichen Berufes sehr interessieren.
Der Besuch auf Ihrer Homepage gab mir Aufschluss über Ihr umfangreiches medizinisches Angebot, was meinen Wunsch, eine Ausbildung in Ihrer Praxis zu beginnen, stärkt. Die Kinderzahnheilkunde und die Möglichkeit einer Vollnarkose für ängstliche Patienten, sprechen mein Interesse ganz besonders an.

Durch meinen eigenen PKW, ist meine Flexibilität gesichert.

Sehr gerne können Sie sich von meiner Eignung und meinen Fähigkeiten in einem Praktikum überzeugen. Für Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Unterschrift


Anlagen



Die Referenznummer solltest du schon drinlassen. Sonst weiß der Arbeitgeber möglicherweise nicht, auf was du dich beziehst. Falls es mit dem Platz immer noch nicht klappt, würde ich die Sache mit der Vollnarkose rausnehmen.
Gast





Zu: bewerbung Ausbildungsplatz Zahnm. Fachangestellte
08.06.2009 16:23
Jippie , danke Smile

Ist das Anschreiben inhaltlich denn gut?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Vorschläge / KorrekturBewerbung um einen Ausbildungsplatz als ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung duales Studium und/oder Ausbildungsplatz Gast Sonstiges 01.09.2019 19:54
Keine neuen Beiträge Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Bürokauffrau Bewerbung55 Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 03.02.2019 11:56
Keine neuen Beiträge Wie/ Wo am besten über Ausbildungsplatz informieren? Gast Analyse des Arbeitsmarktes 30.08.2018 19:06
Keine neuen Beiträge Bewerbung für Ausbildung als Medizinische Fachangestellte Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 27.08.2018 18:01