chronische Erkrankung angeben

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Freiwillige Feuerwehr als nachteil ?Fragen beim Jobwecksel
Autor Nachricht
Schlumpf
Gast




chronische Erkrankung angeben
27.12.2009 14:05
Hallo Zusammen,

mein Bruder ist chronisch krank (Diabetes I). Er hat die Zusage für einen Ausbildungsplatz und soll in 2 Wochen unterschreiben. Da er noch nicht Volljährig ist, vermute ich, dass er vor Ausbildungsbeginn noch zur ärztlichen Untersuchung muss.

Was soll er tun? Die Krankheit verschweigen oder vor oder nach der Vertragsunterzeichnung sage, dass er krank ist? Kann der AG den Vertrag zurück ziehen?

Wir sind uns hier völlig unsicher was wir machen sollen. Sein behandelnder Arzt meint er soll nichts sagen.

Vielen Dank für eure Hilfe

Grüße
Schlumpf
Gast102
Gast




Zu: chronische Erkrankung angeben
27.12.2009 19:13
Ist durch die Krankheit denn seine Leistungsfähigkeit für den entsprechenden Beruf eingeschränkt? Wenn ja, dann solltest du/er deinen Ausbilder schon davon in Kenntnis setzen. Besser noch vor dem Beginn der Ausbildung. Wenn er erst nach dem Ausbildungsbeginn damit rausrückt, macht das einen schlechten Eindruck und in der Probezeit ist man eh ohne weiteres kündbar. Wenn Krankheiten vorsätzlich verschwiegen werden, ist das natürlich immer ein Kündigungsgrund.

Entsteht durch die Erkrankung keinerlei Einschränkung, dann würde ich das auch nicht anschneiden Very Happy
Schlumpf
Gast




Zu: chronische Erkrankung angeben
27.12.2009 19:40
Grundsätzlich entsteht keine Einschränkung aber da er sich ja bei jeder Mahlzeit Insulin spritzt erfahren es ja seine Kollegen eh. Meine Befürchtung ist eben, dass der AG ihm das Vorhält, wenn er nichts sagt. Und das er darauf folgend in der Probezeit gekündigt wird.
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1788
Zu: chronische Erkrankung angeben
27.12.2009 20:07
Hallo Schlumpf,

Also ich finde schon, du solltest dem Arbeitgeber davon in Kenntnis setzen. Stelle dir mal den Extremfall vor, das er einen Anfall hat, und keiner weiß, was los ist!!

Wenn ihr dabei betont, dass durch die Krankheit kein Nachteil entsteht, sollte sich das auch nicht negativ auswirken.

Gruß
Rudi
_________________

Bewerbungseditor - Erstellen Sie online Ihre Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt und Anlagen
Wenn Ihnen unser Bewerbungsforum gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: chronische Erkrankung angeben
27.12.2009 20:34
Ich finde auch, dass sollte bereits vor Ausbildungsbeginn angesprochen werden. Das ist doch nix Negatives.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Freiwillige Feuerwehr als nachteil ?Fragen beim Jobwecksel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ausbilderschein/Linuxkenntnisse angeben? Gast Sonstiges 25.05.2020 14:05
Keine neuen Beiträge Chron. Erkrankung, 2x abgebr. Studium, Bew. als Postbote NomiH Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 01.06.2019 18:30
Keine neuen Beiträge Zusatzqualifikationen - welche angeben, welche verschweigen? Gast Lebenslauf 15.01.2019 13:06
Keine neuen Beiträge Regelmäßiger Ferienjob immer einzel... Gast Lebenslauf 26.08.2015 16:20