Jobs mit Zukunft

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Brandschutzbeauftragter werden - lohnt sich das?
Autor Nachricht
Arkon
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 30.07.2015
Beiträge: 4
Zu: Jobs mit Zukunft
30.07.2015 13:39
Gut, dass du das Thema Online Marketing erwähnst!
Es ist auf jeden Fall ein Job ohne klassische Ausbildung und als Studienfach wird es nur sporadisch angeboten (bis auf wenige Ausnahmen von speziellen Akademien) : die Rede ist vom interessanten Bereich der Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO als Kurzform Search Engine Optimization)! Wer Kenntnisse im Bereich HTML, PHP und wichtigen Bereichen der Informatik aufweist, hat klare Vorteile gegenüber anderen Bewerbern! Und die Dynamik und die Wandelbarkeit in der SEO Branche erfordert dementsprechend Spezialisten, die sich mit dem Thema jahrelang auseinandergesetzt haben. Für mich als Personaler fiele es schwer, eine Stellenbeschreibung für einen SEO auszuschreiben, wenn man keine Erfahrung davon hat. Auf Seiten großer SEO Agenturen wie diese hier in München unter [Link entfernt] erhält der Bewerber die Möglichkeit, sich über Initiativbewerbung einzubringen. Und das ist eine interessante Möglichkeit, in die SEO Welt Fuß zu fassen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nobbi
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 33
Welcher Beruf passt zu mir?
12.08.2015 17:21
Ganz ehrlich: Ich glaube ihr solltet einfach das machen, worauf ihr Lust habt/was euch liegt. Ich habe damals auch nicht auf diese Worte gehört und gedacht "Lass die reden, ich muss was machen, was gefragt ist, sonst sitze ich da nachher ohne irgendwas!". Habe erst später erfahren, was mir wirklich liegt und bin darin aufgegangen, deshalb: hört auf euer Herz und nicht auf Statistiken! Die Wirtschaft ist so schnelllebig, euer Herz wird euch immer dasselbe sagen Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chancenverteiler
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 24.08.2015
Beiträge: 3
SERVUS!
24.08.2015 22:47
Hab dazu ein Blog Artikel geschrieben.

IN jedem Fall leben wir in einem digitalen Zeitalter.
Man muss kein Programmierer sein, es sei denn man will einer werden, um in der vielfältigen Branche IT u.a. eine gute Verdienstposition anzustreben.



(schaut Euch in meinem Profil um, dort findet Ihr den LINK)


Grüße
Roy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Timo_311
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 28.04.2011
Beiträge: 16
Zu: Jobs mit Zukunft
23.10.2015 13:30
ich sehe immer noch eine große Chance im E-Commerce / Online Markting. Soweit ich weis gibt es bisher nur zwei Hochschulen die einen Studiengang "E-Commerce" anbieten und diese Abgänger sind sehr begehrt.

Ich kenne z. B. einen der sich satt zu bewerben, hingestellt hat auf die art "hier bin ich, dass kann ich. schreibt mich an wenn ihr mich wollt" und er hatte nach 2 Tagen bereits einen ganzen Haufen an Anfragen von Unternehmen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reingeist
Gast




Zu: Jobs mit Zukunft
23.10.2015 16:40
Hallo liebe Arbeitsuchenden,

gute Aussichten auf eine dauerhafte Arbeit haben Dolmetscher, die Deutsch und Aramäisch sowie Altsyrisch sprechen. Dolmetscher, die Deutsch und die Sprachen der Afghanen, Iraner, Eritreer und dem Sudan sprechen, werden ebenfalls so schnell nicht arbeitslos.

Auch gute Chancen auf eine "krisenfeste" Beschäftigung hat man/frau in der Zelt-, Wohncontainer-, Schlafsack- sowie Feldbettindustrie und der Baubranche (unsere Refugees brauchen viele Tausend Wohnungen). Auch die Druckindustrie wird seit Langem wieder Arbeitsplätze schaffen, denn irgendjemand muss die unzähligen Ablehnungs- oder Bewilligungsbescheide der Asylanträge drucken.

Gefragt werden auch Amtsärzte, Lehrer, Polizisten, Sicherheits- und Müllentsorgungspersonal sein.

Aus dieser Sichtweise heraus stimme ich an: "Refugees Welcome - Ihr belebt den Arbeitsmarkt und gebt vielen Arbeitssuchenden wieder Hoffnung". Wink

Mit lieben Grüßen

Reingeist
Centeries
Gast




Zu: Jobs mit Zukunft
25.10.2015 15:52
Ja, der Onlinebereich hat schon Zukunftsperspektive. Es wird immer mehr. Aber die meisten kleineren Unternehmen (Webagenturen) zahlen halt eher schlecht. Hier muss man sich schon einen Job im oberen Segment oder mit Reisetätigkeit suchen. Das sind meine Erfahrungen.

Ein schönes Restwochenende!
Donnaar
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beiträge: 10
Tipp
24.02.2016 11:40
Ich mach gerade eine Ausbildung bei einem [Link entfernt] und bin mit meiner Entscheidung mehr als zufrieden, weil dass einfach einer Branche ist, die nicht Aussterben wird. Personalberatung ist einfach für jede Branche ungemein wichtig.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fathe1934
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 25.11.2017
Beiträge: 22
Zu: Jobs mit Zukunft
07.02.2019 13:23
dass ein Beruf in erster Linie Spaß machen soll und nicht immer zuerst an die Zukunft gedacht werden sollte.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alex15
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 17.07.2018
Beiträge: 10
Zu: Jobs mit Zukunft
25.03.2019 21:05
Die Berufe mit Zukunft liegen auf jeden Fall im Bereich der IT .
App Hier
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Brandschutzbeauftragter werden - lohnt sich das?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Höhere Steuern durch zwei Jobs Gast Analyse des Arbeitsmarktes 14.03.2019 15:31
Keine neuen Beiträge 2 versch. Vermittlungen, 2 Jobs = 1 Ansprechpartner Gast Vorbereitung auf eine Bewerbung 08.01.2016 16:47
Keine neuen Beiträge Hat dieser Beruf Zukunft? Gast Sonstiges 05.02.2015 17:44
Keine neuen Beiträge Fragen-Katalog IT-Jobs Gast Gestellte Fragen 02.12.2014 13:16