Ohne Foto bewerben

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foto für Onlinebewerbung selber knipsen?matt oder glänzend
Autor Nachricht
Donna
Gast




Ohne Foto bewerben
24.02.2008 03:14
Hallo!
Ich habe hier gerade ein bisschen gelesen und festgestellt, dass es alle für selbstverständlich halten, sich mit Foto zu bewerben. Das habe ich bisher auch so gemacht, aber vor kurzem von einer Bekannten erfahren, dass man sich durchaus auch ohne Foto bewerben kann, da professionelle Personalabteilungen die Fotos sowieso abmachen oder eben zumindest nicht draufgucken. Denn: Davon dürfen sie sich nicht beeinflussen lassen, der Rest der Bewerbung ist schließlich viel wichtiger. Klingt logisch, find ich (es sei denn, man will Model oder so werden...).
Wie sind denn hier die Meinungen dazu?
Gast





Zu: Ohne Foto bewerben
24.02.2008 10:28
Naja, die Sache ist aber, dass das Foto auch für die späteren Unterlagen benötigt wird (im Falle der Einstellung)! Deswegen wird es ja auch nicht festgeklebt.

Und ... ich als Chef möchte doch schon gern im Vorfeld wissen, wer mir im Gespräch gegenübersitzt.
michselber
PostRank 6
PostRank 6


Anmeldungsdatum: 07.01.2008
Beiträge: 183
Zu: Ohne Foto bewerben
24.02.2008 14:01
Ich habe auch schon gelesen, dass man als Arbeitgeber kein Bewerberfoto verlangen darf, weil das diskriminierend sein kann und Firmen deswegen auf Schadensersatz verklagt wurden. Wenn der Bewerber es von allein mitschickt, gibt es da wohl keinen Ärger. An sich ist es wohl auch egal. Letztendlich dient es nur dem ersten Eindruck und der Rest sollte wirklich überzeugen.
Da ich mich aber als Medizinische Fachanstellte bewerbe und man ja die erste Person für Patienten ist, glaube ich, wäre es wichtig ein Bild für den positven Eindruck mitzusenden. Schließlich gibt es Menschen die nun mal nicht so sympathisch aussehen und mein lächelndes Gesicht macht dann alle Zweifel weg. Hoffe ich! ^^
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
planlos81
PostRank 5
PostRank 5


Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 69
Zu: Ohne Foto bewerben
17.03.2008 21:52
Anonymous hat Folgendes geschrieben:

Naja, die Sache ist aber, dass das Foto auch für die späteren Unterlagen benötigt wird (im Falle der Einstellung)! Deswegen wird es ja auch nicht festgeklebt.

Und ... ich als Chef möchte doch schon gern im Vorfeld wissen, wer mir im Gespräch gegenübersitzt.


Für eine eventuell spätere Einstellung werden aber noch mehr Sachen benötigt. In vielen anderen europäischen Ländern ist es üblich sich gänzlich ohne Foto zu bewerben. Und auch in Deutschland entscheiden hoffentlich (auch wenn ich für das Bewerberfoto Bonuspunkte bekomme Very Happy) andere Qualitäten.

Meinen Bewerbungen liegt natürlich auch ein Bewerbungsfoto bei, aber als ZWINGEND erachte ich es nicht, schon gar nicht aus o.g. Gründen.
Ich habe vor 2 Wochen live mitbekommen wie Bewerberinnen für eine Stelle als Arzthelferin ausgewählt wurden. Die Jury: 6 Oberärzte.
"Zu alt", "Nein, die ist zu adipös!", "Die hat ja mehr Falten als Herr ......". Die erste Auswahl wurde nach Sauberkeit der Unterlagen, die zweite REIN NACH FOTO vorgenommen. Somit schieden schon 5 von 19 Bewerberinnen aus, ohne das ihre Qualifikationen angesehen wurden.

Es darf nun jeder selbst entscheiden wie wichtig ein Bewerbungsfoto ist. Und was machen häßliche Menschen? Sad
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sybille
Gast




Zu: Ohne Foto bewerben
19.03.2008 15:06
In meiner Firma und mit Sicherheit in vielen anderen Unternehmen entscheidet man nicht nach dem Bewerbungsfoto!
Aber natürlich will man im Vorfeld wissen, mit wem man es zu tun hat. Aus dem Foto kann man schon vieles ableiten...

Zitat:

In vielen anderen europäischen Ländern ist es üblich sich gänzlich ohne Foto zu bewerben.


Ist schon richtig! Aber hier geht es um eine Bewerbung für Deutschland Rolling Eyes

lg Sybille
Jojo
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 11.06.2014
Beiträge: 9
Zu: Ohne Foto bewerben
11.06.2014 13:30
Hallo,
ich lass das Thema mal wieder aufleben Wink
Wie sieht es heute aus? Sollte man ein Bewerbungsfoto mitschicken ja oder nein? Was spricht dagegen keins zu verschicken? Sind die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch ohne schlechter?

lg Jojo Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas Rimpler
PostRank 8
PostRank 8


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 464
Wohnort: Duisburg
Zu: Ohne Foto bewerben
11.06.2014 14:55
Zunächst einmal ist festzuhalten, dass das Vorhandensein oder das Fehlen eines Bewerbungsfotos, von Ausnahmen abgesehen, nahezu keine Auswirkung auf die Frage Einladung Ja-Nein hat. Hierfür ist fast ausschließlich die Aussagekraft und die Individualität der Bewerbung entscheidend. Das schönste Bewerbungsfoto nütz einem nichts, wenn es der Bewerbung ansonsten an der Aussagekraft fehlt.

Sicherlich wird es Personalverantwortliche geben, die eine Bewerbung aussortieren, weil der Bewerbung männlich-weiblich, blond-dunkelhaarig, oder was auch immer ist; oder eben, weil es an dem Foto fehlt. Aber zum einen dürften diese eher zu der Minderheit gehören. Wer im Übrigen etwas gegen bestimmte Arten von Menschen hat, wird erfahrungsgemäß seine Meinung selten ändern, wenn er diesen Bewerber mangels Fotos erstmalig im Vorstellungsgespräch sieht.

Wie immer, so hat auch der Punkt "Bewerbungsfoto" stets zwei Seiten: neben der negativen (Aussortierung, weil bestimmtes Aussehen) gibt es auch die positive:
Wie heisst es zurecht: der erste Eindruck entscheidet.
Wie reagieren wir auf Fremde, denen wir das erste Mal begegnen, und die uns dabei mit einem offenen, ehrlichen Lächeln "anstrahlen"? Doch fast zwangsläufig positiv. Wir empfinden diesen menschen meist sofort als sympathisch.
Nicht anders ergeht es den Personalverantwortlichen. Sie schlagen die Bewerbungsmappe auf, sehen als Erstes das Deckblatt mit einem guten Bewerbungsfoto (strahlende Augen, die Freude auf den neuen Job vermitteln; ein offenes, ehrliches Lächeln). Die überwiegende Mehrzahl der Personalverantwortlichen werden den Bewerber unbewusst als sympathisch einstufen. Und wenn man jemanden nun als sympathisch empfindet, wird man fast zwangsläufig die nachfolgende Bewerbung deutlich wohlwollender bewerten. Menschen haben zwar einen Verstand, können aber selten ihre Gefühle vollständig ausklammern.

Eine aussagekräftige, individuelle Bewerbung PLUS ein gutes, sympathisches Bewerbungsfoto dürfte somit deutlich bessere Chancen dem Bewerber verschaffen wie eine Bewerbung ohne Foto.

Viele Grüße aus Duisburg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bewerbernummer
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 05.06.2014
Beiträge: 20
Wohnort: Frankfurt
Zu: Ohne Foto bewerben
12.06.2014 08:25
Das Weglassen eines Bewerbungsfotos kann auch Interesse beim Personaler wecken, weil es im Moment ja eher die Ausnahme ist. Ich bevorzuge es aber, ein Foto von mir mitzuschicken. In Deutschland ist das nach wie vor die sicherere Variante.
_________________
Man kann für alles überqualifiziert sein.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalin
Gast




Bewerbungsfoto weglassen
12.06.2014 10:25
Also bei uns in der Firma (ca. 300 Angestellte) ist es durchaus üblich, dass die Bewerbungsunterlagen nur leicht gefiltert von einem Vertriebler an die Fachabteilung durchgereicht werden. Die Fachabteilung führt dann auch das Gespräch und entscheidet auch. Die Personalabteilung setzt anschließend nur den Vertrag auf.

Normalerweise kann man das Bewerbungsfoto weglassen. Es ist aufgrund des Gleichbehandlungsgesetzes nicht mehr Pflicht in den Bewerbungsunterlagen. Alllerdings muss das der Adressat auch wissen!

Ich unterstelle jetzt mal unserer Fachabteilung, dass die ganz schön dumm kucken würde, wenn kein Foto mitgeschickt wird. Die informieren sich über sowas halt nicht. Klar es ist ja auch keine Fachabteilung. Da es sicher auch in anderen Firmen so ist, würde ich immer ein Bewerbungsfoto mitschicken. Ob auf dem Deckblatt oder im Lebenslauf wäre mir dabei fast egal. Für Beruf mit mehr Kreativität käme wohl eher das Deckblatt in Frage. Aber daraum gehts hier ja nicht Wink
Jojo
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 11.06.2014
Beiträge: 9
Zu: Ohne Foto bewerben
12.06.2014 13:19
Vielen Dank für die bisherigen Antworten Smile Dann werde ich in Zukunkft wieder ein Foto mitschicken. Smile Aber das Foto bleibt schon noch auf dem Lebenslauf oder jetzt ganz woanders hin? Deckblatt? Habe ich bisher noch nie gemacht. Muss das sein?

lg Jojo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalin
Gast




Zu: Ohne Foto bewerben
12.06.2014 14:08
Wenn du ein Deckblatt mitschickst, dann bietet es sich an, das Bewerbungsfoto auf dem Deckblatt zu befestigen. Das Deckblatt ist aber keine Pflichtunterlage. Ansonsten kommt das Foto auf den Lebenslauf.

Hier noch paar Beiträge:
- Bewerbungsfoto
- Lebenslauf
- Deckblatt

Wenn dann noch Fragen sind, dann frage Smile
Jojo
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 11.06.2014
Beiträge: 9
Zu: Ohne Foto bewerben
16.06.2014 09:33
Okay, dann lass ich das Deckblatt erstmal weg und Foto auf dem Lebenslauf. Smile vielen Dank
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven990
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 07.07.2014
Beiträge: 14
Zu: Ohne Foto bewerben
07.07.2014 19:21
Ein Foto muss auf alle Fälle sein
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Donnaar
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 18.07.2014
Beiträge: 10
Zu: Ohne Foto bewerben
05.08.2014 12:05
Ich hoffe, dass dieser gesellschaftlich auferlegte Fotozwang bald sein Ende findet. Es kommt auf die Ausstrahlung an und die ist in Face-to-Face Interaktionen sowieso viel besser wahrnehmbar, als auf Fotos (wenn überhaupt). Wie kann so ein Foto nur als Entscheidungskriterium gelten? Das auf dem Foto bin nicht ich. Das ist ein Abbild von mir und gibt in keinster Weise meine Persönlichkeit wieder.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maiki
Gast




Bewerbungsfoto
05.08.2014 21:35
Hallo Donnaar!

Einen eigentlichen Fotozwang gibt es nicht mehr, man muss kein Foto mehr mitschicken. Es gilt seit 2006 auch bei der Bewerbung das Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes.

Indirekt wird von den Firmen natürlich ein Foto erwartet, denn die Leute wollen schon sehen, wer ihnen da schreibt. Leider sind Persoaler auch nur Menschen, die subjektiv entscheiden und wenn denen die Nase nicht passt ... ob die Fotos in Zeiten von Photoshop und Co. wirklich etwas mit der Realatität zu tun haben, steht auf einem anderen Blatt.

Viele Grüße
Maiki
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foto für Onlinebewerbung selber knipsen?matt oder glänzend
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Unterlagen ohne Zeugnis verschicken? Alternativen? Lisa Chan Zeugnisse 01.08.2019 18:52
Keine neuen Beiträge Gapelstaplerfahrer ohne Fahrpraxis - Arbeit für Kapital Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 04.06.2019 18:11
Keine neuen Beiträge Auf ausgeschriebene Stelle Bewerben nach Initiativbewerbung Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 06.03.2019 16:19
Keine neuen Beiträge Bewerbungsschreiben ausbildung erzieherin ohne vorkenntnisse anja4004 Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 13.02.2019 16:12