Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Management-Falle?Zweitgespräch, alles läuft gut --> Absage
Autor Nachricht
zartek
Gast




Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
15.10.2014 12:53
Halli Hallo Zusammen

Ich habe die Seite über Google gefunden und muss sagen das ich schon ne menge hier gelernt habe. Von daher TOP Seite Smile.

Kurz zu mir, ich bin 26 Jahre alt und komme aus der Schweiz. Ich bin halb Schweizer und halb Türke und wohne in Zürich.

Meine Story:
Vor mehreren Jahren habe ich eine Lehre als Sanitärmonteur gestartet, später jedoch für eine kaufmännische Ausbildung entschieden und erfolgreich abgeschlossen. Ich habe in verschiedenen Unternehmungen als Sachbearbeiter und Projektmitarbeiter gearbeitet und mir Kenntnisse in Projekten und Korrespondenzarbeiten angeeignet sowie allgemeine Administrativarbeiten erledigt. Der Telefondienst war stets immer Bestandteil der bisherigen Berufstätigkeit.

Ich bewerbe mich per Email + Schriftlich aber die ganze Zeit ohne Erfolg. Wenn ich ne Absage bekomme bekomme ich immer die gleiche Antwort: "Es haben sich sehr viele Leute beworben+Leider gab es Bewerber die im Bereich "Beruf" Erfahrung mitbringen (obwohl es im Stellenbeschreibung nicht gefordert ist) und und und...

Manchmal habe ich das gefühl das es halt an meinem Namen liegt oder das ich halt ein südländischer Typ bin. Ich weiss es nicht...

Ich meine ich bekomme nicht mal ne Arbeitsstelle durch Connections von meinem Bruder.

Ich konnte auch mal ne zeitlang temporär Arbeiten und bekam eigentlich gute Arbeitszeugnisse!

Ich würde auch gerne zeigen was ich für Bewerbungsunterlagen habe oder wie ich aussehe aber das nur per PN.

Bitte falls ihr etwas vermutet SAGT ES MIR! Ich ertrage es ich meine ich muss rausfinden woran es liegt... Ich habe das gefühl das ich nie ne Arbeitsstelle finden werde...
Hinweiser
Gast




Zu: Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
15.10.2014 17:06
Hallo zartek,

vielleicht liegt es an Deinem Anschreiben, dass Du keine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommst?
An Deinen Zeugnissen kann es Deiner Meinung nach nicht liegen.

Poste doch mal Dein Anschreiben. Dann können wir sehen, ob es ansprechend genug ist, um in die nähere Auswahl zu kommen.

Viele Grüße

Hinweiser
zartek
Gast




Zu: Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
15.10.2014 18:20
Meine letzte Bewerbung die ich geschickt habe, schrieb ich genauso
---------------------------------------------
Bewerbung als Kaufmann

Sehr geehrte "Name"

Mit grossem Interesse habe ich die auf Ihrer Website ausgeschriebene Stelle gelesen. Die beschriebenen Aufgabenfelder entsprechen meinen Interessen, weshalb mich Ihre Stellenbeschreibung angesprochen hat.

Vor mehreren Jahren habe ich eine Lehre als Sanitärmonteur gestartet, doch später habe ich aus verschiedenen Gründen eine kaufmännische Ausbildung begonnen und abgeschlossen. Wie Sie sicherlich aus meinem Lebenslauf gelesen haben, hatte ich einige Stellenwechsel (temporäre Stellen). Ich habe in verschiedenen Unternehmungen als Sachbearbeiter und Projektmitarbeiter gearbeitet und mir Kenntnisse in Projekten und Korrespondenzarbeiten angeeignet. Der Telefondienst war stets immer Bestandteil der bisherigen Berufstätigkeit.

Weiter habe ich die Zeit auch genutzt, diversen Reiseaktivitäten nachzugehen, wie z.B. in England, Spanien, Italien und der Türkei. Die Reiseerfahrungen im Ausland haben mich sehr positiv geprägt und meine Sprachkenntnisse vor allem in Englisch verbessert. Deshalb die temporären Arbeitseinsätze.

In meiner Freizeit arbeite ich gerne am Computer und verfüge deshalb über sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse, insbesondere des Windows Betriebssystems und MS Office Pakets. Nebenbei bin ich seit Jahren in der Organisation verschiedener kulturellen Anlässen in Freiwilligenarbeit involviert.

Ich bin kommunikativ und belastbar. Ausserdem sagen viele meine Freunde, dass ich eine dynamische und lustige Person bin mit einer positiven Ausstrahlung. Durch meine gute und schnelle Auffassungsgabe kann ich mich rasch in ein Aufgabengebiet einarbeiten. Flexibilität ist für mich kein Fremdwort. Ich bin ein aufgestellter Mensch, der kontaktfreudig ist, sodass mir dies ermöglicht, mich in ein Team zu integrieren.

Gerne möchte ich mich Ihnen in einem persönlichen Gespräch vorstellen. Ich freue mich auf ihre Antwort. Vielen Dank.

Freundliche Grüsse
Name
-------------------------------------------------

Nun ich weiss nicht. Der Text gefällt mir ganz gut und das sagen alle andere auch aber ich versteh nicht woran es liegt. Bitte um Hilfe Crying or Very sad ich bin mit meine Kräften fast am Ende...
Hinweiser
Gast




Zu: Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
15.10.2014 20:01
Hallo zartek,

Dein Anschreiben habe ich eben gelesen und weiss nun, warum Du nur Absagen bekommst.

Sobald ich Zeit habe, werde ich Dir mitteilen, was Du falsch gemacht hast.


Mit lieben Grüßen

Hinweiser



PS: Kopf hoch, wir kriegen das hin. Wink
Gast





Zu: Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
15.10.2014 21:28
oh danke Hinweiser wäre sehr froh darüber um zu erfahren woran es liegen könnte.
Hinweiser
Gast




Zu: Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
16.10.2014 08:33
Gute Morgen zartek,

es gibt viel zu beurteilen, zu erklären und vorzuschlagen. Hoffentlich nimmst Du mir meine Kritik nicht übel, sondern erkennst darin die Notwendigkeit, diese anzunehmen und entsprechend zu reagieren.

Entgegengesetzt Deiner Bekannten/Freunde/Angehörigen behaupte ich, dass sich Dein Anschreiben in den Kreis der schlechtesten Bewerbungsanschreiben einreiht, das hier veröffentlicht wurden. Sad Die Gründe werde ich alle benennen. Dann beschreibe ich die Möglichkeiten, die einen Personaler dazu bewegen, einen Bewerber zum Vorstellungsgespräch einzuladen.

Deine Einleitung:

Zitat:


Bewerbung als Kaufmann


Sehr geehrte Frau Krämer-Seele,

mit grossem Interesse habe ich die auf Ihrer Website ausgeschriebene Stelle gelesen. Die beschriebenen Aufgabenfelder entsprechen meinen Interessen, weshalb mich Ihre Stellenbeschreibung angesprochen hat.


Die Einleitung ist langweilig und nichtssagend. Wenn Du kein Interesse hättest, würdest Du Dich nicht auf das Stellenangebot melden. In etwas mehr als zwei Zeilen steht zweimal das Wort "Interesse". Das ist einfallslos. Auch hier im zweiten Satz gilt: Wenn Dich das Gesuch nicht angesprochen hätte, würdest Du Dich auf das Stellenangebot nicht melden. Der Personaler ist jetzt schon gelangweilt!

In Deutschland melden sich in der Regel zweihundert Bewerber(innen) auf eine Bürokaufmann-Stelle. Der Personaler muss also schnell entscheiden, wer in die engere Wahl kommt. Deshalb muss die Einleitung einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Dein Hauptteil:

Zitat:


Vor mehreren Jahren habe ich eine Lehre als Sanitärmonteur gestartet, doch später habe ich aus verschiedenen Gründen eine kaufmännische Ausbildung begonnen und abgeschlossen.


Warum teilst Du dem Personaler mit, dass Du eine Ausbildung abgebrochen hast? Das wirkt auf mich sehr negativ. Hier deute ich Versagen und mangelndes Durchhaltevermögen.


Fortsetzung folgt ...
Hinweiser
Gast




Zu: Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
16.10.2014 09:25
... und weiter geht's.

Zitat:


Wie Sie sicherlich aus meinem Lebenslauf gelesen haben, hatte ich einige Stellenwechsel (temporäre Stellen).


Sich auf den Lebenslauf zu beziehen ist verpönt. Warum teilst Du dem Personaler mit, dass Du immer nur kurzzeitig beschäftigt warst? Das macht einen schlechten Eindruck.

Zitat:


Ich habe in verschiedenen Unternehmungen als Sachbearbeiter und Projektmitarbeiter gearbeitet und mir Kenntnisse in Projekten und Korrespondenzarbeiten angeeignet. Der Telefondienst war stets immer Bestandteil der bisherigen Berufstätigkeit.


Was ich hier lese, ist maximal oberflächliche Konversation. Möchtest Du Dich als Call­cen­ter­agent bewerben? Auf mich wirkt das degradierend, so, als wärest Du für nichts anderes zu gebrauchen. Sad
Der Personaler will wissen, welche Tätigkeiten Du verrichtest hast!

Zitat:


Weiter habe ich die Zeit auch genutzt, diversen Reiseaktivitäten nachzugehen, wie z.B. in England, Spanien, Italien und der Türkei. Die Reiseerfahrungen im Ausland haben mich sehr positiv geprägt und meine Sprachkenntnisse vor allem in Englisch verbessert. Deshalb die temporären Arbeitseinsätze.


Spätestens hier würde ich Deine Bewerbungsunterlagen in den "runden Ordner" ablegen. Hier habe ich den Eindruck, dass Dir die Arbeit nicht so wichtig ist, sondern nur ein kurzzeitiges, notwendiges Übel, um Deine Reisen finanzieren zu können. Die positive Prägung bezieht sich eher auf den privaten Bereich?

Zitat:


In meiner Freizeit arbeite ich gerne am Computer und verfüge deshalb über sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse, insbesondere des Windows Betriebssystems und MS Office Pakets. Nebenbei bin ich seit Jahren in der Organisation verschiedener kulturellen Anlässen in Freiwilligenarbeit involviert.


Noch ein absolutes No-Go. Alle notwendigen Computerkenntnisse sollten durch die berufliche Aktivität gewachsen sein. Deine Erwähnung, die Computerkenntnisse in Deiner Freizeit angeeignet zu haben, wirkt auf mich sehr unprofessionell. Die Mitteilung Deines "Ehrenamtes" könnte gegebenenfalls Vorteile bringen.

Zitat:

Ich bin kommunikativ und belastbar. Ausserdem sagen viele meine Freunde, dass ich eine dynamische und lustige Person bin mit einer positiven Ausstrahlung. Durch meine gute und schnelle Auffassungsgabe kann ich mich rasch in ein Aufgabengebiet einarbeiten. Flexibilität ist für mich kein Fremdwort. Ich bin ein aufgestellter Mensch, der kontaktfreudig ist, sodass mir dies ermöglicht, mich in ein Team zu integrieren.


Die meisten Deiner Behauptungen glaubt Dir kein Mensch. Es sei denn, sie sind bewiesen. Meinem Erachten nach lassen sich Soft Skills in einem guten Anschreibentext erkennen, ohne diese zu erwähnen. Wink


Fortsetzung folgt ...
zartek
Gast




Zu: Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
16.10.2014 11:03
Hallo Hinweiser

Als erstens möchte ich mich bei dir sehr bedanken! Das hat mir echt geholfen und weiss jetzt wenigstens wie ich rüber komme Smile. Ich war natürlich echt geschockt das ich mich echt so oberflächlich anhöre :O

Ich bearbeite oder besser gesagt schreibe ich mein Bewerbungsschreiben komplett neu und gehe schritt für schritt. Ich erklär dir kurz zu deine Fragen die du gestellt hast.

---------------------------------------------------------------------------------
1. Warum teilst Du dem Personaler mit, dass Du eine Ausbildung abgebrochen hast? Das wirkt auf mich sehr negativ. Hier deute ich Versagen und mangelndes Durchhaltevermögen.

-Manchmal Fragen Sie mich: Hier steht das Sie eine Lehre als Sanitärmonteur gemacht haben, haben Sie den dies abgeschlossen? -Da gebe ich denen halt direkt ein Antwort im Bewerbungsschreiben. Dachte das wäre vielleicht richtig Embarassed Ich will denen ja nicht sagen das mein Vater unbedinngt wollte das ich Sanitär werde obwohl ich eben im kaufmännischen Bereich arbeiten möchte. Dachte das wäre schlecht über andere Leute "mein Vater" zu reden.


2. Sich auf den Lebenslauf zu beziehen ist verpönt. Warum teilst Du dem Personaler mit, dass Du immer nur kurzzeitig beschäftigt warst? Das macht einen schlechten Eindruck.

-Es waren halt Temporärstellen. Da kam halt auch immer die Frage "Warum haben Sie immer gewechselt"


3. Was ich hier lese, ist maximal oberflächliche Konversation. Möchtest Du Dich als Call­cen­ter­agent bewerben? Auf mich wirkt das degradierend, so, als wärest Du für nichts anderes zu gebrauchen.
Der Personaler will wissen, welche Tätigkeiten Du verrichtest hast!

-Ja das habe ich gestern indirekt erfahren Smile. Ich habe angerufen und gefragt "Wann war der Punkt da als Sie mir ne Absage gaben?" und Sie sagte halt das andere Bewerber Produkt Kenntnisse mitbringen also mehr als Verstand und Technik! Daher war mir klar was ich noch ändern MUSS!


4. Spätestens hier würde ich Deine Bewerbungsunterlagen in den "runden Ordner" ablegen. Hier habe ich den Eindruck, dass Dir die Arbeit nicht so wichtig ist, sondern nur ein kurzzeitiges, notwendiges Übel, um Deine Reisen finanzieren zu können. Die positive Prägung bezieht sich eher auf den privaten Bereich?

-Ich habe zuerst geschrieben gehabt das ich gearbeitet habe nur um Berufserfahrung sammeln zu können und mein Wissen zu erweitern aber das fanden einige Berufsberater nicht so gut und meinten ich solle schreiben das ich Urlaub gemacht hätte und dadurch mein Englisch verbessert habe. Ich folgte Ihren Rat da ich sehr dringend hilfe benötige.


5. Die meisten Deiner Behauptungen glaubt Dir kein Mensch. Es sei denn, sie sind bewiesen. Meinem Erachten nach lassen sich Soft Skills in einem guten Anschreibentext erkennen, ohne diese zu erwähnen.

-Das haben mir schon sehr viele gesagt bis sie mich halt wirklich kennengelernt haben aber ich versuche dies auch noch anzupassen Very Happy
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich Danke dir sehr viel mal Very Happy Very Happy Very Happy! Das hat mir echt geholfen! Solche Kritik habe ich gebraucht! Ich werde heute hier auch mein neues Bewerbungsschreiben senden und hoffe das es besser wird! Hoffe du bleibst weiterhin mit mir direkt und ehrlich sonst bin ich bis nächstes Jahr immer noch hier Shocked
Hinweiser
Gast




Zu: Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
16.10.2014 13:38
Hallo zartek,

irgendwie hast Du den Drang, Dich in Deinem Anschreiben rechtfertigen und erklären zu müssen. Die aufkommenden Fragen (abgebrochene Lehre, Reisezeit, Arbeitsstellen mit frühzeitiger Beendigung, usw.) werden im Vorstellungsgespräch geklärt - und nicht im Bewerbungsanschreiben. Der Personaler soll ruhig neugierig werden. Nur dann erfolgt auch die Einladung zum Vorstellungsgespräch. Wink

--------------------------------

Fortsetzung meiner Beurteilung.

Der Schluss:

Zitat:


Gerne möchte ich mich Ihnen in einem persönlichen Gespräch vorstellen. Ich freue mich auf ihre Antwort. Vielen Dank.

Freundliche Grüsse



Irgendwie fehlt hier ein freundlicher Abschlusssatz. Leider kenne ich die übliche Grussformel in der Schweiz nicht. In Deutschland heisst sie: "Mit freundlichen Grüßen"

Bedankt wird sich in Deutschland auch nicht. Du hast es nicht nötig, Dich anzubiedern. Wink

-----------------------------------

Bis dann.

Mit lieben Grüßen

Hinweiser
zartek
Gast




Zu: Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
16.10.2014 15:01
Hallo Hinweiser

Hier habe ich meine zweite Bewerbungsschreiben, hoffe das dies besser ist als das andere.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bewerbung als XXX

Sehr geehrte Frau Muster

Die von Ihnen ausgeschriebene Stelle hat mich neugierig gemacht. Nach Einsicht in Ihre informative Website bin ich sehr motiviert, mich bei Ihnen zu bewerben. Ich möchte meine Erfahrungen als kaufmännischer Angestellter gerne in Ihrem Unternehmen mit einbringen.

Im Jahr 2011 schloss ich meine kaufmännische Ausbildung an der XXX in XXX erfolgreich ab und arbeitete danach in verschiedene Unternehmen als Temporär Mitarbeiter um Berufserfahrung sammeln zu können und mein Wissen zu erweitere. Zurzeit bin ich arbeitssuchend und möchte mich aufgrund meiner Flexibilität und Vielseitigkeit gerne einer neuen beruflichen Herausforderung stellen. Zu meinem Aufgabenbereich gehörten alle anfallenden Büro- und Sekretariatsaufgaben. Ein wesentlicher Teil meiner Tätigkeiten umfasste die telefonische und schriftliche Betreuung unserer Kunden, die Abwicklung des Telefonverkehrs, die Administrativarbeiten, die Postbearbeitung, die Erstellung von Rechnungen sowie auch die Überwachung von Zahlungsein- und Ausgängen.

Ich bringe ausser meinen kaufmännischen Qualifikationen und Kenntnissen eine grosse organisatorische Fähigkeit, Zuverlässigkeit und eine mehrjährige Erfahrung im Umgang mit dem PC, den üblichen MS-Office-Anwendungen und dem Internet mit. Nebenbei bin ich seit Jahren in der Organisation verschiedener kulturellen Anlässen in Freiwilligenarbeit involviert.

Ich bin ein aufgestellter Mensch, der kontaktfreudig ist, sodass mir dies ermöglicht, mich in ein Team zu integrieren. Ausserdem sagen viele meine Freunde, dass ich eine dynamische und lustige Person bin mit einer positiven Ausstrahlung. Ich treibe viel Sport und bin daher körperlich absolut fit. Durch meine gute und schnelle Auffassungsgabe kann ich mich rasch in ein Aufgabengebiet einarbeiten. Ich kann eine neue berufliche Tätigkeit per sofort oder nach Vereinbarung antreten.

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, würde ich mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freuen.


Freundliche Grüsse
Hinweiser
Gast




Zu: Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE!
16.10.2014 16:09
Hallo zartek,

Dein zweites Anschreiben ist besser, weil Du Deine beruflichen Tätigkeiten genannt hast. Ansonsten glaube ich nicht, dass sich meine Mühe für Dich gelohnt hat. Mein Gefühl ist, dass Du meine Kritik nicht verstanden hast - oder verstehen willst und lieber Deinen eigenen Schreibstil weiterverfolgen willst.

Dafür habe ich Verständnis, frage mich allerdings warum? Anscheinend findest Du meine Meinung wenig überzeugend. Dazu sage ich: "Des Menschen Wille ist sein Himmelreich" Smile

Ich klinke mich jetzt aus und wünsche Dir ein glückliches Händchen und gutes Gelingen, bei Deiner Formulierung. Möge diese Deine berufliche Zukunft begünstigen und Dir eine Stelle verschaffen, die Dir dauerhafte Freude bringt.


Alles Gute für die Zukunft.

Mit lieben Grüßen

Hinweiser
Rotstift.Rz
Gast




Bewerbung als Kaufmann
17.10.2014 20:15
Bewerbung als XXX
[Stellenanzeige einfügen]

Sehr geehrte Frau Muster[Komma setzen]

Die von Ihnen ausgeschriebene Stelle hat mich neugierig gemacht. [Die Einleitung wird klein begonnen. Aussagen ohne Begründung sind inhaltslos. Was hat Sie neugierig gemacht?] Nach Einsicht in Ihre informative Website bin ich sehr motiviert, mich bei Ihnen zu bewerben. [Was hat Sie zur Bewerbung KONKRET bewogen?] Ich möchte meine Erfahrungen als kaufmännischer Angestellter gerne in Ihrem Unternehmen mit einbringen.

Im Jahr 2011 schloss ich meine kaufmännische Ausbildung an der XXX in XXX erfolgreich ab und arbeitete danach in verschiedene Unternehmen als Temporär Mitarbeiter um Berufserfahrung sammeln zu können und mein Wissen zu erweitere. [Rechschreibung überarbeiten und zeitliche Daten (Jahreszahlen) entfernen] Zurzeit bin ich arbeitssuchend [Das arbeitssuchend würde ich rauslassen. Schließlich erhöht das Ihre Chancen auf Einstellung nicht unbedingt.] und möchte mich aufgrund meiner Flexibilität und Vielseitigkeit gerne einer neuen beruflichen Herausforderung stellen. Zu meinem Aufgabenbereich gehörten alle anfallenden Büro- und Sekretariatsaufgaben. Ein wesentlicher Teil meiner Tätigkeiten umfasste die telefonische und schriftliche Betreuung unserer Kunden, die Abwicklung des Telefonverkehrs, die Administrativarbeiten, die Postbearbeitung, die Erstellung von Rechnungen sowie auch die Überwachung von Zahlungsein- und Ausgängen. [Welchen Nutzen haben diese Erfahrungen und Kenntnisse für die neue Stelle?]

Ich bringe ausser meinen kaufmännischen Qualifikationen und Kenntnissen eine grosse organisatorische Fähigkeit, Zuverlässigkeit und eine mehrjährige Erfahrung im Umgang mit dem PC, den üblichen MS-Office-Anwendungen und dem Internet mit. Nebenbei bin ich seit Jahren in der Organisation verschiedener kulturellen Anlässen in Freiwilligenarbeit involviert.[Nochmal: Welchen Nutzen haben diese Erfahrungen und Kenntnisse für die neue Stelle?]

Ich bin ein aufgestellter Mensch, der kontaktfreudig ist, sodass mir dies ermöglicht, mich in ein Team zu integrieren. Ausserdem sagen viele meine Freunde, dass ich eine dynamische und lustige Person bin mit einer positiven Ausstrahlung. Ich treibe viel Sport und bin daher körperlich absolut fit. Durch meine gute und schnelle Auffassungsgabe kann ich mich rasch in ein Aufgabengebiet einarbeiten. Ich kann eine neue berufliche Tätigkeit per sofort oder nach Vereinbarung antreten. [Der Absatz enthält nicht wirklich eine besondere Information. Ich würde den kompletten Absatz streichen.]

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, würde ich mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freuen. [Ein kurzes "Ich freue mich über ...." reicht vollkommen aus.]


Freundliche Grüsse [Mit freundlichen Grüßen]

Fazit: Zuwenig Bezug zum Unternehmen. Zuwenig Werbung für die eigene Person.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Management-Falle?Zweitgespräch, alles läuft gut --> Absage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hilfe zum Erstellen eines Anschreibens für Bachelorarbeit Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 02.10.2019 02:02
Keine neuen Beiträge Student, Lücken, keine Erfahrung Gast Lebenslauf 21.08.2019 16:39
Keine neuen Beiträge Bewerbung Quereinsteiger Betreuungskraft benötige Hilfe Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 04.06.2019 12:09
Keine neuen Beiträge Krankheitsbedingt keine Rückmeldung möglich???! Gast Tipps und Tricks 07.12.2018 13:33