Praktikumsplatz für Umschulung Anwendungsentwicklung

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ausbildung Sport-und Fitnesskauffrau [Check]Nebenjob als Erste Hilfe Ausbilder ins ...
Autor Nachricht
Oscuro
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 28.05.2013
Beiträge: 3
Praktikumsplatz für Umschulung Anwendungsentwicklung
28.05.2013 18:58
Hallo zusammen,

Da ich mitten in eine Umschulung zum Fachinformatiker/ Anwendungsentwickler stecke, und in paar Monaten ein Praktikumsplatz haben muss, will ich mich jetzt bewerben.

Ich habe eigentlich alles schon fertig aber mein Anschreiben gefällt mir, so wie es jetzt ist, noch nicht ganz.
Könnt ihr mir ein paar Verbesserungsvorschläge geben? Ich bin nicht wirklich gut in so was.

Hier ist mein Anschreiben:

Zitat:



Sehr geehrte Damen und Herren,

Mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige im Internet gelesen und möchte mich bei Ihnen, für einen Praktikumsplatz von xxx bis xxx, im Rahmen einer Umschulung als Anwendungsentwickler bewerben.

Bereits in jungen Jahren habe ich begonnen, mich mit Computertechnologien zu befassen, doch leider fand ich damals keine Ausbildungsstelle in der IT Branche und da ich kein Geld für ein Studium hatte endschied ich mich eine Karriere in die Küche zu beginnen.

Meine Karriere verlief sehr gut aber da es nie mein Hauptziel war in die Gastronomie zu arbeiten habe ich mich dazu endschieden eine Umschulung zu beginnen und mit das was ich immer wollte neu anzufangen.

Zurzeit bin ich auf der Suche nach einem Praktikumsplatz, den ich engagiert, zuverlässig und kompetent wahrnehmen werde.
Aus meinen Zeugnissen können Sie entnehmen, dass ich meine Aufgaben stets zur vollsten Zufriedenheit meines Arbeitgebers erledige.
Ich strebe das Ziel an, die Umschulung zum Anwendungsentwickler mit besten Ergebnissen zu beenden.

Ich freue mich, wenn Sie eine zukünftige erfolgreiche Zusammenarbeit positiv einschätzen und eine Einsatzmöglichkeit für mich in Ihrem Unternehmen sehen.



Für ein weiterführendes Informationsgespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung
Mit freundlichen Grüßen,




Ich hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen.

Mfg, Oscuro.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratfix
Gast




Zu: Praktikumsplatz für Umschulung Anwendungsentwicklung
28.05.2013 20:14
Hallo Oscuro,

manche Anschreiben, die ich hier lese, sind wirklich lustig. Deines gehört dazu. Wink

"... da ich kein Geld für ein Studium hatte, entschied ich mich eine Karriere in die Küche zu beginnen."

Was hast Du denn in der Küche getätigt, um auf der Karriereleiter emporzusteigen? Die Gläser gespült? Smile Kleiner Spaß - bitte nehme mir das nicht übel.

Das Wort "Karriere" bedeutet: "Erfolgreicher Aufstieg im Beruf" und wird meistens im Zusammenhang mit Berufen verwendet, bei denen die Geschicke eines Unternehmens mit Macht und Einfluss gelenkt werden und/oder sehr lukrativ sind.

Deine Wortwahl ist leider unpassend. Eine Umformulierung ist ratsam.

-----------

"Ich strebe das Ziel an, die Umschulung zum Anwendungsentwickler mit besten Ergebnissen zu beenden."

Strebertum ist nicht immer gerne gesehen, weil Gewinner auch immer Verlierer hinter sich lassen, die dann manchmal für ein "angesäuertes" Betriebsklima sorgen. Auch hier rate ich Dir zu einer neuen Abfassung.


Mit lieben Grüßen

Ratfix
Oscuro
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 28.05.2013
Beiträge: 3
Zu: Praktikumsplatz für Umschulung Anwendungsentwicklung
28.05.2013 21:50
Naja meine Laufbahn als Koch ist sehr gut verlaufen, ich meine ich war bis letzten Jahr noch Küchenchef… das wurde ich gerne zu Geltung bringen ohne aber gleich angeberisch zu wirken.

Wie wurdest du es formulieren?

Grüß, Oscuro.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratfix
Gast




Zu: Praktikumsplatz für Umschulung Anwendungsentwicklung
28.05.2013 22:44
Hallo Oscuro,

zuerst entschuldige ich mich bei Dir für meine unpassende Bemerkung. Es war dumm von mir und ich bitte Dich um Verzeihung.

Zu meiner Verteidigung - und ich möchte meinen "Ausrutscher" nicht beschönigen - könnte ich Folgendes anführen:

Wenn Du das Wort "Karriere" verwendest, solltest Du die Karten auf den Tisch legen und Deinen Berufserfolg auch erklären. Man könnte es sonst eher für Angeberei halten.

Du hast berichtet, dass Du lieber IT-Fachmann geworden wärst. Das mit der Küchenarbeit hörte sich nach einer Notlösung an, da Du auch nichts weiter dazu geschrieben hast.

----

Über die Formulierung Deiner Karriere brauchst Du Dir noch keine Gedanken zu machen, da erst mal die anderen Schwächen Deines Anschreibens beseitigt werden müssen.

Die Bewerbungsanschreiben unterliegen heutzutage gewissen Standards - von der Formulierung, aber auch von der Gestaltung her. Hier kannst Du Dich schlaumachen:

http://www.bewerbung-tipps.com/anschreiben.php
http://www.bewerbung-tipps.com/anschreiben_2.php
http://www.bewerbung-tipps.com/blog/bewerbungsunterlagen/anschreiben-nach-din-5008/
http://www.bewerbung-tipps.com/forum/ftopic1415.html


Mit lieben Grüßen

Ratfix
Gast





Zu: Praktikumsplatz für Umschulung Anwendungsentwicklung
29.05.2013 01:05
Keine Sorge, ist doch kein ding…

Außerdem ist es ganz normal mein Anschreiben als angeberisch zu interpretieren, wenn man den Rest nicht sieht.
Die karten auf den Tisch lege ich ja mit meine Zeugnissen und Lebenslauf, deswegen dachte ich mir es wäre unnötig das nochmal in meinem Anschreiben hinzuzufügen.

Grüß, Oscuro.
Ratfix
Gast




Zu: Praktikumsplatz für Umschulung Anwendungsentwicklung
29.05.2013 14:02
Hallo Oscuro,

das Anschreiben soll den Personalverantwortlichen dazu bewegen, sich für Dich zu interessieren und Deine restlichen Unterlagen anzuschauen. Es ist üblich, im Anschreiben Fakten und Daten aus dem Lebenslauf oder den Zeugnissen zu formulieren, um den Personaler neugierig zu machen.

Du solltest allerdings den Lebenslauf und/oder die Zeugnisse nicht abschreiben.


Nun wollte ich noch ein paar Beispiele anbringen, wie Du das Anschreiben verbessern kannst.
Ich hoffe Du hast Dich - so wie ich es empfohlen habe - hier schlaugemacht, um meine Formulierungen zu verstehen.


Einleitung:

Bewerbung für ein Praktikum als Anwendungsentwickler
Ihr Stellenangebot im Internet, www;machmirdendödel;de - Referenznummer: 0123456789

Sehr geehrter Herr Feinbein,

auf der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz, im Rahmen meiner Umschulung als Anwendungsentwickler, fand Ihre sympathische Stellenannonce meine freudige Beachtung. Du könntest hier noch ein paar "warme Worte" über das Unternehmen äußern und warum Du Dich gerade dort bewirbst. Mit dem Lob solltest Du es aber nicht übertreiben, da es sonst zu kriecherisch klingt.

Hauptteil:

Jetzt würde ich meine Karriere erwähnen und den Grund der Umschulung. Zum Beispiel so:

In meinem Beruf als Koch arbeitete ich viele Jahre erfolgreich und war später als Küchenchef für den reibungslosen Ablauf des operativen Küchenbetriebes sowie der Leitung unserer Küchenbrigade verantwortlich. Trotz meiner beruflichen Vor­wärts­ent­wick­lung habe ich beschlossen, geschäftlich neue Wege zu gehen, um mein Bestreben vergangener Tage, IT-Fachmann zu werden, umzusetzen.



Mit lieben Grüßen

Ratfix
Ratfix
Gast




Zu: Praktikumsplatz für Umschulung Anwendungsentwicklung
29.05.2013 14:11
PS: Natürlich könntest Du in der Einleitung auch auf den Annoncentext eingehen.
Oscuro
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 28.05.2013
Beiträge: 3
Zu: Praktikumsplatz für Umschulung Anwendungsentwicklung
29.05.2013 17:46
Vielen Dank für deine Hilfe Ratfix, genau nach so eine Formulierung habe ich gesucht.
Ich konnte noch nie wirklich mit Wörtern umgehen.

Ich wünsche dir noch eine Schöne Woche.

Grüß, Oscuro.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratfix
Gast




Zu: Praktikumsplatz für Umschulung Anwendungsentwicklung
29.05.2013 21:05
Hallo Oscuro,

mit dem Formulieren ist es wie mit dem Autofahren. Man lernt es, indem man sich damit beschäftigt und es tut.
Leicht fallen mir solche Formulierungen auch nicht. An den zwei Beispielsätzen habe ich drei Stunden (mit Freude) dran gesessen.

Dein nettes Dankeschön hat mich fürstlich belohnt. Smile

Ich wünsche Dir viel Erfolg als Anwendungsentwickler und gutes Gelingen bei der Ausübung neuer Tätigkeiten.

Mit lieben Grüßen

Ratfix



PS: Ich wäre nicht der Ratfix, wenn ich nicht noch einen Rat parat hätte. Wenn Du Dein Anschreiben fertig hast, überprüfe es mit diesem Programm nach Fehlern: www.duden.de - Textprüfung. Doch Vorsicht! Das Programm erkennt nicht alle Fehler - aber die meisten. Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Ausbildung Sport-und Fitnesskauffrau [Check]Nebenjob als Erste Hilfe Ausbilder ins ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung um einen Praktikumsplatz Leni98 Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 11.08.2018 13:33
Keine neuen Beiträge Bewerbung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 23.07.2018 16:35
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung. Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 14.07.2018 14:43
Keine neuen Beiträge Bewerbung Praktikumsplatz als Technischer Zeichner Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 24.06.2018 21:44